Am Fachgebiet Angewandte Geothermie (Prof. Dr. Ingo Sass) der Technischen Universität Darmstadt ist ab sofort die Stelle für eine/n

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 75%

zu besetzen. Die Position ist Teil des INTERREG North-West Europe Projekts "Roll-out of Deep Geothermal Energy in NWE" und auf 3 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung des EU Projekts “Deep Geothermal Energy Rollout“
  • 3D geologische-geothermische Modellierung des nördlichen Oberrheingrabens
  • Methodenentwicklung zur Harmonisierung transnationaler geothermischer Potenzialkarten von Zielhorizonten mit INTERREG Projektpartnern
  • Mitarbeit an der Entwicklung einer Explorationstoolbox für Projektentwickler und einer Entscheidungshilfe für Investoren
  • Präsentation der Ergebnisse als 3D Modelle in Karten und Berichten
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

Ihr Profil:

  • Universitätsabschluss (Dipl. Univ./Master) in Geowissenschaften oder verwandten Fächern
  • Gute Kenntnisse der Untergrundstruktur des Oberrheingrabens
  • Gute Kenntnisse in geologischer 3D-Modellierung (z.B. Move, GOCAD-SKUA, Petrel) und Geoinformationssystemen
  • Gute Grundlagenkenntnisse über geothermische Energiesysteme
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem, zielgerichtetem, fristgerechtem Arbeiten
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Bereitschaft zum Reisen innerhalb Europas und Führerschein Klasse B

Weitere wünschenswerte Fähigkeiten und Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse in Explorationsgeophysik
  • Vertiefte Kenntnisse in der Beschreibung geothermischer Reservoire durch hydrogeologische und geothermische Kennwerte
  • Arbeitserfahrung in international Projekten

Wir bieten eine professionelle Forschungsumgebung sowie Unterstützung bei der Präsentation und Publikation von erreichten Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen sowie in Fachzeitschriften. Ferner bietet die gute Vernetzung des Fachgebietes die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit führenden internationalen Forschungseinrichtungen. Eine moderne Rechner- und Laborausstattung steht zur Verfügung.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste sowie Motivationsschreiben) zusammengefasst in ein PDF Dokument unter Angabe der Referenz DGE Rollout an Fr. Simone Roß-Krichbaum, Sekretariat Angewandte Geothermie (ross-krichbaum@geo.tu-darmstadt.de).

Für nähere Informationen steht Ihnen Dr. Kristian Bär (baer@geo.tu-darmstadt.de, +49 6151 16 22295) ) oder Dr. Daniel Schulte (schulte@geo.tu-darmstadt.de) zur Verfügung.

Kenn-Nr. 215

Veröffentlicht am

17. Juni 2019

Bewerbungsfrist

15. August 2019