Neues aus der TU

Neues aus der Technischen Universität Darmstadt

  • 29.05.2015

    TU Darmstadt kompakt

    Luisenplatz, Darmstadt, in der Abenddämmerung. Bild: Andreas Arnold

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 1.06.-7.06.2015

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Ein Symposium zum Thema Stadtleben, ein Vortrag zu Armut und demografischen Wandel sowie die Frage, wie Computer die Welt sehen.

  • 29.05.2015

    Faszinierende Experimente

    Künstlerische Darstellung von Satelliten im Weltraum. Bild: DLR

    Ein neuartiges Schullabor entsteht in Darmstadt

    Die TU Darmstadt und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben die Einrichtung eines Experimental- und Ausstellungs-Labors für Jugendliche auf dem Uni-Gelände in Darmstadt beschlossen. Das „DLR_School_Lab TU Darmstadt“, das Schülerinnen und Schüler frühzeitig für naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen interessieren und faszinieren soll, soll 2016 eröffnet werden.

  • 28.05.2015

    Datenleck in Apps bedroht Millionen von Nutzern

    Grafik zum Thema Handydaten in der Cloud. Bild: Fraunhofer SIT

    56 Millionen ungeschützte Datensätze in Cloud-Datenbanken

    Forscher der Technischen Universität Darmstadt und des Fraunhofer SIT haben Cloud-Datenbanken untersucht und festgestellt: Entwickler verwenden Authentifizierungen für Cloud Services falsch und machen so Millionen Datensätze anfällig für Angriffe.

  • 27.05.2015

    Gipfel der Verschlüsselung

    Symbolbild IT-Systeme. Bild: Katrin Binner

    CROSSING-Konferenz am 1. und 2. Juni in Darmstadt

    Im vergangenen Oktober hat der Sonderforschungsbereich CROSSING an der TU Darmstadt seine Arbeit aufgenommen. Seitdem arbeiten Mitglieder der Fachbereiche Informatik und Physik gemeinsam an kyptografie-basierten Sicherheitslösungen für IT-Systeme.

  • 26.05.2015

    Auf einen Blick unsichere Webseiten erkennen

    Studentin mit Laptop. Bild: Katrin Binner

    Firefox-Add-On hilft Passwörter, Zahlungsdaten und Privatsphäre zu schützen

    Viele Internetnutzer sind verunsichert, wenn sie Passwörter und Kontoinformationen bei Online-Diensten angeben müssen. Damit auch wenig erfahrene Nutzer einfach erkennen können, ob sie auf einer sicheren Webseite sind oder nicht, haben Informatikerinnen und Informatiker der TU Darmstadt die Erweiterung PassSec+ für den Internetbrowser Firefox entwickelt.

  • 22.05.2015

    TU Darmstadt kompakt

    Papier als Bau-Material: Das Forschungsprojekt "Instant Homes" an der TU Darmstadt. Bild: Sandra Junker

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 26.5.-31.05.2015

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Vorträge über die Anwendung von Papier als Bau-Material und die Geschichte des Chemiewaffen-Verbots.

  • 20.05.2015

    Ein Klangkörper

    Klanggewaltig: das Orchester der TU Darmstadt. Bild: Sylvia Gerspach

    Das Orchester der TU Darmstadt im Porträt

    Es ist die älteste Hochschulgruppe an der Universität: Das Orchester der Technischen Universität wurde 1947 ins Leben gerufen – vom damaligen Mechanikprofessor Karl Marguerre, der nur wenige Jahre später auch den Chor der TU gründete.

  • 20.05.2015

    Anschluss unter neuer Nummer

    Eine Hand hebt einen Telefonhörer ab. Bild: Paul Glogowski

    Änderung der Kontaktdaten in der Verwaltung

    Die Verwaltung der TU erhält neue Telefonnummern. Die Umstellung beginnt am 20. Mai. Bis zum 15. Juni werden die Telefon- und Faxnummern durch fünfstellige Nummern ersetzt.

  • 15.05.2015

    TU Darmstadt kompakt

    Luftaufnahme einer Großstadt. Bild: Nikolaus Heiss

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 18.5.-24.05.2015

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Eine Ausstellung zeigt zukunftweisende Konzepte zur Stadtentwicklung in Deutschland, eine Ringvorlesung widmet sich der Computerbiologie und ein Vortrag gibt Einblicke in den Technologietransfer aus der Raumfahrt.

  • 12.05.2015

    Grüne Chemie: Eine Branche denkt um

    Paul T. Anastas nimmt eine Urkunde entgegen. Bild: Claus Völker

    Professor Dr. Paul T. Anastas hielt die Emanuel-Merck-Vorlesung 2015

    Vor 25 Jahren prägte Paul T. Anastas den Begriff „Grüne Chemie“, heute ist er Direktor des Center for Green Chemistry and Green Engineering an der renommierten Yale University. Am 11. und 12. Mai war der „Vater der Grünen Chemie“ zu Gast an der TU Darmstadt.