Archiv 2014 Liste

Meldungen 2014 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die ab dem 01. Januar 2014 veröffentlicht worden sind.

  • 06.10.2014

    Fahren auf Fingerzeig

    Test im Fahrsimulator: Michaela Kauer und Benjamin Franz haben "pieDrive" am Institut für Arbeitswissenschaft entwickelt. Bild: Paul Glogowski

    System pieDrive vereinfacht Steuerung modernster Fahrzeuge

    Immer mehr Assistenzsysteme sollen das Autofahren erleichtern. Der Weg führt in Richtung automatisiertes Fahren. Welche Rolle spielt der Mensch hinter dem Steuer? Forscher der TU Darmstadt stellen „pieDrive“ vor, ein interaktives Bedienkonzept für die Fahrzeuge der Zukunft.

  • 07.10.2014

    TU Darmstadt begrüßt Fonds für die Hochschulfinanzierung

    Zentrales Verwaltungsgebäude der TU Darmstadt am Karolinenplatz 5. Bild: Patrick Bal

    Einschätzung des Präsidenten Professor Hans Jürgen Prömel

    Der Präsident der TU Darmstadt, Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, hat den Beschluss der hessischen Landesregierung begrüßt, wonach die Mittel, die aufgrund der vom Bund übernommenen BAFöG-Kosten frei werden, ab 2015 komplett in einen Fonds zugunsten der hessischen Hochschulen fließen.

  • 08.10.2014

    „Big Sister“ geht in die nächste Runde

    Big-SIster-Mentees Eva Bilkova (links) und Olga Barbakar im Gespräch. Bild: Patrick Bal

    Mentoring und Networking für Studienanfängerinnen mit Migrationsgeschichte

    Das 2013 gestartete Projekt „Big Sister – Mentoring und Networking“ in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik beendet den Pilotdurchgang erfolgreich und wird ab Oktober für zwei weitere Mentoringdurchgänge fortgesetzt. Bewerbungsfrist für den nächsten Durchgang ist der 01. Dezember 2014, der Programmstart ist im Januar 2015.

  • 09.10.2014

    Nie mehr warten vor dem Computer

    Hat lästiges warten vor dem Computer bald ein Ende? Die neue Emmy Noether-Gruppe des EC SPRIDE möchte zukünftige Softwaresysteme effizienter gestalten. Bild: Patrick Bal

    Neue Emmy Noether-Forschungsgruppe im Bereich Softwareeffizienz

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert eine weitere Emmy Noether-Gruppe am European Center for Security and Privacy by Design (EC SPRIDE). TU-Informatiker Michael Pradel wird die Gruppe leiten. Pradel erhält von der DFG für die Gründung einer Nachwuchsgruppe eine Fünf-Jahres-Förderung von insgesamt 1,3 Millionen Euro. Ziel seiner Forschung ist es, zukünftige Softwaresysteme effizient, zuverlässig und sicher zu machen.

  • 10.10.2014

    Feuerverzinkung schützt Brücken vor Korrosion

    Durch das Verfahren des Feuerverzinkens lassen sich Stahlbrücken vor Korrosion schützen. Bild: Patrick Bal

    MPA Darmstadt gewinnt den Otto-von-Guericke Preis 2014

    Die Materialprüfungsanstalt (MPA) der TU Darmstadt wurde von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) mit dem „Otto von Guericke Preis“ für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) ausgezeichnet. Mit dem Preis wird die Entwicklung eines Verfahrens gewürdigt, das durch Feuerverzinkung Brücken vor Korrosion schützt.

  • 14.10.2014

    „Alles, alles Gute für Ihr Studium!“

    Zwei Erstsemester laufen lachend eine Treppe hoch. Rote Luftballons säumen das Geländer. Copyright: Patrick Bal

    Erstsemesterbegrüßung im Audimax und karo 5

    Eine Licht-Tanz-Choreografie und persönliche Worte: Am ersten Tag der Vorlesungszeit empfing die TU Darmstadt ihre neuen Studierenden mit einer offiziellen Begrüßung.

  • 24.10.2014

    TU Darmstadt kompakt

    Musterrelief des Künstlers Helmut Lander im Audimax der TU Darmstadt. Bild: Sebastian Keller

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 27.10. – 02.11.2014

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Eine Ausstellung über den Künstler Helmut Lander und einen Vortrag über die Fukushima-Katastrophe.

