Archiv frühere Jahrgänge Liste

Meldungen 2008 – 2011 aus der TU Darmstadt

In der Liste finden Sie Meldungen, die zwischen 01. Januar 2008 und 31. Dezember 2011 veröffentlicht worden sind.

  • 21.09.2010

    ISRA VISION AG stiftet „ISRA Machine Vision Preis“

    Der ISRA-Vision-Vorstandsvorsitzende Enis Ersü und der Kanzler der TU Darmstadt, Dr. Manfred Efinger, unterzeichneten am Vormittag die Stiftungsvereinbarung. Bild: Patrick Bal / TU Darmstadt

    Darmstädter Studierende der Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau, Mathematik, Physik sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften wetteifern ab dem kommenden Wintersemester um zwei neue Auszeichnungen für je eine herausragende Bachelor- und Diplom/Masterarbeit im Bereich der digitalen Bildverarbeitung.

  • 22.09.2010

    Stefan Roth erhält Olympus-Preis 2010

    Juniorprofessor der TU Darmstadt für Forschung zum Maschinellen Sehen ausgezeichnet

    Stefan Roth hat den Olympus-Preis 2010 der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (DAGM) erhalten. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird jährlich an herausragende Nachwuchswissenschaftler vergeben, die auf dem Gebiet der Mustererkennung arbeiten. Die Preisverleihung erfolgte am Vormittag im Rahmen des DAGM-Symposiums 2010, das noch bis Freitag in Darmstadt stattfindet.

  • 28.09.2010

    Rolf Isermann erhält Rufus T. Oldenburger Medaille

    Professor Rolf Isermann hat die Rufus T. Oldenburger Medaille für sein Lebenswerk erhalten. Foto: TU Darmstadt

    Professor der TU Darmstadt für sein Lebenswerk ausgezeichnet

    Die American Society of Mechanical Engineers (ASME) hat Prof. Rolf Isermann mit der Rufus T. Oldenburger Medaille ausgezeichnet. Der mit 2.000 US-Dollar dotierte Preis wird seit 1968 jährlich für herausragende Wissenschaftler auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik vergeben.

  • 29.09.2010

    Integration von Stift, Papier und PC

    Stift, Papier und PC arbeiten dank Steimles Dissertation Hand in Hand. Bild: Steimle

    Jürgen Steimle von der TU Darmstadt erhält Informatik-Dissertationspreis

    Für seine herausragende Dissertation im Bereich Informatik erhält Dr. Jürgen Steimle heute den diesjährigen Informatik-Dissertationspreis. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich gemeinsam von der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), der Schweizer Informatik Gesellschaft, der Österreichischen Computer Gesellschaft und dem German Chapter of the ACM für die beste Informatik-Dissertation im deutschsprachigen Raum vergeben.

  • 01.10.2010

    Vorbildlich in der Jugendhilfe

    gamm

    Professoren Hans-Jochen Gamm (TU Darmstadt) und Wolfgang Klafki (Universität Marburg) mit Comenius-Preis ausgezeichnet

    Zum achten Mal verleiht die J. A. Comenius-Stiftung zur Unterstützung Not leidender Kinder am Freitag, 1. Oktober, den Comenius-Preis. Mit Prof. Dr. Hans-Jochen Gamm kommt einer der beiden Preisträger aus den Reihen der Technischen Universität Darmstadt. Die Stiftung würdigt mit dem Preis seinen besonderen Einsatz im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

  • 04.10.2010

    Nur Für Mädchen

    Die "Lan Party Girls only" bietet über 100 Plätze für Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Bild: Katrin Binner / TU Darmstadt

    IT-Netzwerkparty in Darmstadt und Frankfurt

    In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober findet auch in diesem Jahr unter dem Titel „LAN Party Girls only“ wieder eine Netzwerkparty nur für Mädchen statt. Neben der Technischen Universität Darmstadt ist erstmals auch die Goethe-Universität Frankfurt beteiligt.

  • 05.10.2010

    Kooperation über Kontinente

    tongjiausstellung

    TU Darmstadt und Tongji-Universität Shanghai feiern drei Jahrzehnte Partnerschaft

    Die TU Darmstadt feiert am 5. und 6. Oktober das 30-jährige Jubiläum ihrer Partnerschaft mit der Tongji-Universität Shanghai. Zur Begrüßung der chinesischen Delegation, zu der auch der Präsident der Tongji-Universität Prof. Dr. Pei Gang zählt, eröffnete TU-Präsident Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel am Mittag eine Ausstellung zur gemeinsamen Geschichte. Die Technische Universität Darmstadt war 1980 die erste bundesdeutsche Technische Hochschule, die eine offizielle Kooperation mit einer Universität aus der Volksrepublik vereinbarte.

  • 06.10.2010

    Pionier des Austauschs

    IMG_8353tonghji

    Professor Gao Tingyao wird Ehrensenator der TU Darmstadt

    Im Rahmen eines Festaktes wurde Prof. Dr. Gao Tingyao am 6.10.2010 zum Ehrensenator der TU Darmstadt ernannt. Prof. Gao war nach Beginn der offiziellen Partnerschaft mit der Tongji-Universität 1980 der erste Gastwissenschaftler an der TU Darmstadt.

