Neues aus der TU

Neues aus der Technischen Universität Darmstadt

Leseempfehlung: Fokussierte Forschung

  • Mikroplastik im Fluss

    Forschungsgruppe am Fachgebiet Abwassertechnik. Bild: Katrin Binner

    Forschung im Verbundprojekt EmiStop

    Immer mehr Kunststoffpartikel belasten die Umwelt. In den Fachgebieten Abwassertechnik und Abwasserwirtschaft untersuchen Forschungsteams, welchen Anteil die Industrie an der Verschmutzung mit Mikroplastik hat.

  • Wehrhaft gegen Angriffe

    Dr. Juliane Krämer, Lehrstuhl Kryptografie und Computeralgebra der TU Darmstadt. Bild: privat

    Die Kryptografin Juliane Krämer entwirft Verschlüsselungstechniken der Zukunft

    Wenn Juliane Krämer aus dem Fenster ihres Wohnzimmers schaut, blickt sie auf das Affengehege und das Freigelände der Nashörner des Frankfurter Zoos. Zwei Tierarten, die für Intelligenz und starke Wehrhaftigkeit stehen. Vermutlich eine eher zufällige Wohnungswahl, aber eigentlich passen die Tiere gut zu ihrer Arbeit als Forscherin. Auch da geht es schließlich darum, intelligente neue Ansätze zu finden, um sich gegen Angriffe von außen zu wehren.

Weitere spannende Geschichten aus der Wissenschaft – und über die Köpfe, die dahinter stecken. weiter

 

Nachrichten

  • Kurz gemeldet

    - TU Darmstadt am Aufbau des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums beteiligt

    - Physikprofessoren der TU zu Gast bei den Nobelpreis-Feierlichkeiten

    - TU Darmstadt an „Made in Europe“ beteiligt

    - Architektur verleiht Stillger-Preis

  • 14.12.2018

    Der virtuelle Krebspatient

    Bild: Prof. Heinz Koeppl (li.) und Jascha Diemer im Labor. Bild: Katrin Binner

    Forschung im Bereich Biomedizintechnik

    An der Schnittstelle zwischen Biologie und Algorithmen: Professor Heinz Koeppl und seine Mitarbeiter entwickeln Computermodelle für die personalisierte Medizin.

  • 13.12.2018

    Neue Bäume für den Campus Lichtwiese

    Baumpflanzaktion auf dem Campus Lichtwiese. Bild: Claus Völker

    TU Darmstadt nimmt umfangreiche Ersatzpflanzungen vor

    Auf dem Campus Lichtwiese der TU Darmstadt werden in den kommenden Monaten rund 140 Bäume und Gehölze gepflanzt. Die ersten drei Bäume kamen am heutigen Donnerstag ins Erdreich. Das Verkehrsunternehmen HEAG mobilo hat der Universität Geld für den Ankauf von zehn stattlichen Bäumen gespendet.

  • 12.12.2018

    Die Chemikerin Vera Krewald macht den Anfang

    Professorin Vera Krewald. Bild: Katrin Binner

    Erste Professur aus dem Tenure-Track-Programm besetzt

    Der Dienstantritt von Chemieprofessorin Vera Krewald vor wenigen Tagen an der TU Darmstadt war etwas Besonderes: Sie ist die Erste an der TU Darmstadt, die aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) finanziert wird.

  • 10.12.2018

    Mobiles Aufladen

    Eines der 36-Studierendenteams bei der Projektarbeit. Bild: Felipe Fernandes

    Studierende entwickeln Ladesysteme aus körperlichen Bewegungen

    „Move & Use“ – Körperbewegung in Energie umwandeln, um damit mobile Endgeräte zu laden. Rund 312 Studierende des Maschinenbaus und der Sportwissenschaften widmeten sich im Rahmen der interdisziplinären KI²VA-Woche „Einführung in den Maschinenbau“ (emb) dieser Herausforderung.

  • 10.12.2018

    50 Jahre 68er-Bewegung: Studentenproteste in Darmstadt

    Proteste gegen die Notstandsgesetze 1968 vor dem Alten Hauptgebäude. Bild: Universitätsarchiv TU Darmstadt

    Ausstellung im karo 5 bis zum 15. Februar 2019

    Die Studentenrevolte oder „68er“-Bewegung ist jedem ein Begriff. Ab Mitte der 1960er-Jahre gingen europaweit Studierende auf die Straße und forderten eine Reform der hierarchisch strukturierten Ordinarien-Universitäten. Das Motto der „68er“-Generation: „Unter den Talaren Muff von tausend Jahren!“ Ziel war unter anderem mehr Mitbestimmung in hochschulpolitischen Fragen.

  • 06.12.2018

    Licht heller als die Sonne

    Porträt von Prof. Markus Roth

    TU-Professor Markus Roth über den Physik-Nobelpreis 2018

    Der Nobelpreis für Physik wird in diesem Jahr für bahnbrechende Erfindungen auf dem Gebiet der Laserphysik verliehen. Professor Markus Roth hat mit Gérard Mourou, einem der drei Preisträger, eng zusammengearbeitet und forscht an der TU Darmstadt ebenfalls an Hochenergielasern und deren möglicher Anwendung. Er schreibt über den Nobelpreis für seine Disziplin und die Beziehungen zwischen Mourou und der TU.

  • 05.12.2018

    Mehr Berufsorientierung für junge Frauen

    Professor Markus Prechtl und Andrea-Katharina Schmidt im Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor. Bild: Katrin Binner

    Auch im Jubiläumsjahr bleibt das Merck-TU Darmstadt-Juniorlab innovativ

    Seit zehn Jahren besteht das Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor. Mehr als 28.000 Schülerinnen und Schüler von der dritten Grundschulklasse bis zur Oberstufe haben seither in den Räumen auf dem Campus Lichtwiese chemische Experimente erleben und ihr naturwissenschaftliches Wissen vertiefen können. Künftig tritt das Schülerlabor noch profilierter auf – und rückt auch die Berufsorientierung junger Frauen mit Migrationshintergrund mehr in den Blick.

  • 04.12.2018

    „Hessen muss Zukunftsthemen jetzt Schub geben“

    Porträt von Hans Jürgen Prömel. Bild: Katrin Binner

    TU-Präsident Prömel fordert mehr Investitionen zur Gestaltung der Digitalisierung

    Schnelle und gezielte Investitionen in Zukunftsthemen wie Robotik, Smart Cities, Digitalmedizin und Weltraumtechnologien hat der Präsident der Technischen Universität Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, von der künftigen hessischen Landesregierung gefordert.


Meldungen-Archiv

Ein Blick zurück: Im Archiv finden Sie die Meldungen der vergangenen Jahre. weiter

Meldungen des aktuellen Jahres 2018