Die TU Darmstadt zum Vorbild

02.11.2010

Die TU Darmstadt zum Vorbild

Vietnamesische Delegation zu Besuch

Minister Professor Pham Vu Luan überreicht Vizepräsident Reiner Anderl ein Gastgeschenk. Foto: Patrick Bal/TU Darmstadt
Minister Professor Pham Vu Luan überreicht Vizepräsident Reiner Anderl ein Gastgeschenk. Foto: Patrick Bal/TU Darmstadt

Professor Pham Vu Luan, Minister für Erziehung und Ausbildung der Sozialistischen Republik Vietnam, besuchte heute die Technische Universität Darmstadt. Die TU Darmstadt dient der September 2008 eröffneten Vietnamese-German University (VGU) in Ho-Chi-Minh-Stadt als Vorbild. Als erste internationale Modelluniversität Vietnams orientiert die VGU sich an deutschen Qualitätsstandards und am Autonomiemodell der TU Darmstadt.

TU-Vizepräsident Professor Reiner Anderl hatte für die vietnamesischen Gäste ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Der Tag begann mit einem Empfang und einer Vorstellung der TU Darmstadt durch Vizepräsident Anderl im Senatssaal. Danach ging es zum Campus Lichtwiese, um die Prozesslernfabrik, die neue Anlage zur CO2-Abscheidung und die beiden Solarhäuser zu besichtigen. Am Nachmittag standen Besuche bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) und bei Merck auf dem Programm.

Die im September 2008 eröffnete Vietnamese-German University (VGU) ist die erste staatliche vietnamesische Universität, die mit einem internationalen Partner aufgebaut wird und weitgehende Autonomie genießt. Sie hat eine Grundordnung nach Vorbild der TU Darmstadt. Auf deutscher Seite wird das Kooperationsprojekt getragen durch das Land Hessen, den Bund, das Land Baden-Württemberg, den DAAD und ein Konsortium aus 32 deutschen Hochschulen. Die TU Darmstadt ist Teil dieses Konsortiums. Ferner führen Fachgebiete der TU Darmstadt Projekte mit der VGU durch.

Zum Thema

Vietnamese-German University (VGU)

zur Liste