Details

In der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zum Ausbau der digitalen Publikationsdienstleistungen und der Open Access-Strategie die Stelle für eine/n

Diplom-Bibliothekar/in oder Informationswissenschaftler/in (w/m/d)

für die Mitarbeit im Team Elektronisches Publizieren und Pflicht zu besetzen.

Das in der Abteilung „Service, Information und Publizieren“ angesiedelte Team „Elektronisches Publizieren und Pflicht“ ist für die Anforderung und Bearbeitung von pflichtabgelieferten Werken und die Beratung der entsprechenden Verlage zuständig, sowie für alle Aufgaben im Bereich des elektronischen Publizierens. Dazu gehört nicht nur die Beratung der Wissenschaftler/innen zu Open Access, Publikations- und Finanzierungsmöglichkeiten und lizenzrechtlicher Bestimmungen. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Informationstechnik, Forschung und Entwicklung wird auch stetig an der Weiterentwicklung der digitalen Publikationsdienstleistungen gearbeitet.

Aufgabengebiete:

  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der digitalen Publikationsdienstleistungen
  • Beratung der Wissenschaftler/innen der TU Darmstadt zu Open Access-Publizieren
  • Durchführen von Informationskompetenz-Veranstaltungen
  • Forcieren und bearbeiten von Erst- und Zweitveröffentlichungen anhand teilautomatisierter Workflows
  • Prüfen und Veröffentlichen von im institutionellen Repositorium verwalteten Publikationen nach formalen Kriterien und Lizenzaspekten
  • Mitwirkung bei der Pflege und Weiterentwicklung der Repositoriums-Software
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung digitaler Dienstleistungen
  • Beratung zu Lizenzaspekten im Bereich Publizieren
  • Kooperation mit und Unterstützung der universitären Forschung im Bereich Publizieren

Voraussetzungen und Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bibliothekswesen oder Informationswissenschaften (Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Ausbildung
  • Gute Kenntnisse über das wissenschaftliche Publikationswesen, digitales Publizieren und insbesondere über Open Access-Publikationsprozesse und deren Geschäftsmodelle
  • Kenntnisse im Bereich Urheberrecht und Lizenzen (CC-Lizenzen etc.) sind von Vorteil
  • Erfahrungen und Kenntnisse in Webtechniken und Techniken und Formaten der X-Familie (XML, XSD, XSLT, XQuery, etc.) und entsprechenden Werkzeugen sind von Vorteil
  • Erfahrungen in LaTeX sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen
  • Innovatives Denken, organisatorische Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Großes Engagement, überdurchschnittliche Belastbarkeit sowie ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung ausschließlich in elektronischer Form als pdf (bitte als eine Datei mit maximal 5 MB Größe) an die Adresse direktion@ulb.tu-darmstadt.de. Bewerbungs- oder Reisekosten können nicht übernommen werden.

Kenn-Nr. 188

Veröffentlicht am: 31. Mai 2019

Bewerbungsfrist: 08. Juli 2019