Archiv 2015 Liste

Meldungen 2015 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die ab dem 01. Januar 2015 veröffentlicht worden sind.

  • 03.09.2015

    TU Darmstadt erneut ganz vorne

    Labor am Fachbereich Material- und Geowissenschaften.Bild: Katrin Binner

    Neuer Förderatlas der DFG dokumentiert Leistungsstärke

    Die TU Darmstadt hat laut dem Förderatlas 2015 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Vergleich aller Universitäten in Deutschland in den Ingenieurwissenschaften Rang 2 behauptet. In der Tabelle der Absolutbewertung aller Disziplinen verbesserte sich die TU Darmstadt auf Platz 17.

  • 04.09.2015

    „In die Umgebung hineingedichtet“

    Historische Aufnahme: Blick über das Paulusviertel in Darmstadt. Bild: Stadtarchiv Darmstadt

    Ausstellung: Der Architekt und Hochschullehrer Friedrich Pützer (1871-1922)

    Vielen Darmstädterinnen und Darmstädtern ist er ein Begriff: Friedrich Pützer, der Architekt des Darmstädter Hauptbahnhofs, der Pauluskirche oder eines Institutsgebäudes der TU Darmstadt. Anlässlich der Sanierung des von ihn entworfenen Hörsaalgebäudes in der Hochschulstraße erinnert die TU mit einer Ausstellung an Pützer, den Architekten des Gebäudes.

  • 08.09.2015

    Mehr Frauen in den Arbeitsmarkt integrieren

    Porträt von Prof. Michael Neugart. Bild: Jakob Kaliszewski

    Ein Vorschlag zur Flexibilisierung der Frauenquote

    Am 1. Januar 2016 kommt die Frauenquote. Dann müssen mindestens 30 Prozent der Aufsichtsräte in börsennotierten und mitbestimmungspflichtigen Unternehmen Frauen sein. Die Entscheidung der Bundesregierung war umstritten – auch weil die betroffenen Firmen befürchten, nicht ausreichend qualifizierte Frauen für die offenen Stellen finden zu können. Volkswirte haben jetzt einen Vorschlag zur Flexibilisierung der Frauenquote vorgelegt.

  • 09.09.2015

    Ehrung für die Goldene Bulle

    V.li.n.re.: Dr. Hans-Georg Nolte-Fischer, Staatssekretär Ingmar Jung, Prof. Joachim-Felix Leonhard und TU-Präsident Hans Jürgen Prömel. Bild: Bernhard Schmitt

    Übergabe der Aufnahmeurkunde in das UNESCO-Dokumentenerbe

    Im Juni 2013 wurden die sieben Originale der Goldenen Bulle in das UNESCO-Dokumentenerbe „Memory of the World“ aufgenommen – auch das in der ULB Darmstadt aufbewahrte Exemplar. Am Dienstag (08.09.) wurde im Rahmen eines Festaktes die Aufnahmeurkunde übergeben.

  • 10.09.2015

    Gemeinsam forschen, Schüler fördern

    Merck-Geschäftsführungsmitglied Dr. Bernd Reckmann und TU-Präsident Hans Jürgen Prömel schütteln einander die Hand. (Bild Claus Völker)

    TU Darmstadt und Merck erweitern ihre Kooperation

    TU und Merck vertiefen ihre langjährige Kooperation. Sie nehmen sich neue Projekte in der Forschung und der Förderung naturwissenschaftlich interessierter Kinder und Jugendlicher vor: Das auf dem Campus angesiedelte „MerckLab an der TU Darmstadt“ wird ein neues Zukunftsfeld erforschen und im Fachbereich Biologie wird ein Juniorlabor eröffnet.

  • 11.09.2015

    Engagement für Flüchtlinge

    Fahne mit Willkommen und Welcome-Schriftzug. Bild: Patrick Bal

    TU Darmstadt bildet ehrenamtliche Deutschlehrende in Interkulturalität weiter

    Wie kann die TU Darmstadt die Integration von Flüchtlingen unterstützen, die in Darmstadt bleiben werden und hier studieren wollen und dafür geeignet sind? Ein Arbeitskreis aus Dezernat Internationales, AStA, Studienkolleg, Studierendenwerk, Sprachenzentrum und Personalrat ruft unter dem Motto „Wir TUn was!“ zu Courage auf und koordiniert einen Gutteil der stetig wachsenden Initiativen.

  • 14.09.2015

    Nicht vergessen: „10 Jahre Autonomie“

    Luftbild des August-Euler-Flugplatzes der TU Darmstadt. Bild: Ralf Zerbe

    Feierlichkeiten auf dem August-Euler-Flugplatz, Griesheim am 23. September

    Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums veranstaltet das Präsidium der TU Darmstadt am 23. September als Dank eine große Feier auf dem August-Euler-Flugplatz in Griesheim, zu dem alle Mitglieder der TU herzlich eingeladen sind.

