Studienaufbau

Studienaufbau

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Baurecht und Bauwirtschaft dient dem Erwerb von Kompetenzen und interdisziplinärem Wissen in den Bereichen Baurecht, Baubetrieb, Bauwirtschaft und Baumanagement sowie Immobilienwirtschaft, um der zunehmenden Komplexität von Bauprojekten und der Schnittstellenvielfalt gerecht zu werden. Neben den fachlichen Kompetenzen gilt es im Rahmen des Studiengangs soziale und methodische Fähigkeiten u. a. im Kommunikations-, Konflikt- und Verhandlungswesen sowie Fremdsprachenkenntnisse zu erwerben.

Durch den Abschluss des forschungsorientierten weiterbildenden Studiengangs Baurecht und Bauwirtschaft der Technischen Universität Darmstadt werden Kompetenzen erworben, die dazu befähigen, sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie Probleme handlungs- und zielorientiert unter Berücksichtigung sozialer, ökonomischer, ökologischer und sonstiger Belange zu lösen. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Baurecht und Bauwirtschaft ergänzt die berufliche Expertise der Teilnehmenden, um herausfordernde Bauprojekte erfolgreich realisieren zu können.

Sie wollen sich in einem Teilgebiet aus den Bereichen Baurecht und Bauwirtschaft weiterbilden? Dann gelangen Sie hier zu den zielgruppenorientierten Zertifikatskursen.