TU Darmstadt kompakt

06.02.2015

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 9.02. – 15.02.2015

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Ein Langstrecken-Segelflieger berichtet über seinen Alpenüberflug und ein Chemiker gibt Einblicke in die Entwicklung von Konsumgütern.

Schroffe Alpengipfel, im Vordergrund eine Eisfläche. Bild: Paul Glogowski
Über den Alpen, von Ost nach West, mit einem Segelflugzeug. Bild: Paul Glogowski

Talk im Tower

Alpentravers von Lienz/Österreich zum Montblanc und zurück
Gerd Spiegelberg

Gerd Spiegelberg hat in den letzten Jahren von Lienz aus mehrere Streckensegelflüge absolviert, bei denen er die Alpen von Ost nach West durchquert hat. Einer seiner längsten Flüge fand am 16. April 2014 statt: Er flog mit seiner Antares 18T in zehn Stunden 1131 km über den Hauptkamm der Alpen.

Ort: August-Euler-Flugplatz, August-Euler-Str. 7, Tower-Gebäude W2|01
Zeit: Donnerstag, 12.2., 18:00-20:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar

Automobilelektronik – Status, Innovation und Herausforderungen
Dr. Wolfgang Runge, Runge Consult

Das Fahrzeug- und Motortechnische Seminar wird seit mehreren Jahren gemeinsam vom Fachgebiet Fahrzeugtechnik und dem Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe ausgetragen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden interessante Vorträge zu aktuellen fahrzeugtechnischen Themen von namhaften Referenten aus der Industrie und der universitären Forschung angeboten.

Diese öffentliche Vortragsreihe richtet sich in erster Linie an Studierende, Wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren sowie Vertreter der Automobil- und Zuliefererindustrie. Sie soll dazu dienen, den Kontakt zwischen Industrie, Studierenden und Forschungseinrichtungen zu vertiefen.

Die Seminarreihe verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen. Die Teilnahme ist daher kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich.

Ort: Campus Lichtwiese, Gebäude L1|01, Otto-Berndt-Str. 2, Hörsaal 24K
Zeit: Montag, 9.2., 18:00-19:30 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Ringvorlesung Industrie 4.0

Arbeitswelt
Dr. Constanze Kurz, IG Metall

Bei dem Zukunftsprojekt Industrie 4.0 geht es um nicht weniger als eine „vierte industrielle Revolution“, konkret aber um eine verstärkte Informatisierung der klassischen Industrien, zum Beispiel der Produktions- und Automatisierungstechnik. Solch ein weit- und tiefgreifender technologischer Wandel hat auch gesellschaftliche, rechtliche und politische Auswirkungen. In der Ringvorlesung „Neue Sicherheitskultur für die Industrie 4.0“ geben Experten und Expertinnen aus den Fachrichtungen Maschinenbau, Informatik, Recht, Politik und Wirtschaft einen Einblick in das zur Zeit heiß diskutierte Thema.

Ort: Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT), Rheinstr. 75, Raum Deutschland
Zeit: Dienstag, 10.2., 17:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Kolloquium im Rahmen „DA stimmt die Chemie“

Science behind Consumer Products: Physics, Chemistry and Modeling of Diapers and Superabsorbers
Dr. Mattias Schmidt, Victor Mills Society, P&G Service GmbH

Forschung und Entwicklung für Konsumprodukte wie Babywindeln gilt unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oft als trivial. Dabei können Konsumgüter ein aufregendes Forschungsfeld für die Wissenschaft sein, das große Lernchancen mit der Begeisterung verbindet, neueste Technologien in den Händen der Endverbraucherinnen und -verbraucher zu erleben. Dr. Mattias Schmidt zeigt in seinem Vortrag über Flüssigkeitsverteilung und Superabsorber in Babywindeln einige physikalisch-chemische und synthetische Herausforderungen beim Design, beim Verständnis und bei der Herstellung von Polymer-Netzwerken, die als Superabsorber dienen.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Ort: Campus Lichtwiese, Fachbereich Chemie, Gebäude L2|03, Alarich-Weiss-Straße 6, Kekulé-Hörsaal (Raum 6)
Zeit: Dienstag, 10.2., 17:15 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Laokoon-Ringvorlesung

Grenzen der Gattung. Zum Konzept der Transdisziplinarität in den Künsten
Jens Badura, Zürcher Hochschule der Künste

Gotthold E. Lessing unterminierte 1766 mit einer Streitschrift über die Laokoon-Skulptur die Antiken-Rezeption und ein idealisiertes Bild des antiken Helden. Ausgangspunkt der Ringvorlesung ist Lessings Laokoon. Seine Schrift erscheint als Schnittstelle vielfacher Diskussionen, die vor ihr ansetzen und heute andauern. Dabei interessieren die Grenzen von Malerei und Dichtung, die Formgesetze verschiedener Darstellungsverfahren und die Geschichte der Laokoon Gruppe selbst.

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude S2|07, Hochschulstr. 6, Raum 167
Zeit: Mittwoch, 11.2., 18:05-19:35 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


21.Kolloquium Luftverkehr

Technologischer Aufwind – Die Luftfahrtindustrie im Steigflug
Entwurf des multifunktionalen A350WXB Tragflügels und Konzepte für zukünftige Flugzeuge
Daniel Reckzeh, Airbus Operations GmbH

Bereits seit 1992 lädt der Arbeitskreis Luftverkehrsinteressierten von jung bis alt – und dazu zählen unter anderem Studierende und Mitarbeiter (auch anderer Universitäten), Schüler, (ehemalige) Mitarbeiter in der Branche, Hobbyflieger und eigentlich einfach jeden, den das Thema begeistert, zur öffentlichen Vortragsragsreihe ein, die im Staatsarchiv Darmstadt stattfindet. An jeweils sechs Terminen im Wintersemester referieren verschiedene Experten aus Praxis und Wissenschaft immer Mittwochs ab 18 Uhr eine Stunde lang zu verschiedenen, aktuellen Themenbereichen eines ausgewählten Oberthemas. Das besondere Highlight eines jeden Kolloquiumstermins ist die anschließende, 30-minütige Diskussionsrunde der Zuhörer mit dem Referenten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Ort: Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Gebäude S4|01, Karolinenplatz 3, Vortragssaal
Zeit: Mittwoch, 11.2., 18:00-19:30 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Führungen in Botanischen Garten der TU Darmstadt

Ort: Campus Botanischer Garten, Botanischer Garten, Schnittspahnstr. 3-5, Pergola
Zeit: Freitag, 13.2., 13:00-14:15 Uhr und 14:15-15:30 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung

zur Liste