TU Darmstadt kompakt

20.02.2015

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 23.02. – 01.03.2015

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Wissenschaftliche Prominenz diskutiert an der TU Darmstadt über die Bedeutung der Grundlagenforschung, eine Experimentalvorlesung für Kinder ergründet das „Geheminis im Apfel“.

Detailaufnahme eines Orbitalmodells / Atommodells am Fachbereich Chemie der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner
Grundlagenforschung in Deutschland – ein Ausblick in die Zukunft am 24.2. im Maschinenhaus. Bild: Katrin Binner

„Mut zur Klarheit – die Bedeutung der Gundlagenforschung an Universitäten und außeruniversitären Institutionen“

Wissenschaftspolitische Prominenz diskutiert an der TU Darmstadt

In welche Art von Forschungsförderung wird die Exzellenzinitiative münden? Was planen etwa die Bundesregierung und die Deutsche Forschungsgemeinschaft an langfristigen Programmen zur Erforschung gesellschaftlich relevanter Zukunftsthemen wie die Energiewende oder IT-Sicherheit? Wer setzt die Themen und wie stark wird auf wissenschaftliche Qualität auf hohem Niveau geachtet werden?

Mit solchen Fragen werden sich wissenschaftspolitisch versierte Experten auseinandersetzen, die am Dienstag, 24. Februar, zu Gast an der TU Darmstadt sind: Ab 16 Uhr diskutieren Dr. Thomas Geelhaar, Präsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker und Sprecher der Chemieforschung des Unternehmens Merck, Prof. Dr. Joachim Sauer, Vorsitzender der Deutschen Bunsen-Gesellschaft, Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung sowie Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident TU Darmstadt.

Die Moderation übernimmt Marion Schmidt, langjährige Zeitungsredakteurin und Expertin für Bildungs- und Hochschulthemen.

Die Veranstaltung ist Teil der seit 2014 laufenden Reihe „DA stimmt die Chemie“, die von der TU Darmstadt, der Firma Merck und der Wissenschaftsstadt Darmstadt gemeinsam ins Leben gerufen wurde.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung:

Ort: TU Darmstadt, Hörsaal im Historischen Maschinenhaus, Gebäude S1|05, Magdalenenstraße 12, 64289 Darmstadt
Zeit: Dienstag, 24.2., 16:00-18:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


7. Darmstädter Energiekonferenz

Multidisziplinäre Perspektiven von Erneuerbaren Energien

Seit sieben Jahren trägt das TU Darmstadt Energy Center dazu bei, dass das Thema Energie auf einer wissenschaftlichen Ebene diskutiert wird. Die 7. Darmstädter Energiekonferenz findet am 25.02.2015 statt und ist eine Veranstaltung die es Interessenten aus Lehre, Forschung, Wirtschaft und öffentlichem Dienst gleichermaßen ermöglicht, sich über den aktuellen Stand der Transformation unserer Energiewirtschaft zu informieren. Da die Energiewende einen enormen Kraftakt erfordert, soll während der 7. Darmstädter Energiekonferenz bei angenehmer Atmosphäre in den Räumlichkeiten des Georg-Wickop-Hörsaals die Kommunikation zwischen den verschiedenen Akteuren gefördert werden.

Ort: TU Darmstadt, Georg-Wickop-Hörsaal im Historischen Maschinenhaus, Gebäude S1|05, Magdalenenstraße 12, 64289 Darmstadt
Zeit: Mittwoch, 25.2., 09:00-17:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Kindervorlesung Chemie

„Das Geheimnis im Apfel“
Experimentalvortrag von Dr. Christa Jansen (Merck Schulförderung) unter Mitwirkung von Dr. Klaus Giesar

Wir begeben uns auf eine Reise durch den Apfel und kommen seiner Inhaltsstoffe auf die Spur. Was macht ihn gesund, was hält uns gesund, warum schmeckt er gut – und wodurch sieht er so schön aus? Diese Geheimnisse werden wir lüften und dabei wie die Chemiker arbeiten und analysieren.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kindervorlesungsreihe der Bürgerstiftung Darmstadt statt.

Ort: TU Darmstadt, Audimax, Gebäude S1|01, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt
Zeit: Samstag 28.2., 10:00-12:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung

zur Liste