Archiv 2014 Liste

Meldungen 2014 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die ab dem 01. Januar 2014 veröffentlicht worden sind.

  • 23.04.2014

    Dauerhafte NAG-Campuslizenz

    3D-Simulation der Expansion eines Bose-Einstein Kondensates unter Schwerelosigkeit. Bild: QUANTUS

    Gratis Entwicklungsumgebung und numerische Bibliotheken nutzen

    Ab sofort hat jedes Mitglied der TU Darmstadt kostenlos und plattformunabhängig Zugriff auf die industriell erprobten numerischen Algorithmen der Numerical Algorithms Group (NAG) – und zwar portabel vom eigenen Laptop bis zum Lichtenberg-Hochleistungsrechner.

  • 23.04.2014

    Sauberes Wasser für die Zukunft

    Animation des Ver- und Entsorgungszentrum (VEZ) Qingdao des Projekts SEMIZENTRAL. Copyright: Tongji Design Institute & Susanna Neunast

    Weltweit erstes semizentrales Ver- und Entsorgungszentrum in Qingdao (China)

    Anlässlich der „World Horticulture Exposition 2014“ im chinesischen Qingdao wurde am Sonntag (27. April) das Ver- und Entsorgungszentrum Qingdao des Projekts SEMIZENTRAL eröffnet. Es ist die weltweit erste Referenzanlage des semizentralen, integrierten Infrastrukturansatzes. Sie entstand unter zentraler Beteiligung der TU Darmstadt und wird rund 12.000 Menschen versorgen.

  • 29.04.2014

    Botenstoffe des Herzens entdeckt

    Glasfläschchen im Labor. Bild: Katrin Binner

    Studie weist bisher unbekannte Funktionen von zyklischen di-Nukleotiden nach

    Eine gerade veröffentlichte Studie unter Beteiligung der Technischen Universität Darmstadt hat einen weiteren Botenstoff nachgewiesen, der die Herzfrequenz steuert. Zyklische di-Nukleotide können den Herzschlag verlangsamen und sind damit deutlich vielseitiger als bisher angenommen.

  • 30.04.2014

    Raubbau oder Nachhaltigkeit?

    Nahaufnahme von Kupfer. Bild: Geolina163 / Wikimedia Commons

    Universitätstag zum Thema Rohstoffe am 12. Mai

    Seltene Erden, Phosphor und Wertschöpfungskette: Im Rahmen eines Universitätstags erörtern Experten die Verfügbarkeit und den Gebrauch von modernen Rohstoffen – zum Beispiel aus umwelt- und volkswirtschaftlicher Sicht. Rohstoffe sind für Gesellschaft und Wirtschaft unverzichtbar, ihre Verfügbarkeit beeinflusst zukünftige Technologieentwicklungen.

  • 02.05.2014

    TU Darmstadt kompakt

    Hörsaal- und Medienzentrum – Der Veranstaltungsort des Tags der Gründung. Bild: Thomas Ott

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 5.5.-11.5.2014

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Tag der Gründung und das Frühjahrskonzert des Chors der TU Darmstadt.

  • 02.05.2014

    Preise und Auszeichnungen

    Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise:

  • 06.05.2014

    Hochschulgruppe des Monats

    Das Boot des Sailing Teams auf dem Atlantik. Bild: Sailing Team Darmstadt

    Sailing Team Darmstadt e.V.

    „Ein autonomes Segelboot über die Ozeane schicken, das ist unsere Vision.“ Stefan Luthardt, Student der Elektro- und Informationstechnik ist seit 2011 Mitglied der Hochschulgruppe Sailing Team Darmstadt e.V.. Im Team konstruieren Studierende aller Fachbereiche der TU Darmstadt ein Segelboot, das ohne menschliches Zutun einen bestimmten Kurs segelt.

  • 08.05.2014

    Freunde der TU vergeben Auszeichnungen

    Die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e. V. zeichnete am 07. Mai die Preisträger des Jahres 2014 für ihre hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen aus. Moderator Andreas Richter stellte in einer Talkrunde die Forscher und ihre Arbeiten vor. Bild: Claus Völker

    Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

    Die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e. V. zeichnete am 07. Mai die Preisträger des Jahres 2014 für ihre hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen aus.