  • 07.10.2010

    „Wissenschaft braucht das Recht auf digitale Kopie“

    Die TU Darmstadt kämpft weiter für das Recht auf die digitale Kopie. Foto: Katrin Binner / TU Darmstadt

    TU Darmstadt kämpft weiter für das Recht auf Privatkopie für Bibliotheksnutzer

    Die TU Darmstadt erzwingt die Fortsetzung des Musterprozesses um das Recht von Bibliotheken kämpfen, Printwerke aus ihrem Bestand auch in digitaler Form zugänglich zu machen. Dieses Recht wurde den Bibliotheken im Jahr 2008 im Zuge einer Änderung des Urheberrechts vom Gesetzgeber zugebilligt und von der Bibliothek der TU Darmstadt genutzt. Seitdem muss sich die TU Darmstadt rechtlich gegen einen Verlag und den Börsenverein des deutschen Buchhandels wehren.

  • 12.10.2010

    Raum für Engagement

    Vizepräsident Prof. Motzko und Kanzler Dr. Efinger bei der Übergabe des Studierendenhauses an den Vorsitzenden der Vereinigung der studentischen Gruppen, Sven Piller (v.l.n.r.). Foto: TU Darmstadt / Patrick Bal

    Studentische Gruppen an der TU Darmstadt erhalten ein eigenes Haus

    Die studentischen Gruppen der Technischen Universität Darmstadt haben zukünftig mehr Platz: Die TU hat den Studierenden am Mittag ein eigenes Haus auf dem Campus Stadtmitte übergeben, das die Gruppen in Eigenverantwortung nutzen und verwalten.

  • 13.10.2010

    Geowissenschaften sichern Zukunft

    DSC_0118web

    Experten aus aller Welt diskutieren in Darmstadt

    Vom 11. bis 13. Oktober war die TU Darmstadt Gastgeber der GeoDarmstadt 2010. Unter dem Titel „Geowissenschaften sichern Zukunft“ versammelte der Kongress erstmals internationale Experten aller Teildisziplinen der Geowissenschaften.

  • 19.10.2010

    Hinein ins Semester

    Bei der Erstsemesterfeier stellten sich auch die Hochschulgruppen vor. Bild: TU Darmstadt / Patrick Bal

    Rund 4.800 Erstsemester starten im Wintersemester an der TU Darmstadt

    Die TU Darmstadt hat am Montagabend im karo5 ihre neuen Erstsemester zum Studienstart offiziell willkommen geheißen. Nach den noch vorläufigen Zahlen haben rund 4.800 Neu- und Ersteinschreiber ihr Studium an der TU Darmstadt begonnen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Gesamtzahl der Studierenden damit um 2.000 auf rund 23.000 erhöht.

  • 19.10.2010

    Ein Klick und seine Folgen

    Prof. Dr. Heiko Mantel will Software-Systeme sicherer machen. Foto: Katrin Binner

    TU-Informatiker koordiniert DFG-Programm zur IT-Sicherheit

    Für die Sicherheit von Softwaresystemen sorgen gemeinhin Firewalls, Zugangskontrollen oder die Kryptographie. Diese Sicherheitsmechanismen haben in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht, reichen jedoch nicht mehr aus, um die Gesamtsicherheit von Softwaresystemen zu garantieren. Hier setzt das Programm "Reliably Secure Software Systems” der DFG an.

  • 22.10.2010

    Dr. Anita Petrick erhält Schenker Award 2009

    Dr. Anita Petrick und Prof. Dr. Robert Klein für das Institut nehmen die Auszeichnungen von Dr. Karl-Friedrich Rausch entgegen. Bild: DB Mobility Logistics AG

    Auch das betreuende Fachgebiet Operations Research wird ausgezeichnet

    Dr. Anita Petrick ist für ihre an der TU Darmstadt verfasste Dissertation „Multimodale Produkte im Revenue Management: Potenziale und Ansätze zur Realisierung einer Kapazitätssteuerung“ mit dem Schenker Award 2009 ausgezeichnet worden. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Ebenfalls 10.000 Euro erhielt das Fachgebiet Operations Research am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften für die Betreuung der Arbeit von Dr. Petrick.

  • 25.10.2010

    Bequem zur Lichtwiese

    Viele Wege führen zur Lichtwiese (für größere Ansicht anklicken).

    Buslinie R erschließt Campus über den Süden und Westen Darmstadts

    Neben der Buslinie K verbindet ab heute die Buslinie R den Darmstädter Hauptbahnhof mit dem Campus Lichtwiese. Möglich wird dies aufgrund einer Verlängerung der Route der Linie R. Statt wie bisher am Böllenfalltor zu wenden, fährt der Bus morgens zwischen 7.30 und 9.30 und nachmittags von 15 bis 18.30 jetzt weiter bis zur Lichtwiese.