Im Fachbereich Physik der TU Darmstadt ist am Institut für Angewandte Physik zum 15. Februar 2023 eine Stelle als

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – 50 %

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen

Die_der Stelleinhaber_in wird neben den üblichen Tätigkeiten im Rahmen der Lehrveranstaltungen des Instituts in der Forschung auf dem Gebiet der experimentellen Quantenphysikmit Rydberg-Atomen mitwirken.

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master) der Physik sowie fundierte und zeitgemäßeKenntnisse auf den folgenden Gebieten:

  • experimentelle Erfahrung in Aufbau und Betriebeiner MOT,
  • experimentelle Erfahrung bei der Speicherung und Kühlung von individuellenRubidiumatomen in Registern von Dipolfallen,
  • experimentelle Erfahrung beim Sortieren vonEinzelatomen mit optischen Pinzetten,
  • experimentelle Vorarbeiten zur 2-Photonen-Anregung von Rydberg-Atomen,
  • experimentelle Vorarbeiten zur Realisierung von 2-Qubit-Quantengattern mit Rydberg-Atomen,
  • experimentelle Erfahrungen beim Einsatz von diffraktivenbzw. refraktiven mikrooptischen Systemen, insbesondere Mikrolinsenregistern,
  • Erfahrung inder Bedienung und von etalonstabilisierten Diodenlasersystemen im APQ-Design,
  • experimentelle Erfahrung in der Stabilisierung von Diodenlaser-Systemen mit dopplerfreien Spektroskopie-Techniken,
  • Erfahrungen in Aufbau und Test von Laser-Shuttersystemen,
  • praktische Kenntnisse für den Betrieb von Lasersystemen der Firmen Coherent (insbesondereVerdi und 899-Titan:Saphir-Lasersysteme),
  • SpectraPhysics (insbesondere Millennia 25) undSIRAH (insbesondere Matisse CR und Wavetrain-Frequenzverdoppler) sowie von MOPA-Lasersystemen im APQ-Design.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer anProf. Dr. Gerhard Birkl, Institut für Angewandte Physik, Schlossgartenstraße 7, 64289 Darmstadt, Sekretariat-IAP@physik.tu-darmstadt.de zu senden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 47

Veröffentlicht am

23. Januar 2023

Bewerbungsfrist

06. Februar 2023