  • 24.10.2014

    Sicherheits-Check in Minuten statt Jahren

    Professor Eric Bodden und Kollegen erhielten beim 5. IT-Sicherheitspreis den zweiten Preis. Bild: Sandrowski / RUB

    Darmstädter Forscher beim 5. IT-Sicherheitspreis ausgezeichnet

    Informatiker der TU Darmstadt und des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT haben mit „SPLlift“ ein Verfahren entwickelt, mit dem sich erstmals ganze Software-Produktlinien gleichzeitig und deutlich schneller als bisher auf Schwachstellen und Sicherheitslücken untersuchen lassen. Das Team wurde hierfür beim 5. IT-Sicherheitspreis am 23. Oktober mit dem zweiten Preis, dotiert mit 60.000 Euro, ausgezeichnet.

  • 31.10.2014

    Miteinander statt nebeneinander

    Blick in ein Kühlschrankfach voller Gemüse. Bild: Jannes Lüdtke

    Foodsharing an der TU Darmstadt – ein Konzept mit Zukunft?

    Fair teilen ist das Motto des Foodsharing Kühlschranks im offenen Raum des AStA an der TU Darmstadt: Statt nebeneinander an den Supermarktkassen Schlange zu stehen, kann man hier miteinander teilen. Jeder darf nehmen und jeder darf geben.

  • 03.11.2014

    Digitalisiertes Mittelalter

    Scan einer mittelalterlichen Handschrift. Bild: Stadtbibliothek und Stadtarchiv Trier

    Neues Wissen aus historischen Handschriften

    Die gewaltige Menge an Informationen unseres kulturellen Erbes stellt Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler immer wieder vor neue Herausforderungen. Am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der TU Darmstadt läuft dazu ein Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

  • 03.11.2014

    Preise und Auszeichnungen

    Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise:

  • 07.11.2014

    Georg-Donges-Förderpreis verliehen

    Verleihung des Georg-Donges-Förderpreise 2014 im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus. Bild: Donges SteelTec GmbH

    Zwei Bauingenieure und ein Architekt der TU Darmstadt ausgezeichnet

    Thorsten Braun, M.Sc. und Dr.-Ing. Christian Versch vom Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften sowie Moritz Walter, B.Sc. vom Fachbereich Architektur der TU Darmstadt sind die Preisträger des diesjährigen Georg-Donges-Förderpreises. Die Preise wurden ihnen am 06. November von der Donges SteelTec GmbH im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus verliehen.

  • 10.11.2014

    Wissensquellen effektiver erschließen

    Online-Redakteurin bei der Arbeit. Bild: Patrick Bal

    Neues Graduiertenkolleg zur Informationsaufbereitung bewilligt

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein neues Graduiertenkolleg zum Thema „Adaptive Informationsaufbereitung aus heterogenen Quellen“ unter der Federführung der TU Darmstadt bewilligt. Das Forschungs- und Qualifizierungsprogramm für Doktorandinnen und Doktoranden hat eine Laufzeit von zunächst viereinhalb Jahren und wird mit rund vier Millionen Euro gefördert.

  • 11.11.2014

    TU Darmstadt und Deutsche Bahn starten DB RailLab

    Hauptbahnhof Darmstadt. Bild: Patrick Bal

    Bahn stellt jährlich 350.000 Euro bereit

    Die Technische Universität Darmstadt und die Deutsche Bahn AG erweitern ihre langjährige Zusammenarbeit: Der Kanzler der TU Darmstadt, Dr. Manfred Efinger, und Frank Sennhenn, Vorstandsvorsitzender der DB Netz AG, haben eine Vereinbarung zur Gründung des DB RailLab unterzeichnet.

  • 11.11.2014

    Brauchen Ingenieure Deutsch?

    Zwei Wissenschaftler schauen auf eine Maschine. Bild: Claus Völker

    Gemeinsames Projekt von TU9 und Goethe-Institut

    Sind in Zeiten internationalisierter Studiengänge Deutschkenntnisse überhaupt noch nötig? Um diese Frage zu klären, lädt die TU Darmstadt im Rahmen des Projektes DeutschING am 13. November zu einer Fachtagung ein.