Aktuelle Senatsmitteilungen des Präsidiums

Sitzung des Senats vom 25. März 2020

25.03.2020

Im Senat berichtet das Präsidium regelmäßig über relevante Punkte aus dem aktuellen Universitätsgeschehen und diskutiert strategische Themen aus Hochschulpolitik, Lehre und Forschung.

TU-Präsidentin Tanja Brühl und die übrigen Mitglieder der Universitätsleitung berichteten in der Videokonferenz-gestützten Senatssitzung unter anderem über die Unterzeichnung des Hessischen Hochschulpakts 2020-2025 sowie über die vorangegangenen Verhandlungen der hessischen Hochschulen mit dem Wissenschaftsministerium.

Zwei neue Mitglieder werden ab sofort im Hochschulrat mitwirken: Professorin Dr. Klara Nahrstedt (Informatik, University of Illionois, USA) und Professor Dr. Detlef Günther, Vizepräsident der ETH Zürich für Forschung und Wirtschaftsbeziehungen.

Wie das Präsidium weiter berichtete, wird die TU Darmstadt für die zweite Bewilligungsrunde des fortgesetzten Tenure-Track-Programms des Bundes acht Professuren, verteilt auf verschiedene Fachbereiche, für eine Förderung beantragen.

Im Dezernat Forschung der Universität gibt es personelle Neuigkeiten: Es wird künftig geleitet von PD Dr.-Ing. Dezernent Christoph Rensing (bisher im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik tätig). Im Referat Forschungstransfer des Dezernats sind künftig die Sachgebiete Alumni und Universitätsförderung angesiedelt. Sie waren bisher dem Dezernat Finanzen und Wirtschaft zugeordnet.

Neue stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der TU Darmstadt ist Dr. Bettina Wagner (Ingenium). In diesem Amt für weitere sechs Jahre bestätigt wurde Dr.-Ing. Cornelai Seeberg (Fachbereich Mathematik).

feu