CHE-Ranking 2011: TU Darmstadt bei neu bewerteten Fächern im Mittelfeld

03.05.2011

CHE-Ranking 2011: TU Darmstadt bei neu bewerteten Fächern im Mittelfeld

Im Hochschulranking 2011 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt die Technische Universität Darmstadt in den Fächern Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftsingenieurwesen jeweils Plätze im Mittelfeld. Das Fach Wirtschaftsinformatik konnte aufgrund mangelnden Rücklaufs aus anderen Universitäten nicht neu bewertet werden.

Blick auf das Haupteingangstor des Darmsätädter Residenzschlosses vom Marktplatz. Das Schloss beherbergt u.a. die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) und verschiedene Institute des Fachbereichs Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften der TU Darmstadt, wie Politikwissenschaft und Soziologie. Bild: Thomas Ott.
Foto: Thomas Ott

Das CHE-Hochschulranking basiert zum einen Teil auf Angaben zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung, zum anderen Teil auf den Urteilen der Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. In jedem Jahr bewertet das CHE ein Drittel der Fächer neu, in diesem Jahr waren es die Rechts-, Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften sowie Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Soziale Arbeit.

zur Liste