Fünf für die Fahrsicherheit

30.06.2010

Fünf für die Fahrsicherheit

Führende Fahrerassistenz-Experten gründen Forschungsverband Uni-DAS

Augen auf im Straßenverkehr: Für mehr Sicherheit haben führende Fahrerassistenz-Experten den Verband Uni-DAS gegründet. Foto: Katrin Binner / TU Darmstadt
Augen auf im Straßenverkehr: Für mehr Sicherheit haben führende Fahrerassistenz-Experten den Verband Uni-DAS gegründet. Foto: Katrin Binner / TU Darmstadt

ABS und ESP kennt mittlerweile fast jeder, die Abstandsregelung oder der Nachtsicht-Assistent für das Head-Up-Display sind im Kommen – Fahrerassistenzsysteme lassen sich aus modernen Autos kaum noch wegdenken. Um das hohe Niveau der universitären Fahrerassistenz-Forschung in Deutschland langfristig zu sichern, haben führende Wissenschaftler den Forschungsverband Uni-DAS (DAS=Driver Assistance System) ins Leben gerufen.

Die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins Uni-DAS e.V. werden wissenschaftlich eng zusammenarbeiten, Forschungsanfragen und Forschungsanträge untereinander koordinieren, gemeinschaftlich in Gremien auftreten und den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Dazu organisiert Uni-DAS wissenschaftliche Tagungen und hat einen Wissenschaftspreis ausgelobt, der für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet der Fahrerassistenz-Forschung vergeben wird.

Die fünf Gründungsmitglieder von Uni-DAS sind Prof. Klaus Dietmayer (Universität Ulm), Prof. Berthold Färber (Universität der Bundeswehr, München), Prof. Markus Maurer (Technische Universität Braunschweig), Prof. Christoph Stiller (Karlsruher Institut für Technologie) und Prof. Hermann Winner (Technische Universität Darmstadt) als ihr erster Sprecher. Ihre Expertise umfasst das gesamte Gebiet der Fahrerassistenz von der maschinellen Umfeld-Perzeption über die Assistenzfunktionen, der Mensch-Maschine-Interaktion und Systemarchitektur bis hin zu Test- und Bewertungsverfahren.

Uni-DAS wird unter anderem Gastgeber einer Reihe von Fahrerassistenzsystem-Workshops sein; auf der nächsten Veranstaltung vom 30. März bis zum 1. April 2011 in Walting (Altmühltal) wird der Uni-DAS-Wissenschaftspreis erstmalig verliehen. Dissertationen für den mit 1.000 Euro dotierten Preis können noch bis zum 1. November 2010 beim Verein eingereicht werden.

Zum Thema:

www.uni-das.de

Pressemeldung vom30.06.2010

zur Liste