2016 - Nachrichten von April bis Juni

Meldungen 2016 aus der TU Darmstadt

Januar – März April – Juni Juli – September Oktober – Dezember
  • 02.06.2016

    Krachende Einweihung

    Luftballons explodieren im Rahmen der Einweihung im Gebäudekomplex des Fachbereichs Chemie. Bild: Claus Völker

    Umbau und Sanierung im Fachbereich Chemie: Fertigstellung erster Bauabschnitt

    Es ist einer der größten zusammenhängenden Baukomplexe der TU Darmstadt: Das Gebäude des Fachbereichs Chemie auf dem Campus Lichtwiese wird derzeit umgebaut und saniert. Am Mittwoch (01.06.) wurde der erste Gebäudeabschnitt eingeweiht.

  • 03.06.2016

    Kleines Enzym mit großem Potential

    Das Forscherteam benutzte für seine Studie einen zellulären Ansatz, in welchem die Zellkerne (blau) von Tumorzellen mittels Immunofluoreszenz-Mikroskopie in ihren jeweiligen Zellzyklusphasen erkennbar sind. Replikative Zellen (rot) lassen sich hier von post-replikativen Zellen unterscheiden. In den Zellkernen wurde zusätzlich ein Protein (grün) angefärbt, das unreparierte DNA-Doppelstrangbrüche markiert. Bild: Julian Spies / TU Darmstadt

    „Nek1“ könnte bei der Tumortherapie eine wichtige Rolle spielen

    Ein Forscherteam vom Fachbereich Biologie der TU Darmstadt hat ein Enzym identifiziert, das die DNA-Replikation von deren Reparatur trennt. Diese Entdeckung könnte bei der Behandlung von Tumoren eine große Rolle spielen. Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun in der renommierten Fachzeitschrift Molecular Cell.

  • 06.06.2016

    Einfach im Ausland studieren

    Go Out-Kampagne im karo 5. Bild: Frederik Trumpp

    Go Out-Kampagne 2016 informiert Studierende und Studieninteressierte

    Über die vielfältigen Austauschmöglichkeiten und Partneruniversitäten der TU Darmstadt informiert die Go Out-Kampagne 2016. Sie startet am Dienstag (7. Juni) und richtet sich an Studierende und solche, die es einmal werden möchten. Neu sind eine Ländermesse auf dem Campus Lichtwiese und regelmäßige monatliche Informationsveranstaltungen zum Thema „Wege ins Ausland – Mobilitätsangebote der TU Darmstadt“.

  • 07.06.2016

    Erster internationaler Alumni-Botschafter

    TU-Präsident Hans Jürgen Prömel und Prof. Keping Li schauen in die Kamera. Foto: Isabelle Harbrecht

    Prof. Keping Li informiert an der Tongji-Universität über die TU Darmstadt

    Brückenbauer vor Ort: Internationale Alumni können ihre Auslandserfahrung an der TU Darmstadt mit heutigen Studierenden oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in ihren Heimatländern teilen. Der erste Alumni-Botschafter der TU steht an der Tongji-Universität in Shanghai als Ansprechpartner bereit.

  • 09.06.2016

    Die TU in Bewegung

    Studierende tanzen beim Campusfest TU meet & move. Bild: Paul Glogowski

    4.000 Universitäts-Angehörige feiern beim Campusfest TU meet & move

    Sport, Spiel, Spaß, internationale Köstlichkeiten und Live-Musik: Das diesjährige Campusfest TU meet & move hatte den rund 4.000 Mitfeiernden viel zu bieten – bis ein Unwetter ihm gegen 17.15 ein Ende setzte. Ein Rückblick in Schlaglichtern.

  • 10.06.2016

    Der Barde und das Bilsenkraut

    Ausstellungstafel im Botanischen Garten. Bild: Claus Völker

    „Garten = Theater – Pflanzen in Shakespeares Welt“ im Botanischen Garten

    Vom 10. bis 19. Juni 2016 findet zum dreizehnten Mal die „Woche der Botanischen Gärten“ statt. Das dem Shakespeare-Jahr 2016 – vor 400 Jahren ist der große Dramatiker gestorben – angemessene Thema lautet: „Garten=Theater – Pflanzen in Shakespares Welt“. Im Botanischen Garten der TU Darmstadt gibt es neben Shakespeares Pflanzen auch eine Ausstellung und einen Vortrag.

  • 10.06.2016

    Kooperation unter einem Dach

    Veranstaltungsraum des Deutschen Polen-Instituts. Bild: Paul Glogowski

    Neue Rahmenvereinbarung zwischen Deutschem Polen-Institut und TU Darmstadt

    Im Rahmen der offiziellen Eröffnung des neuen Sitzes des Deutschen Polen-Instituts (DPI) am Freitag (10.06.) im Residenzschloss Darmstadt wurde auch eine Neuauflage der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Institut und der Technischen Universität Darmstadt unterzeichnet.

