Postdoktorandin/Postdoktorand

In der Security Engineering Group des Fachbereichs Informatik der Technischen Universität Darmstadt (Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser) ist ab sofort die Stelle einer/eines

Postdoktorandin/Postdoktorand

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Wir suchen hoch motivierte Kandidaten/innen mit einem starken Hintergrund und Interesse in einem der folgenden oder verwandten Bereiche aufweisen:

  • Hardware Security
  • Privacy Enhancing Technologies
  • Security in Critical Infrastructures

Bewerber müssen erfolgreich eine Promotion im Fach Informatik oder einem thematisch naheliegenden Fachgebiet abgeschlossen haben. Zudem sollen Bewerber fundierte Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Teilbereiche der IT-Sicherheit mitbringen: Trusted Computing, angewandte Kryptographie, sichere eingebettete Systeme, Softwaresicherheit, Privacy.

Wir erwarten professionelle, hoch motivierte und unabhängige Forschung sowie ein Engagement in der Lehre. Wir bieten eine professionelle Forschungsumgebung sowie Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmittel sowie bei der Präsentation und Publikation von erreichten Forschungsergebnisse auf führenden internationalen Tagungen sowie in Fachzeitschriften. Ferner bietet die Einbettung der Security Engineering Group in die Verbundprojekte CRISP und CROSSING die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit führenden internationalen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Kandidaten sollten teamfähig sein um in einem internationalen Team eine effektive Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Habilitation wird gegeben.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Kopien von zwei ausgewählten wissenschaftlichen Arbeiten, sowie Motivationsschreiben) an Prof. Stefan Katzenbeisser, TU Darmstadt, Security Engineering Group, Mornewegstrasse 32, 64293 Darmstadt oder per e-Mail an katzenbeisser@seceng.informatik.tu-darmstadt.de zu richten.

Kenn.-Nr. 397

Bewerbungsfrist: 30. September 2017