Neues aus der TU

Neues aus der Technischen Universität Darmstadt

  • 27.05.2016

    Mehr Elektroautos auf der Straße?

    Elektroauto an einer Ladestation. Bild: Mariordo

    Studie prognostiziert geringe Wirkung der Kaufprämie für Elektroautos

    Beschlossene Sache: Die Bundesregierung fördert den Erwerb eines Elektroautos mit einer Kaufprämie in Höhe von 4.000 Euro. Wie effektiv ist die Prämie, werden dadurch Kaufanreize geschaffen und wer profitiert davon? Eine Studie von Prof. Oliver Hinz und Wenyan Zhou von der TU Darmstadt in Kooperation mit Prof. Christian Schlereth von der WHU – Otto Beisheim School of Management gibt Antworten.

  • 27.05.2016

    Flüssigkeit trifft Oberflächen

    Benetzungsstörung beim Beschichten und Trocknen einer OLED Halbleiterschicht. Bild: Peter Stephan und Sebastian Keuth

    Neuer Sonderforschungsbereich zu Transport- und Benetzungsvorgängen

    In vielen technischen Anwendungen spielt die dynamische Be- oder Entnetzung von Oberflächen durch Flüssigkeiten eine wesentliche Rolle. Ein neuer Sonderforschungsbereich an der TU Darmstadt, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit rund 11 Millionen Euro, wird dieses Thema intensiv bearbeiten. Das Vorhaben startet am 1. Juli und ist für zunächst vier Jahre bewilligt.

  • 24.05.2016

    Computer spielen per Gedankenübertragung

    Cybathlet Sebastian Reul. Bild: Jannes Lüdtke

    Sebastian Reul will beim ersten Cybathlon der Welt gewinnen

    Was ein bisschen klingt wie Science Fiction ist für Sebastian Reul bereits Wirklichkeit. Der Querschnittsgelähmte arbeitet mit Studierenden der TU Darmstadt für das Team Athena-Minerva an einem Brain-Computer Interface für den Cybathlon 2016. Damit kann er eine Figur in einem Computerspiel steuern – nur mit der Kraft seiner Gedanken.

  • 23.05.2016

    Lebendige Diskussionen bei „gesprächsbereit!“

    Talkrunde im Historischen Maschinenhaus. Bild: Sandra Junker

    hellwach! Der Wissenschaftstag der TU Darmstadt am 19. Juni 2016

    Bei Lichte betrachtet ist die TU für Darmstadt weit mehr als eine Bildungseinrichtung – und beim Wissenschaftstag hellwach! sollen das auch alle Entdecker, Wissenshungrige und Fragensteller erfahren, die in und um Darmstadt leben. Auch Talkfreunde kommen hier auf ihre Kosten: Bei „gesprächsbereit!“ diskutieren Expertinnen und Experten der TU über Themen wie Energiewende oder den Wert von Social Media.

  • 23.05.2016

    Verwundbare Nervensysteme moderner Gesellschaften

    Mehrspurige Straße in Darmstadt. Bild: Patrick Bal

    Neues Graduiertenkolleg zu Krisen und Schutz von Infrastrukturen in Städten

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das neue Graduiertenkolleg „Kritische Infrastrukturen: Konstruktion, Funktionskrisen und Schutz in Städten“ an der Technischen Universität Darmstadt bewilligt. Für das Kolleg, in dem Historiker, Stadt- und Raumplaner, Bauingenieure, Philosophen, Politikwissenschaftler, Architekten und Informatiker kooperieren, hat die TU Darmstadt 4,8 Millionen Euro beantragt.

  • 13.05.2016

    Einsatz für das „Silicon Valley Europas“

    Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch und TU-Präsident Hans Jürgen Prömel bei einer Pressekonferenz. Bild: IHK Darmstadt / Klaus Mai

    Fazit einer Delegationsreise in die USA

    Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch, die Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Darmstadt, Prof. Dr. Kristina Sinemus, und der Präsident der TU Darmstadt, Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, haben in einem Pressegespräch ein positives Résumé einer gemeinsamen USA-Delegationsreise gezogen. Diese führte die Teilnehmer zunächst nach Wisconsin, der Partnerregion des Bundeslandes Hessen und anschließend ins Silicon Valley.

  • 12.05.2016

    Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

    Die Preisträgerinnen und Preisträger sowie Doktormütter und -väter auf der Preisverleihung der Vereinigung von Freunden der TU Darmstadt. Bild: Felipe Fernandes

    Freunde der TU vergeben Auszeichnungen

    Die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V. hat Preise für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben. Die Preisverleihung fand im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus statt.

  • 03.05.2016

    Sehr zufrieden

    Eine Gruppe Studierender im Hörsaal. Bild: Jan-Christoph Hartung

    Die TU Darmstadt im Spiegel des aktuellen CHE-Hochschulrankings

    Gute Noten für die ingenieurwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Studienfächer der TU Darmstadt im neuen CHE-Hochschulranking: „Sehr zufrieden“ mit ihrer Studiensituation sind demnach die Studierenden in den Fachbereichen Maschinenbau, Materialwissenschaften und Chemie. Auch in anderen Kategorien gelingt der TU Darmstadt jeweils der Sprung in die Spitzengruppe.

  • 28.04.2016

    „Wir brauchen alle Talente“

    Auftaktveranstaltung von ProProfessur 2016 (v.li.): TU-Präsident Prof. Hans Jürgen Prömel, DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel, Projektleiterin PD Astrid Franzke und Dr. Uta Zybell, Frauenbeauftragte der TU Darmstadt. Bild: Claus Völker

    Neue Runde des Mentoring-Programms ProProfessur

    Mit einer Festveranstaltung und Diskussion im Gästehaus der TU startete in dieser Woche der vierte Durchgang des hessenweiten Projektes ProProfessur für 45 ausgewählte Postdoktorandinnen, Habilitandinnen, Privatdozentinnen und Juniorprofessorinnen. Davon sind je neun Frauen aus der TU Darmstadt und der Universität Gießen, sieben kommen von der Uni Marburg, sechs von der Uni Kassel und 14 von der Goethe-Universität Frankfurt.

  • 27.04.2016

    Faszinierender Blick in den Zellkern

    Bild: FG Zellbiologie und Epigenetik

    Veröffentlichungen in Nature Communications zur DNA-Replikation

    Vor jeder Zellteilung muss die Erbsubstanz kopiert werden. Die Startpunkte der DNA-Verdoppelung in Zellen von Menschen und Mäusen haben Wissenschaftler um Biologieprofessorin M. Cristina Cardoso jetzt erstmals unter dem Mikroskop verfolgt. Zusammen mit Forschern um Physikprofessorin Barbara Drossel entwickelten sie ein Computermodell, das die räumliche und zeitliche Verteilung der Replikationsorte beschreibt.