Archiv 2013 Liste

Meldungen 2013 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die zwischen dem 01. Januar und 31. Dezember 2013 veröffentlicht worden sind.

  • 24.06.2013

    Wie die Stadt, so der Mensch

    Luisenplatz, Darmstadt, in der Abenddämmerung. Bild: Andreas Arnold

    LOEWE-Schwerpunkt „Eigenlogik der Städte“ präsentiert Forschungsbilanz

    Berlin ist arm, aber sexy, Hamburg bürgerlich unterkühlt, Darmstadt phlegmatisch. Der LOEWE-Schwerpunkt „Eigenlogik der Städte“ an der TU Darmstadt erforschte solche Spezifika systematisch. Martina Löw, Professorin für Stadt- und Raumsoziologie und Begründerin des Forschungsschwerpunktes, zieht nach fünf Jahren eine Bilanz der Forschungen.

  • 25.06.2013

    Ende der Privatsphäre?

    Foto: Katrin Binner

    Lausch-Operationen machen Ringvorlesung aktueller denn je

    „Prism“ und „Tempora“ stehen für eine gigantische Daten-Spionage. Das US-Spähprogramm oder die Überwachung des Internetverkehrs durch britische Geheimdienstbehörden zeigen: Eine Privatsphäre scheint nicht mehr zu existieren. Zu dem aktuellen Thema findet die Ringvorlesung „Privacy by design – Schutz der Privatsphäre“ statt.

  • 26.06.2013

    Vor 100 Jahren: Die erste Ingenieurin Deutschlands

    Jovanka Bonschits (1887- 1966) schloss im Juli 1913 an der Technischen Hochschule Darmstadt ihr Studium ab und trug damit als erste Frau in Deutschland den Titel eines Diplom-Ingenieurs. Bild: Archiv TU Darmstadt

    Jovanka Bontschits schloss 1913 ihr Architektur-Studium an der TH Darmstadt ab

    Vor genau 100 Jahren schloss erstmals in Deutschland eine Frau ihr Studium als „Dipl.-Ing.“ ab: Am 18. Juli 1913 verlieh die Technische Hochschule Darmstadt den Titel „Diplom-Ingenieur“ an Jovanka Bontschits. Eine zeitgenössische Illustrierte hob sie auf der Titelseite als „Fräulein Ingenieur“ hervor.

  • 27.06.2013

    Große Sprünge mit hohen Schuhen

    Ehrensenator Carlo Giersch und Präsident Hans Jürgen Prömel übergeben den Preis an Lucia Mosch vom Gleichstellungsteam des Sonderforschungbereichs. Bild: Felipe Fernandes

    Franziska-Braun-Preis 2013 an Best Practice Projekt verliehen

    Der mit 25.000 Euro dotierte Franziska-Braun-Preis geht an das Projekt „Achilles High Heel“ zur „Optimierung lasttragender Systeme“, das damit als Best Practice Modell für das Gewinnen von mehr Frauen in den MINT-Fächern ausgezeichnet wurde. Acht Frauen und zwei Männer entwarfen für das Projekt den optimalen hochhackigen Schuh unter Berücksichtigung potentieller Risiken.

  • 27.06.2013

    Tausend sagen „Ja“ zum Ticket

    Kanzler Manfred Efinger gratuliert Hanna-Marei Steininger zur 1000. Mobilitätskarte. Bild: Patrick Bal

    Großer Erfolg der MobilitätsKarte an der TU Darmstadt

    Kleines Kärtchen, großer Erfolg: Seit Anfang März können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU die MobilitätsKarte beantragen, seit Anfang Mai wird die Karte ausgegeben. Und am 27. 6. holte Hanna-Marei Steininger als 1000. Antragstellerin ihre Tickets ab.

  • 01.07.2013

    Erfolge in der Gleichstellungspolitik

    Forscherin im Labor am Stereo-Mikroskop. Bild: Katrin Binner

    DFG bescheinigt TU Darmstadt überzeugendes Gesamtkonzept

    Die TU Darmstadt setzt ihr Programm zur forschungsorientierten Gleichstellung von Frauen und Männern „dynamisch“ und „mit innovativen Elementen“ um. Ein „überzeugendes Gesamtkonzept ist überwiegend bereits implementiert“. Zu dieser Bewertung kommt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

  • 02.07.2013

    Neuer Kopf für Software-Sicherheit

    Professor Eric Bodden. Copyright: Katrin Binner

    Eric Bodden übernimmt Fraunhofer-Kooperationsprofessur

    Dr. Eric Bodden, Experte für die Entwicklung sicherer Software, ist neuer Professor an der TU Darmstadt und arbeitet gleichzeitig am Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie. Dort leitet er seit kurzem die neue Abteilung „Secure Software Engineering“.

