Julia Reichelt M.A.

Leitung des Kunstforum der TU Darmstadt

Aufgabenbereich

Leitung Kunstforum der TU Darmstadt

Kontakt

work +49 6151 16-20528

Work S1|03 26
Hochschulstraße 1
64289 Darmstadt

Seit 2016: Leiterin des Kunstforums der Technischen Universität Darmstadt und Kuratorin

Von 2003 – 2015: Leitung der Geschäftsstelle des Kunstvereins Darmstadt e. V. / Ausstellungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit der Kunsthalle Darmstadt

Studium der Romanistik und Germanistik (u.a. Johannes-Gutenberg-Universität Mainz / Université d´Aix-Marseille)

Studium des Journalismus an der freien Journalisten Schule Berlin

Mitglied bei ICOM (International Council Of Museums)

Mitglied bei IKT (International Association of Curators of Contemporary Art)

29. Mai bis 3. Oktober 2021 im öffentlichen Raum
HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950–1990
Eine Ausstellung an zehn Orten im öffentlichen Raum

23. Oktober bis 1. November 2020
Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie
Wettbewerbsausstellung im Haus Hessen Design [VIRTUELLE AUSSTELLUNG ONLINE]
Im Rahmen der 11. Darmstädter Tage der Fotografie

12. September bis 15. November 2020 / im Außenraum verlängert bis 20. Dezember 2020
TRAUTES HEIM [VIRTUELLE AUSSTELLUNG ONLINE]
Im Rahmen der 11. Darmstädter Tage der Fotografie
„Skurrile Fluchten. – Humor in der Fotografie“
Mit: AdeY, Anna & Bernhard Blume, Ren Hang, Andy Kassier, Pixy Liao, Alexey Shlyk, Iiu Susiraja und Erwin Wurm
Eine Ausstellung an sechs Orten im öffentlichen Raum

19. bis 29. März 2020
KLIMAHYSTERIE. Fotoausstellung zum Unwort des Jahres 2019 [VIRTUELLE AUSSTELLUNG ONLINE]
Persönliche Ansichten von zehn Fotograf*innen zum Unwort des Jahres
Mit: Stefan Daub, Jan Nouki Ehlers, Julia Essl, Albrecht Haag, Jens Mangelsen, Manfred Nehrlich, Sebastian Reimold, Jens Steingässer, Rahel Welsen und Andreas Zierhut

31. Januar bis 12. April 2020
RADAR II. Aktuelle Projekte aus Kunsthochschulen [VIRTUELLE AUSSTELLUNG ONLINE]
Mit: Max Brück, Zoé Mahlau, Saya Schulzen und Carla Vollmers (Hochschule für Gestaltung Offenbach), Kevin Michalski (Kunsthochschule Mainz), Immanuel Birkert und Sóley Ragnarsdóttir (Städelschule Frankfurt) und Štěpán Brož (Brno University of Technology, Faculty of Fine Arts, Tschechien)

7. September 2019 bis 26. Januar 2020
PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch
Kuratorinnen: Prof. Christiane Salge & Dr. Annegret Holtmann-Mares

3. November 2018 bis 24. Februar 2019
SAUVAGE. Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger
Kunstforum der TU Darmstadt & MUSEUM Jagdschloss Kranichstein

16. März bis 26. Mai 2019
JUST NATURE. Susannah Martin

15. September bis 21. Oktober 2018
RADAR. Aktuelle Projekte aus Kunsthochschulen
Mit: Guy Gormley, Lisa Gutscher (Städelschule Frankfurt), Danae Hoffmann, Jonas Müller-Ahlheim und Dominik Scharfenberg (Kunstakademie Karlsruhe), Isabell Ratzinger (Hochschule für Gestaltung Offenbach)

26. Mai bis 19. August 2018
EXTREME. SELF
Mit: Aneta Grzeszykowska (*1974 PL), Laís Pontes (*1981 BR/US und Isabelle Wenzel (*1982 DE/NL)
Eine der fünf Hauptausstellungen der internationalen Fototriennale RAY 2018 – Fotografieprojekte Frankfurt RheinMain / in Kooperation mit den Darmstädter Tagen der Fotografie

4. Februar bis 15. April 2018
DER BLICK VON AUSSEN –
Anna Lehmann-Brauns, 11. Darmstädter Stadtfotografin
Kunstforum der TU Darmstadt / in Kooperation mit der Werkbundakademie e.V.

