Alternative zu Killerspielen

28.05.2009

Alternative zu Killerspielen

5. Darmstädter Game Days mit Familientag am Samstag, 30. Mai

Lan-Party Girls Only 2008

Von Donnerstag, den 28. Mai, bis Samstag, den 30. Mai 2009, finden in Darmstadt zum fünften Mal wieder die GameDays statt. Unter dem Motto „Science Meets Business“ werden die neuesten Trends aus Forschung und Industrie in den Serious Games-Anwendungsbereichen Bildung, Gesundheit und Sport in Form von Fachvorträgen und Demonstrationen präsentiert.

An den ersten beiden Tagen finden Fachvorträge aus Forschung und Industrie und zahlreiche Best-Practice Demonstrationen statt.
Zusätzlich erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler und Nachwuchstalente am Freitag einen Einblick in die wirtschaftlich kontinuierlich florierende Games-Branche.

Familientag

Am Samstag, den 30. Mai, findet wie in den Vorjahren ein Familientag als Tag der offenen Tür statt: Während Eltern sich informieren können, dass „nicht alle Spiele böse sind und dumm machen“, sondern das Lernen und die Kommunikation fördern oder Anreize zur sportlichen Betätigung bieten können, können Kinder einen Blick hinter die Kulissen werfen oder selbst in die Rolle eines Game-Designers schlüpfen und in kürzester Zeit ein eigenes kleines Spiel entwickeln.

Der Ort

Die GameDays finden im Gebäude S3|20 der TU Darmstadt in der Rundeturmstraße 10 sowie im Fraunhofer IGD, Fraunhoferstraße 5, statt. Veranstalter ist die TU Darmstadt zusammen mit Hessen-IT, dem GAME Bundesverband und weiteren Kooperationspartnern.

Zum Thema:

Pressemeldung der TU

Pressemeldung des HMWK

zur Liste