Am Fachgebiet Fahrzeugtechnik des Fachbereichs Maschinenbau der TU Darmstadt ist ab März 2023 eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (m/w/d) für KI- & sensorgestützte Fahrdynamik von Sportwagen

in einem zunächst auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgaben:

  • Übernahme der Koordination der Lehrveranstaltung „Grundlagen der Digitalisierung“ inkl. Organisation des Übungsbetriebs und des semesterbegleitenden Programmierprojekts im ersten Semester des Maschinenbaustudiums
  • Forschungsarbeiten im Bereich KI- und sensorgestützter Fahrdynamikfunktionen für Sportwagen
  • Betreuung studentischer Arbeiten und kontinuierliche Integration der Projektergebnisse in die Lehrveranstaltungen des Fachgebiets
  • Transfer der Projektergebnisse durch Publikationen und Beantragung von Anschlussfinanzierung

Voraussetzungen:

Sie bringen mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, der Mathematik, des Maschinenbaus, der Mechatronik, der Elektrotechnik oder der Physik an einer führenden Universität,
  • sehr große Begeisterung an der Arbeit im Bereich Lehre,
  • sehr gute Kenntnisse in Fahrdynamik und automobiler Sensorik,
  • sehr gute Kenntnisse in Softwarenentwicklung und von Verfahren des maschinellen Lernens,
  • sehr gute Kenntnisse in Python und Matlab,
  • sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, Deutsch als Muttersprache oder als Fremdsprache auf Niveau von UNIcert IV werden erwünscht.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner im Ausschreibungsverfahren: Prof. Dr.-Ing. Steven Peters, steven.peters@tu-darmstadt.de

Bewerbungen sind als PDF mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennnummer zu richten an: TU Darmstadt | Fachgebiet Fahrzeugtechnik | Otto-Berndt-Straße 2 | 64287 Darmstadt | bewerbung@fzd.tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 830

Veröffentlicht am

15. Dezember 2022

Bewerbungsfrist

31. Januar 2023