  • 09.05.2014

    Bioprozesstechnik ganz praktisch

    Labor am Fachbereich Chemie. Bild: Katrin Binner

    Studierende isolieren therapeutische Antikörper im Labor

    Studierende der TU Darmstadt haben erstmals im Rahmen eines Praktikums die Prozesskette der Isolierung therapeutischer Antikörper im Labormaßstab nachbilden können.

  • 13.05.2014

    Starke Allianz für Forschung und Lehre in Rhein-Main

    Blick vom Wasserturm auf den Campusplatz zwischen Mensa und Universitäts- und Landesbibliothek. Bild: Patrick Bal

    TU Darmstadt und Universität Mainz schließen neue Kooperationsvereinbarung

    Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Technische Universität Darmstadt werden in Forschung, Lehre, Weiterbildung, Wissenstransfer und Verwaltung künftig noch enger zusammenarbeiten. Dem stimmten die Senate beider Hochschulen in den vergangenen Tagen zu. Ähnliche Vereinbarungen haben beide Universitäten bereits mit der Frankfurter Goethe-Universität geschlossen.

  • 15.05.2014

    Ehrung und Empfang für Eric Bodden

    Prof. Dr. Eric Bodden und TU-Präsident Hans Jürgen Prömel. Bild: Claus Völker

    TU-Informatiker ist Heinz Maier-Leibnitz-Preisträger 2014

    Mit der Verleihung des Heinz Maier-Leibnitz-Preises 2014 an Professor Dr. Eric Bodden (33) würdigt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Boddens Leistung im Bereich der sicheren Softwareentwicklung. Die Preisverleihung fand in Berlin statt, am Mittwoch (15.05.) wurde der Informatiker an der TU Darmstadt empfangen.

  • 16.05.2014

    Experimente an der „eigenen“ Steuerung

    Blick in einen Versuchsaufbau, im Hintergrund sind Umrisse von Personen zu erkennen. Bild: Claus Völker

    Siemens übergibt gespendete Messtechnik-Hardware an Fachbereich etit

    Mit Mess- und Steuertechnik unterstützt die Firma Siemens den Fachbereich etit (Elektrotechnik und Informationstechnik) der Technischen Universität Darmstadt. Der Spendenwert liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Am Donnerstag (15.5.) wurde die Sachspende in feierlichem Rahmen offiziell übergeben.

  • 16.05.2014

    Sicherheit mit Kryptographie – einfach für alle

    Screenshot eines Browsers mit dem Fokus auf die https-Verschlüsselung. Bild: Paul Glogowski

    DFG bewilligt neuen Sonderforschungsbereich CROSSING zur IT-Sicherheit

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat der TU Darmstadt einen weiteren Sonderforschungsbereich bewilligt. Der neue SFB 1119 CROSSING wird Kryptographie-basierte Sicherheitslösungen für heutige und zukünftige IT-Systeme entwickeln. Das Vorhaben startet am 01.10.2014 und wird für zunächst rund vier Jahre mit insgesamt acht Millionen Euro gefördert. Eine Förderung über bis zu zwölf Jahre ist möglich.

  • 19.05.2014

    Neuer Durchlauf im Lehr- und Lernlabor

    Zu Besuch im Lehr- und Lernlabor: Schüler experimentieren unter Anleitung von Lehramtsstudierenden. Bild: Claus Völker

    Lehramtsstudierende erproben Unterricht und sammeln Praxiserfahrung

    Das in die Ausbildung des Fachbereichs Biologie integrierte Lehr- und Lernlabor kann angehende Lehrer besser auf den Berufsalltag vorbereiten. Als Begegnungsstätte zwischen zukünftigen Lehrenden und Schülern bietet das Labor beiden Seiten wertvolle Einblicke und Praxiserfahrungen.

  • 21.05.2014

    Reparaturdefekt im Auge lässt Mäuse besser sehen

    Dichte heterochromatische DNA der Stäbchen-Sehzellen einer Maus. Bild: Florian Frohns / TU Darmstadt

    TU-Biologen untersuchen Veränderungen in Mäuse-Sehzellen

    Mäuse leisten sich eine bemerkenswerte, aber riskante Anpassung, damit sie nachts besser sehen können. Sie benutzen die DNA ihrer Sehzellen als Sammellinse, können dann aber keine DNA-Schäden mehr reparieren. Das haben Forscher der TU Darmstadt um die Professoren Markus Löbrich und Paul Layer in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Current Biology gezeigt.