24. September bis 10. Dezember 2017
LOST IN TRANSITION. Vom Flüchtigen, Ephemeren
Mit: Nicole Ahland, Álvaro Martínez Alonso, Nadine Bracht, Paula Doepfner, William Lamson, Gerhard Lang, Natascha Kassner, Young Bae Kim, Nazli Moripek, Ulrike von der Osten und Andrea Radermacher
Co-Kuratorin: Michaela Schrabeck
Kunstforum der TU Darmstadt / in Kooperation mit dem Atelierhaus Darmstadt

23. April bis 25. Juni 2017
Angstfrei.
Die Bewerberinnen und Bewerber um den Preis der Darmstädter Sezession für junge Künstler 2017
Mit: Enrico Bach, Lydia Balke, Karin Brosa, Melchior & Timon Grau, Rasmus Søndergaard Johannsen, Eginhartz Kanter, Kodac Ko, Philipp Kummer, Ruri Matsumoto und Robert Matthes
Jury: Vorstand der Darmstädter Sezession, Anita Beckers & Julia Reichelt

3. März bis 26. März 2017
VOLKSVERRÄTER
Persönliche Ansichten von zehn Fotograf*innen zum Unwort des Jahres
Stefan Daub, Jan Nouki Ehlers, Julia Essl, Albrecht Haag, Jens Mangelsen, Manfred Nehrlich, Sebastian Reimold, Jens Steingässer, Rahel Welsen und Andreas Zierhut

16. Oktober bis 18. Dezember 2016
HEINRICH METZENDORF. Darmstädter Baukultur jenseits der Mathildenhöhe
Kuratoren: Dominic E. Delarue & Thomas Kaffenberger

3. September bis 2. Oktober 2016
UNbehaust. Von Häusern und Städten
Winfried Baumann, Stefan Hoenerloh, Ki Youn Kim, Andrea Klinger, Florian Mehnert, Georg Schrabeck und Mira Schumann
Kunstforum der TU Darmstadt / in Kooperation mit dem Atelierhaus Darmstadt

19. Juni bis 21. August 2016
Carola Keitel OUT OF ORDER
Kunstforum der TU Darmstadt & Schlossgraben der TU Darmstadt

22. April bis 24. April 2016
Projektion. Fotografische Behauptungen
Darmstädter Tage der Fotografie
Mit: Christine Braun, Philip Frowein, Johannes Kersting, Thiemo Kloss und Ken´ichi Matsubara

11. März bis 21. Mai 2003
BROKEN LETTER. Zeitgenössische Kunst aus arabischen Ländern

3. Juni bis 3. August 2003
Some Times – Bill Viola – Nan Hoover

16. September bis 25. November 2003
Wings of Art
'Panamarenko, Robert Adrian X, Nancy Spiro, Vera Lutter, Wolf Vostell, Vera Lutter Hamburg, Zvika Kantor Hamburg, Boyd Webb und Telemach Wiesinger

16. Dezember 2003 bis 2. März 2004
Masse Farbe
Friedemann Hahn, Anselm Kiefer, Dieter Krieg, Jochen Schambeck und Artur Stoll

6. April bis 31. Mai 2004
gezeichnet graffiti
A-One, Jean Michel Basquiat, François Boisrand, CRASH, DAIM, DAZE, ERO, Keith Haring, Lady Pink, Mate, NOC 167, Hervé di Rosa, Vinzent Spielmann, TOXIC Sprayerszene Rhein/Main: 6103camp – vierundzwanzig – riot – diok – grischa neuweger
studio Kunsthalle: Rolf Urban

20. Juni bis 29. August 2004
Unter Strom. Klangskulpturen, Roboterplastiken, Installationen
f 18, Kirsten Geisler, Ursula Haupenthal, Thom Kubli, Ange Leccia, Agnes Meyer-Brandis, Franz Martin Olbrisch, robotlab, Johannes S. Sistermanns, Manos Tsangaris

21. September 2004 bis 16. Januar 2005
hin und weg – Reisebilder und Ansichten von Hessen
Werke des 19. und frühen 20.Jahrhunderts aus der Sammlung der Stadt Darmstadt und aus Privatsammlungen
August Becker, Eugen Bracht, Heinrich Reinhard Kröh, August Lucas, Johann Heinrich Schilbach, Ernst August Schnittspahn u.a.

27. Februar bis 11. Mai 2005
Falsche Erwartung – Złudne Oczekiwania
Zeitgenössische Kunst aus Polen
Zuzanna Janins, Agnieszka, Jadwiga Sawickas (Przemysl), Zofia Kulik, Andrzej Okińczyc, Lech Ratajczyk, Marta Deskur, Aneta Grzeszykowska und Jan Smaga, Maciej Kozlowski, Marcin Maciejowski, Zbigniew Rogalski, Zbigniew Libera u.a.

