DB Schenker Lab

TU Darmstadt-Kooperationsinstitut

Im Jahr 2012 gründeten DB Schenker und die TU Darmstadt das Kooperationsinstitut DB Schenker Lab. Ziel ist die gemeinsame Forschung in den Themenfeldern Transport und Logistik als Leuchtturm auszubauen und ergänzend relevante Angebote in den Bereichen Lehre, Aus- und Weiterbildung sowie Hochschulmarketing zu schaffen. Dadurch erhöht das DB Schenker Lab die Attraktivität für den potentiellen Nachwuchs im Bereich Transport und Logistik der TU Darmstadt.

Das DB Schenker Lab basiert auf drei Säulen: Forschung, Exzellenter Nachwuchs sowie Aus- und Weiterbildung. Im Rahmen der Forschung sollen anwendungsorientierte und zukunftsweisende Themen in der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis bearbeitet werden. Im Bereich Exzellenter Nachwuchs ergänzt praxisrelevantes Know-how die universitäre Lehre. Hierzu zählen insbesondere Gastvorlesungen, Exkursionen sowie die Stiftung von Deutschlandstipendien. Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung entstand u.a. ein Promotionsprogramm für DB Schenker Mitarbeiter.

Das DB Schenker Lab ist auch auf den Seiten der Innovationsallianz zu finden. Besuchen Sie uns auch dort.

Das DB Schenker Lab verfolgt das Ziel, stets zu den führenden Forschungsnetzwerken für Transport und Logistikdienstleistungen zu zählen. Es bildet eine Plattform für die produktive und grenzenlose Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis. Darüber hinaus bietet das DB Schenker Lab umfassende und aktuelle Informationen zu zukunftsweisenden Themen und prägt diese für die Zukunft.

  • Das DB Schenker Lab zählt zu den führenden Forschungsnetzwerken für Transport- und Logistikdiensleistungen!
  • Das DB Schenker Lab bildet eine Plattform für die produktive, grenzenlose Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis!
  • Das DB Schenker Lab bietet umfassende und aktuelle Informationen zu zukunftsweisenden Themen und prägt diese für die Zukunft!

Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss legt u.a. die strategische Ausrichtung und die Abläufe des DB Schenker Lab fest. Außerdem obliegt ihm die Berufung des Beirats.

  • Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel (Präsident der TU Darmstadt)
  • Herr Frank Sennhenn (Vorstandsvorsitzender DB Netz AG)


Beirat

Der Beirat setzt wichtige Impulse am DB Schenker Lab. Durch seine personelle Zusammensetzung werden sowohl wissenschaftliche als auch praxisnahe Perspektiven abgebildet. So treffen beispielsweise theoretisches Fachwissen und Zukunftstrends auf Praxiswissen und Innovationsbedarf.


Geschäftsführung

Die Geschäftsführung führt die regelmäßigen Aktivitäten des DB Schenker Lab.

  • Prof. Dr. Ralf Elbert (Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik, TU Darmstadt)
  • Olivier Pfeiffer (Deutsche Bahn AG, Think Tank Digitalisierung & Technik)
  Name Kontakt
E
Prof. Dr. Ralf Elbert
+49 6151 16-24431
S1|02 140
F
Anne Friedrich M.Sc.
+49 6151 16-24441
S1|02 142
F
Christian Friedrich M.Sc.
+49 6151 16-24442
S1|02 142
L
Roland Lehner M.Sc.
Koordinator des DB Schenker Labs
+49 6151 16-24437
S1|02 135
M
Jan Philipp Müller M.Sc.
+49 6151 16-24432
S1|02 143
P
Olivier Pfeiffer
DB AG

Der Schwerpunkt des DB Schenker Lab liegt in der gemeinschaftlichen Bearbeitung von Projekten aus den Bereichen intermodale Transportketten und Kontraktlogistik.

