Im Botanischen Garten der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Gärtnermeister_in (w/m/d) für den Gewächshausbereich

zu besetzen.

Aufgaben:

  • Führung und Motivation des gärtnerischen Personals im Gewächshausbereich. Hierzu gehört die praktische wie theoretische Unterstützung aller Mitarbeiter_innen in den verschiedenen Gewächshausabteilungen.
  • Anleitung von Auszubildenden (jährlich ca. sechs Auszubildende aus drei Jahrgängen) und Vermittlung der praktischen und theoretischen Ausbildungsinhalte nach Ausbildungsrahmenplan für den Zierpflanzenbau.
  • Mitbetreuung von Schülerpraktikant_innen.
  • Weiterentwicklung und Strukturierung des Arbeitsbereiches in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Biologie, der Gartenleitung, den Freilandmitarbeiter_innen und dem Grünen Klassenzimmer.
  • Recherche, Monitoring und Management von Kulturarbeiten in allen Gewächshausabteilungen.
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von vorrangig biologischen Pflanzenschutzmaßnahmen.
  • Überwachung und Kontrolle der technischen und baulichen Gewächshausanlagen. Hierzu gehören u.a. die turnusmäßigen Unterweisungen der Mitarbeiter_innen im Rahmen der Arbeitsschutzrichtlinien sowie der Bereitschaftsdienst bei Alarmmeldungen an Wochenenden.
  • Mitarbeit im Dokumentations- und Informationssystem des Botanischen Gartens.
  • Koordination und Teilnahme an Wochenenddiensten, bereichsübergreifender Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit. Hierzu zählen u.a. Führungen von Besuchergruppen, Durchführung von Ausstellungen und die Teilnahme an den Ausbildungsmessen der TU Darmstadt.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gärtner_in im Fachbereich Zierpflanzen.
  • Erfolgreich bestandene Meisterprüfung in der Fachrichtung Zierpflanzenbau bzw. Technikerprüfung sowie Berechtigung zur Ausbildung.
  • Hohe gärtnerische Kompetenz sowie Erfahrung und Motivation für die Gewächshauspflanzenkultur (z.B. für Versuchspflanzen, Kakteen und andere Sukkulenten, tropische Nutzpflanzen usw.).
  • Sehr gute Kenntnisse im biologischen und konventionellen Pflanzenschutz und in allgemeiner Gewächshaustechnik. Grundkenntnisse in der Regeltechnik für Klimacomputer werden vorausgesetzt.
  • Sehr gute Planungs- und Organisationsfähigkeit.
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter_innen und der Unterrichtung sowie Unterweisung von Auszubildenden und Praktikanten_innen.
  • Zielorientierte, selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit; Bereitschaft zu einer Zusammenarbeit mit den Kolleg_innen am Botanischen Garten sowie den wissenschaftlichen und pädagogischen/didaktischen Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie der TU Darmstadt; Verständnis für die besondere Situation eines universitären und wissenschaftlichen botanischen Gartens und seiner Sammlungen.
  • Körperliche Belastbarkeit sowie hohe Eigeninitiative; Flexibilität (auch im Hinblick auf Wochenend- und Feiertagsdienste).
  • EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Programme) und Bereitschaft zur Einarbeitung in die Softwaresysteme (Pflanzendatenbank, Graviersysteme).
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum Führen der benötigten Maschinen/Gerätschaften (Führerschein Klasse B).
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache.
  • Kontinuierliches Interesse an der praktischen und theoretischen Fort- und Weiterbildung; Engagement und Freude an Öffentlichkeitsarbeiten und der Vermittlung von Wissen im Sinne einer universitären Einrichtung bei Besucher_innen, Schüler_innen und Studierenden.

Wir bieten

  • einen sicheren und vielseitigen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der periodischen Wochenenddienste und des Bereitschaftsdienstes
  • Entfaltung und Gestaltung – umfassendes Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, innerhalb eines spannenden und wissenschaftlichen Arbeitsumfeldes etwas zu bewegen
  • Sozial - betriebliche Altersversorgung unter den Rahmenbedingungen der VBL
  • Nachhaltig und Mobil – Freifahrtberechtigung im gesamten Regionalverkehr in Hessen durch das LandesTicket nach den jeweils geltenden tariflichen Bestimmungen
  • Fit & Gesund – kostenlose medizinische Vorsorgeuntersuchungen und umfangreiches vergünstigtes Sportangebot
  • Familienfreundlich – Kinderbetreuungsangebote sowie finanzielle Zulagen (Kinder)
  • Tarifgerechte Vergütung und Urlaub (nach TV-TU Darmstadt)

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kenn-Nr. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen in ein PDF-Dokument zusammengefasst per E-Mail an PD Dr. Simon Poppinga, E-Mail-Adresse: simon.poppinga@tu-darmstadt.de. Herr Poppinga steht auch für Rückfragen zur Verfügung (Telefon: 06151 16-22340).

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 9

Veröffentlicht am

06. Januar 2023

Bewerbungsfrist

15. Februar 2023