Meldung

LED sind die Zukunft der Automobil-Lichttechnik

LED-Rückleuchte. Bild: Katrin Binner
LED-Rückleuchte. Bild: Katrin Binner

Weltweit größte Tagung für Automobil-Lichttechnik in Darmstadt

Ende September fand in Darmstadt mit etwa 450 Teilnehmern die weltweit größte Tagung zum Thema Automobil-Lichttechnik statt. Das „International Symposium on Automotive Lighting (ISAL) 2009“ wurde vom Fachgebiet Lichttechnik der TU Darmstadt unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Tran Quoc Khanh veranstaltet.

In weit über 60 Vorträgen diskutierten die Teilnehmer die neuesten Trends und Entwicklungen. Vertreter von zahlreichen Forschungseinrichtungen, Behörden und Unternehmen, darunter Automotive Lighting, Hella, Valeo, BMW, Audi, Daimler, VW, Osram und Philips stellten in Vorträgen Ergebnisse ihrer Wissenschaftler vor. Zudem wurden in rund 50 wissenschaftlichen Postern Forschungsergebnisse vorgestellt.

Die ISAL ist das größte Forum, auf dem aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus Universitäten und Unternehmen zum Thema Fahrzeug-Lichttechnik vorgestellt werden.

Zu den Themen zählen unter anderem

  • Energieeffizienz, CO2-Reduktion und Methoden zur Umsetzung
  • Fahrassistenten und die Interaktion zwischen Lichtquellen, Kameras, digitaler Bildbearbeitung und Scheinwerfern
  • LED-Technologie und ihre Verwendung als Scheinwerfer
  • Verkehrsunfallanalysen, Verkehrs- und Fahrzeugsteuerung
  • Lichtmessungen, Physiologie des menschlichen Auges

Zum Thema:

Geschichte des Fachgebiets

Hintergründe zur Lichttechnik

www.isal-symposium.de

he/tb