  • 15.09.2015

    Zerstörte Synagogen bleiben im Gedächtnis

    Virtuelle Rekonstruktion des Innenraums der „Großen Synagoge Glockengasse“ in Köln. Bild: FG Digitales Gestalten / TU Darmstadt

    Holocaust Museum in USA präsentiert Erinnerungsprojekt der TU Darmstadt

    Das Holocaust Museum in Farmington Hills (Detroit/USA) stellt zum zweiten Mal das Projekt „Synagogen in Deutschland – eine virtuelle Rekonstruktion“ des Fachgebiets Digitales Gestalten der Technischen Universität Darmstadt aus.

  • 16.09.2015

    Wer fährt denn da?

    Prof. Hermann Winner und Walther Wachenfeld. Bild: Sandra Junker

    Darmstädter Forscher sprechen über die Möglichkeiten des autonomen Fahrens

    Professor Hermann Winner und Walther Wachenfeld vom Fachgebiet Fahrzeugtechnik im Fachbereich Maschinenbau erläutern im Interview Chancen, Risiken und Herausforderungen des autonomen Fahrens.

  • 22.09.2015

    Deutsche Meisterschaft der Informatik-Talente

    Gruppenbild mit den Siegern des Bundeswettbewerbs Informatik. Bild: BWINF

    Sieger des 33. Bundeswettbewerbs Informatik an TU Darmstadt ausgezeichnet

    Zwei Tage lang rauchten den Finalistinnen und Finalisten des 33. Bundeswettbewerbs Informatik die Köpfe. Auf dem Campus der TU Darmstadt lösten die Schülerinnen und Schüler unter den Augen einer hochkarätigen Jury komplexe Aufgaben. Die fünf Besten unter ihnen wurden gestern im Beisein des Hessischen Kultusministers sowie Vertretern des Bundes als Bundessieger ausgezeichnet.

  • 22.09.2015

    Präzises Wissen für Krebstherapie und Strahlenschutz

    Laborszene. Bild: Thanh Nguyen

    Darmstädter Forscherteam bestimmt Effekt von Ionenstrahlen im Experiment

    Das genaue Verständnis der biologischen Wirkung von Ionenstrahlen ist von großer Bedeutung sowohl für Anwendungen in der Strahlentherapie als auch zur Risikoabschätzung im Strahlenschutz, etwa für Astronauten bei Langzeitmissionen im Weltall.

  • 24.09.2015

    TU Darmstadt erfolgreich in der Gleichstellung

    Forscherin im Labor am Stereo-Mikroskop. Bild: Katrin Binner

    Top-Bewertungen im Hochschulranking des Kompetenzzentrums CEWS

    Die TU Darmstadt erreicht im neuen bundesweiten „Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten 2015“ des Kompetenzzentrums Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) eine hervorragende Ranggruppe. Damit liegt die TU Darmstadt im Vergleich hessischer Universitäten ganz vorn. Im Vergleich mit den TU9-Universitäten ist nur die RWTH Aachen besser.

  • 24.09.2015

    Unterstützung auf dem Weg in die Digitalisierung

    Professor Metternich am Industrie 4.0-Demonstrator in der Prozesslernfabrik CiP. Bild: Sibylle Scheibner / ptw

    TU Darmstadt wird erste Adresse für den Mittelstand beim Thema Industrie 4.0

    Eines von bundesweit fünf Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren wird in Hessen unter der Leitung des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt entstehen.

  • 01.10.2015

    »So etwas Schönes«

    Kirstin Schellhaas, Leiterin der ULB-Restaurierwerkstatt, und Restauratorin Vera Gunder beugen sich über einen Band der Flora Graeca. Bild: Paul Glogowski

    In der Universitäts- und Landesbibliothek wird die »Flora Graeca« restauriert

    Der wertvolle Darmstädter Erstdruck der »Flora Graeca«, ein Werk aus dem 19. Jahrhundert über die Pflanzenwelt des östlichen Mittelmeers, lag jahrzehntelang vergessen im Magazin der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB). Nun wird er aufwändig restauriert.

  • 08.10.2015

    »Ein Stück Lebensqualität«

    Blick in den Innenhof der Wohnanlage WohnreWIR Tremonia in Dortmund. Im Gemeinschaftshaus (rechts) treffen sich die Bewohner. (Bild: C. Suhan)

    TU-Team hat Leitfaden zu sozialen Faktoren von Architektur erarbeitet

    Ein Architektur-Team der TU hat sich mit der Entwicklung von Kriterien zur Bewertung von sozialer Nachhaltigkeit im Wohnungsbau beschäftigt. Die Forschungsergebnisse wurden in einem Leitfaden zusammengefasst, der vom Bundesbauministerium für Planer und Architekten herausgegeben wird.