Termin Veranstaltung Typ Thema Dozent
WiSe 2019/20 Internationale Logistik Systeme Gastvortrag Aktuellen und innovativen Projekte bei DB Schenker Detlef Protzmann
SoSo 2019 Intermodale Transportdienstleistungen Gastvortrag Aktuelle Probleme und Entwicklungen in der Koordination intermodaler Transportketten Mathias Leiner, TFG Transfracht
WiSe 2018/19 Internationale Logistiksysteme Gastvortrag Effizienz-Management durch den Einsatz von Simulation bei DB Schenker Xiaoke Jiang, DB Schenker Logistics
WiSe 2017/18 Planning in Multimodal Transportation Gastvortrag Regulation, Financing and Performance of the Railways – German Experiences and Initiatives Dr. Markus Ksoll, DB AG
SoSe 2017 Intermodale Transportdienstleistungen Gastvortrag Geschäftsmodelle von Luftfrachtspediteuren Dr. Niklas Wilmking, Schenker Deutschland AG
SoSe 2017 Strategic Decisions of Logistics Service Providers Exkursion Besuch des DB Schenker Logistics Operations Excellence Center (LOEC) in Rodgau /
SoSe 2017 Unternehmensführung Gastvortrag Strategiegestaltung bei der Lufthansa Dr. Christoph Klingenberg, Deutsche Bahn AG, ehemals Deutsche Lufthansa AG
WiSe 2016/17 Planning in multimodal transportation Gastvortrag Intermodal logistics solutions as part of international supply chains Moritz Keim, DB Cargo Deutschland AG
WiSe 2016/17 Planning in multimodal transportation Seminarexkursion Besuch des DB Cargo Railport Darmstadt /
SoSe 2016 Strategic Decisions of Logsitics Service Providers Gastvortrag Fine Art Logistics – a niche market within a large logistics provider Christian Andres, Schenker Deutschland AG, Fine Art Logistics
WiSe 2015/16 Logistics Live! Exkursion Besuch des: DB Schenker Logistikzentrum in Leipzig /
WiSe 2015/16 Logistik 4.0 – Alles vernetzt! Seminar Dr. Hansjörg Rodi
WiSe 2015/15 Planning in Multimodal Transportation Exkursion Besuch bei: Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene – Straße (DUSS) mbH, Terminal Frankfurt/Ost /
WiSe 2015/16 Planning in Multimodal Transportation Gastvortrag Multimodal transportation in real life Thomas Rauh, DB Schenker Rail Deutschland AG
SoSe 2015 Logistics Live! Exkursion Besuch des DB Schenker Logistics Operations Excellence Center (LOEC) in Rodgau /
SoSe 2015 Logistik und Transport Manager -Management einer Kontraktlogistikausschreibung Gastvortrag Kontraktlogistik bei DB Schenker Jean Matousek, Schenker Deutschland AG
SoSe 2015 Strategic Decisions of Logsitics Service Providers Gastvortrag Fine Art Logistics – a niche market within a large logistics provider Christian Andres, Schenker Deutschland AG, Fine Art Logistics
WiSe 2014/15 Logistics Live! Exkursion Besuch des DB Schenker Logistik-Standort in Regensburg /
WiSe 2014/15 Planning in multimodal transportation Exkursion Bahnhof Mainz-Bischofsheim /
WiSe 2014/15 Planung im multimodalen Transport Gastvortrag Multimodaler Transport in der Praxis Thomas Rauh, DB Schenker Rail Deutschland AG
SoSe 2014 Logistics Live! Exkursion Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene-Straße (DUSS) mbH und zur Zentrale der TFG Transfracht mbH in Frankfurt am Main /
SoSe 2014 Management von Logistikdienstleistern Seminar Dr. Hansjörg Rodi
WiSe 2013/14 Strategisches Logistikmanagement Gastvortrag Weiterentwicklung der Logistikprozesse bei einem europäischen Schienengüterverkehrsunternehmen Klaus Langendorf, DB Schenker Rail AG
WiSe 2013/14 Strategisches Logistikmanagement Gastvortrag Optimierung von Planungsprozessen im Unternehmen Uwe Höppner, DB Schenker Rail AG
WiSe 2013/14 Logistics Live! Exkursion DB Schenker Logistics Operations Excellence Center (LOEC) in Rodgau /
WiSe 2013/14 Logistikplanung Gastvortrag Triebfahrzeug-Umlaufplanung im Schienenverkehr Hanno Schülldorf, GSV, DB Schenker
SoSe 2013 Management von Transportnetzwerken Gastvortrag Organisation und betriebliche Abläufe im Container-Hinterlandverkehr auf der Schiene Panajotis Babakoudis, TFG Transfracht Internationale Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH
SoSe 2013 Unternehmensführung Gastvortrag Nachhaltige Strategie DB SR 2020 Dr. Markus Hunkel, DB Schenker Rail AG
SoSe 2012 Logistikmanagement und SCM Gastvortrag Logistikoptimierung und Projektmanagement Michael Kadow, DB Mobility Logistics AG