28. Juni bis 28. August 2005
Facette Figur
Karl Kunz, Helmut Lander, Monika Frank-Auth, Tina Stolt

11. Oktober bis 3. Dezember 2005
The Battle of Visions
Koreanische Minjung-Kunst von den achtziger Jahren bis heute

13. Dezember 2005 bis 12. März 2006
Schöner Leben. Werke aus den FRAC-Sammlungen Aquitaine, Limousin, Midi-Pyrénées, Poitou-Charentes
Joseph Beuys, César, Sylvie Fleury, Katharina Fritsch, Jeff Koons, Bertrand Lavier, Pierre Molinier, Juan Muñoz, Nam June Paik, Pierre et Gilles u.a. Kunsthalle Darmstadt

9. Mai bis 16. Juli 2006
Bruchstück Welt
Max G. Kaminski
studio kunsthalle: Sandra Ackermann

5. September bis 5. November 2006
STADTWERKE
Mark Boyle, Natalie Czech, Don Eddy, Raymon Elozua, Richard Estes, László Fehér, Robert Graham, Zhang Guilin, Ira Joel Haber, Bertram Jesdinsky, Dong-Yeon Kim, Gary Kuehn, Hsien-Ming Lu, Helmut Middendorf, Jacques Monory, Natalya Nesterova, Siegfried Neuenhausen, Volker Stelzmann, Gerd Winner, Robert Yarber

12. Dezember 2006 bis 11. Februar 2007
etching revivals – James Abbott McNeill Whistler und die englische Radierung von 1860 – 1920

24. April bis 24. Juni 2007
Baby Body – Das Motiv Säugling in der zeitgenössischen Kunst
Andrea Bender, Manfred Erjautz, Max Klinger, Ulrike Rosenbach, Judith Samen, Martin y Sicília, Cornelius Völker u.a.

3. Juli bis 9. September 2007
DIE STADTFOTOGRAFEN Darmstädter Stadtfotografen 2002 – 2006
Marcus Düdder, Albrecht Haag, Franziska von Gagern, Katrin Heyer, Michael Herold
studio Kunsthalle: POLAND – ICONS OF ARCHITECTURE

2. Oktober 2007 bis 13. Januar 2008
Strawalde: als ob – Bilder bis heute

15. April bis 29. Juni 2008
posing!
Sergey Bratkov, Jim Dine, Margret Eicher, Achim Lippoth, Mel Ramos, Caro Suerkemper,
studio Kunsthalle: Florian Böhm

12. August bis 26.Oktober 2008
Doppelausstellung: Bauwerke Stefan Hoenerloh: Stadtprospekte von Häusern und Gefäßen / Werner Pokorny: Holz- und Stahlarbeiten
studio Kunsthalle: Theo Pabst (1905-1979)

25. November 2008 bis 8. März 2009
Bernar Venet – unlösbar. Skulpturen, Gemälde, Konzepte

9. Juni bis 30. August 2009
Andreas Feininger: Between black and white
Klassische Meisterwerke der Fotografie

22. September 2009 bis 17. Januar 2010
Gesichtslos. Die Malerei des Diffusen
Eugène Carrière, John Beard, Jörg Madlener, Joe Allen, Rainer Lind

21. Februar bis 9. Mai 2010
Works on Progress. Druckgraphik von William Hogarth
studio kunsthalle: Leo Leonhard

6. Juni bis 3. Oktober 2010
Märchen Kunst
Magdalena Abakanowicz, Jane Alexander, Tiana Alexis, Fides Becker, Andrea Bender, Armin Boehm, Ruud van Empel, Frank Esser, Laura Ford, William Kentridge, Jonathan Meese, Vincent Olinet, Sigmar Polke, Kara Walker

7. November 2010 bis 9. Januar 2011
bodenlos! Norbert Tadeusz

23. Januar bis 25. April 2011
Faszination Kirchner: Experimente mit Fotografie und Malerei

10. Mai bis 22. August 2011
Eberhard Schlotter unterm Strich

18. September 2011 bis 8. Januar 2012
Kunsthalle Darmstadt macht Schule. Motive von Erziehung und Autonomie
Günther Beckers, Joseph Beuys, Thomas Demand, Esra Ersen, Candida Höfer, Anselm Kiefer, David Nash, Jaume Plensa, Sigmar Polke u.a.

31. Januar bis 29. April 2012
Schlachtpunk. Malerei der Achtziger Jahre
Eine Kooperation des Hessischen Landesmuseums Darmstadt und der Kunsthalle Darmstadt: Elvira Bach, Jiri Georg Dokoupil, Martin Kippenberger, Helmut Middendorf, Albert Oehlen u.a.

27. November 2012 bis 3. März 2013
about blank. Der leere Raum oder das Verschwinden der Dinge
Magdalena Abakanowicz, Gregor Gaida, Sandra Kranich, Heike Weber

23. April bis 5. August 2013
bauhaus und neues sehen
Fotografien von Lucia Moholy, Gertrud Arndt, Elsbeth Juda

5. November 2013 bis 16. Februar 2014
haltlose gründe – Emmanuel Bornstein, Miriam Vlaming & Sven Kroner

9. März bis 29. Juni 2014
JÜRGEN SCHADEBERG – CHRONIST SÜDAFRIKAS

18. November 2014 bis 6. April 2015
Radenko Milak, 365

26. April 2015 bis 11. Oktober 2015
John Gerrard, Exercise