Internationale

Internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

Ingenium ist die Dachorganisation der TU Darmstadt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Mit einem breitgefächerten Qualifikationsprogramm und Angeboten zur Vernetzung und Beratung werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler bei der Karriereentwicklung unterstützt.

Die Angebote von Ingenium stehen allen internationalen Promovierenden und Postdocs an der TU Darmstadt offen. Zusätzlich zu den allgemeinen Angeboten finden Sie hier spezielle Unterstützungsmöglichkeiten für internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.

STIBET

Aus Mitteln des Auswärtigen Amtes bietet der DAAD den Hochschulen ein kombiniertes Stipendien- und Betreuungsprogramm (STIBET) an. Im Rahmen von „STIBET Doktoranden“ werden Mittel für Promotionsabschlussstipendien, spezielle Deutschkurse sowie für die soziale Betreuung internationaler Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zur Verfügung gestellt.

Promotionsabschlussstipendien

Eine Säule des Programms bilden die Promotionsabschlussstipendien. Mit diesen werden Doktorandinnen und Doktoranden unterstützt, die kurz vor der Beendigung ihrer Promotion stehen. So können sich internationale Stipendiatinnen oder Stipendiaten, bei denen die Fertigstellung der Promotion absehbar ist, deren eigentliches Promotionsstipendium jedoch in nächster Zeit ausläuft, um diese Mittel bewerben. Dabei muss nachvollziehbar begründet werden, warum die Promotion nicht innerhalb des eigentlichen Promotionsstipendiums abgeschlossen werden konnte.

Mehr

Deutschkurse für Promovierende und Postdocs

Deutschkurse für Promovierende und Postdocs bietet das Welcome Center der TU Darmstadt an. Informationen zu den Deutschkursen finden Sie hier.