  • 02.07.2013

    Sicherer Erfolg für Hessen

    Casedweb

    LOEWE-Zentrum CASED feiert fünfjähriges Bestehen

    Das LOEWE-Zentrum Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) feierte am 02. Juli das fünfjährige Bestehen der Darmstädter Forschungsallianz für IT-Sicherheit. Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann und weitere Ehrengästen nahmen an den Feierlichkeiten teil.

  • 02.07.2013

    „Rettungsmissionen“ erfolgreich abgeschlossen

    Virtuelle Simulation eines Rettungsroboters im Einsatz. Bild: DARPA Robotics Challenge

    Zwischenerfolg bei DARPA Robotics Challenge / Award in Eindhoven

    Die Darmstädter Robotik macht international auf sich aufmerksam: Beim diesjährigen RoboCup in Eindhoven holte das Team Hector den „Best in Class Autonomy Award“ für den intelligentesten Roboter in der Rescue Robot League Competition. Und ein Gemeinschaftsteam mit der Partneruniversität Virginia Tech schaffte es bei der laufenden, hoch kompetitiven DARPA Robotics Challenge unter die sechs besten Teams weltweit und in die nächste Runde.

  • 03.07.2013

    Impulse für den Bau

    Vertragsunterzeichnung mit Vizepräsident Christoph Motzko, Tobias Mann und Prof. Carl-Alexander Graubner. Bild: Paul Glogowski

    Bauunternehmen Dreßler stiftet neuen Preis

    Die TU Darmstadt ist um einen neuen Stiftungspreis reicher: Das traditionsreiche Bauunternehmen Dreßler Bau GmbH aus Aschaffenburg stellt eine mit insgesamt 3.000 Euro dotierte jährliche Auszeichnung für herausragende Bachelorarbeiten am Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie in den Disziplinen Baubetrieb und Massivbau bereit.

  • 05.07.2013

    Weltrekordlerin im Maßstab 1:10

    Nahaufnahme eines Modells einer Gasturbine. Bild: Felipe Fernandes

    Siemens übergibt Gasturbinen-Modell an Fachbereich Maschinenbau

    Siemens hat dem Fachbereich Maschinenbau ein Modell der Gasturbine vom Typ SGT5-8000H gespendet. Im Original hält die Turbine im Betrieb in einem Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk den Weltrekord im Wirkungsgrad mit 60,75 Prozent. Im Maßstab 1:10 dient das Modell dieser leistungsstärksten Gasturbine fortan Studierenden und Lehrkräften als praktisches Anschauungsobjekt.

  • 09.07.2013

    Der Schatz urbaner Rohstoffe

    Prof. Liselotte Schebek, Prof. Christoph Motzko und Prof. Hans-Joachim Linke schauen von einem Baugerüst herab in die Kamera. Bild: Katrin Binner

    Urban Mining: Metropolregionen als oberirdische Rohstofflager

    Im Gebäudebestand der Bundesrepublik lagern 110 Millionen Tonnen Metalle. Mit einer digitalen „Rohstoffschatzkarte“ lässt sich dieser Bestand erkunden und die zukünftige Nutzung analysieren.

  • 11.07.2013

    iPhone und Elchtest

    Hände halten zwei Smartphones in die Kamera, auf den Displays sind ein Elch und eine Spielkonsole zu sehen. Bild: Paul Glogowski

    Vortragsreihe „Was steckt dahinter?“ am 16.07.2013

    Was haben eine Spielkonsole, ein Smartphone und ein modernes Auto miteinander gemeinsam? Eine Vorlesung im Rahmen der Reihe „Was steckt dahinter?“ stellt neueste Forschungen im Bereich Mikro-Nano-Systeme vor. Der Vortrag steht allen Interessierten offen.

  • 11.07.2013

    Positive Antwort

    Außenaufnahme des Gebäudes der Materialwissenschaften. Bild: Thomas Ott

    Die TU Darmstadt erhält weitere 5,6 Millionen Euro aus dem LOEWE-Programm

    Die Technische Universität Darmstadt erforscht neue Ansätze zur ressourcenschonenden Nutzung seltener Erden und zur Work-Life-Balance im Zeitalter grenzenloser Kommunikation: Dafür wird die TU Darmstadt im Rahmen des hessischen Exzellenz-Forschungsprogramms LOEWE von 2014 bis 2016 mit rund 5,6 Millionen Euro gefördert.

  • 12.07.2013

    „Atlas“ lernt retten

    Humanoider Roboter "Atlas". Bild: DARPA

    Hochleistungs-Roboter zur Weiterentwicklung an TU-Informatiker übergeben

    Mit ihrer Simulation für die Bedienung eines Rettungsroboters platzierten sich Forscher der TU gemeinsam mit Partnern aus den USA in der DARPA Robotics Challenge unter den weltweit besten sechs Teams ihrer Klasse. Nun wird aus der Simulation Wirklichkeit: Gestern wurde in Boston „Atlas“ an die Wissenschaftler übergeben, einer der leistungsfähigsten humanoiden Roboter der Welt.