Bauteilprüfung, PÜZ, Zulassungsverfahren und Normung

Prüfen Überwachen Zertifizieren (PÜZ), Zulassungsverfahren, Gutachten und Normung

Die Produktqualifizierung in Form des Prüfens, Überwachens und Zertifizierens (PÜZ) ist wesentlicher Bestandteil der nationalen und der europäischen Baurechtsregelungen. An viele Produkte und deren Anwendung werden baurechtliche Anforderungen gestellt, die die Staatliche Materialprüfungsanstalt – MPA Darmstadt als anerkannte PÜZ-Stelle (HES 02) und europäisch notifizierte Stelle (Notified Body 1343) durchführen kann. Weiterhin sind viele Mitarbeiter des ISM+D und der MPA in den einschlägigen Normenausschüssen (u.a. „Eurocode Glass“, DIN 18008, DIN EN 1279) aktiv tätig und sind somit bestens informiert auch neue Produkte und Innovationen in Zulassungsverfahren gutachterlich zu bewerten.

Tätigkeiten

  • Prüfen, Überwachen, Zertifizieren (PÜZ) von Bauprodukten und Anwendungen für den nationalen Bereich
    Produktqualifizierung im Rahmen der europäischen Bauproduktenverordnung
  • Mitarbeit in Normengremien auf nationaler (DIN) und internationaler Ebene (CEN)
  • Betreuung von Zulassungsverfahren „neuer und innovativer“ Produkte für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen in Deutschland und Europa

weiterführendes Links zur MPA-IfW mit den vorhandenen Prüfeinrichtungen

MPA-IfW

Prüfeinrichtungen