  • 13.06.2016

    Am Sonntag ist es soweit

    Aussteller in der karo lounge. Bild: Jan-Christoph Hartung

    hellwach! Der Wissenschaftstag der TU Darmstadt am 19. Juni 2016

    Noch ein paar Mal schlafen, dann öffnet die TU Darmstadt beim Wissenschaftstag die Tore für neugierige Entdecker. Neben diversen Führungen, Talkrunden und Ausstellern stimmt auch das Rahmenprogramm.

  • 13.06.2016

    Semester-Lesestoff direkt um die Ecke

    Uni-Buchhandlung „TU-Books“ im Alten Hauptgebäude. Bild: TU-Books

    Neuer Buchladen auf dem Campus Stadtmitte

    Im Alten Hauptgebäude auf dem Campus Stadtmitte hat die Uni-Buchhandlung „TU-Books“ eröffnet. Auf einer von der Universität als Shop gemieteten, rund 35 Quadratmeter großen Fläche finden Studierende und Lehrende eine repräsentative Auswahl von Lehr- und Fachliteratur.

  • 14.06.2016

    Zeichen hoher Wertschätzung

    Auszeichnung für herausragendes Engagement: Professor Jürgen Rödel, Vizepräsident für Forschung (rechts), zeichnete 23 Professoren und Professorinnen der TU für ihre Verdienste im Gutachterwesen aus. Bild: Claus Völker

    Professoren und Professorinnen der TU Darmstadt geehrt

    Die Universitätsleitung hat im Rahmen einer Festveranstaltung im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus am 13. Juni Professoren und Professorinnen ausgezeichnet, die besondere ehrenamtliche Funktionen und Ämter im Wissenschaftssystem ausüben.

  • 15.06.2016

    Prekärer Pflegemarkt

    Dr. Karina Becker. Bild: Katrin Binner

    Studie der TU Darmstadt analysiert Situation von Arbeitsmigrantinnen

    Pflegearbeiten in deutschen Familien werden zunehmend von Arbeitsmigrantinnen übernommen. Ihre prekäre Situation analysiert jetzt eine Studie der Arbeits- und Organisationssoziologie der TU Darmstadt.

  • 16.06.2016

    Im Stadtbild verankert

    Das Buch "Wiederaufbau und Erweiterung. Das staatliche Hochschulbauamt Darmstadt 1949-1988". Bild: Patrick Bal

    Neuer Bildband zur Baugeschichte der TU Darmstadt seit 1949

    Ein neuer Bildband der Technischen Universität Darmstadt dokumentiert anhand beeindruckender Fotografien den stürmischen Wiederaufbau der kriegszerstörten damaligen Technischen Hochschule Darmstadt ab 1949 und die weitere räumliche Entwicklung bis in die 1980er Jahre.

  • 17.06.2016

    „Wir begrüßen die Einigkeit von Bund und Ländern zur Exzellenzstrategie“

    Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Prof. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main, und Prof. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt. Bild: Peter Pulkowski

    Allianz der Rhein-Main-Universitäten bewertet Entscheidung positiv

    Die Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt a. M. haben die Entscheidung der gemeinsamen Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit dem Bund zur Fortsetzung der Exzellenzinitiative („Exzellenzstrategie“) mit Freude und Erleichterung zur Kenntnis genommen.

  • 17.06.2016

    Radar für die alternde Gesellschaft

    Humboldt-Preisträger Professor Moeness Amin. Bild: Claus Völker

    Humboldt-Preisträger Professor Moeness Amin forscht an der TU Darmstadt

    Derzeit weilt der international renommierte Elektrotechnik-Professor Moeness Amin von der Villanova University, Pennsylvania, für einen Forschungsaufenthalt an der TU Darmstadt. Der 61-Jährige Humboldt-Preisträger gilt als einer der weltweit führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Signalverarbeitung. In Darmstadt erforscht er im Team, wie Radar in der Sturzerkennung älterer oder gehbeeinträchtigter Menschen im Gesundheitsbereich eingesetzt werden kann.

  • 20.06.2016

    Kunstforum und Ausstellung „out of order“ eröffnet

    Ausstellung "out of order" im Kunstforum der TU Darmstadt mit Künstlerin Carola Keitel. Bild: Claus Völker

    Werke der Sezessions-Preisträgerin Carola Keitel an der TU

    Am Samstag, 18. Juni, wurde das „Kunstforum der TU Darmstadt“ mit der Ausstellung „out of order“ von Carola Keitel in Anwesenheit der Künstlerin offiziell eingeweiht. Die Ausstellung der Preisträgerin der Darmstädter Sezession 2014 findet in der Ausstellungshalle des Kunstforums im Alten Hauptgebäude und im Schlossgarten statt. Im Anschluss an die Eröffnung gab es ein Sommerfest im Schlossgraben.