Das Präsidium der Technischen Universität Darmstadt

Das Präsidium der Technischen Universität Darmstadt

Die autonome Technische Universität Darmstadt wird von einem Präsidium geleitet. Es setzt sich zusammen aus dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten, einer Vizepräsidentin und dem Kanzler. Das Präsidium stimmt sich bei der systematischen Weiterentwicklung der Universität eng mit Gremien wie dem Hochschulrat, dem Senat, der Universitätsversammlung sowie den Fachbereichen und Mitgliedern der Universität ab und berichtet jährlich dem Hessischen Landtag.

Präsident Professor Dr. Hans Jürgen Prömel verantwortet die Universitätsstrategie und -struktur, die Berufung von Professorinnen und Professoren, das Qualitätsmanagement und Internationale Beziehungen sowie die Vertretung nach außen gegenüber Politik, Gesellschaft und anderen Anspruchsgruppen. weiter

Dr. Manfred Efinger, Kanzler der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner


Kanzler Dr. Manfred Efinger verantwortet die Ressorts Haushalt, Personal, Immobilien, Bau-Infrastruktur und Rechtsangelegenheiten. weiter

Prof. Dr. Ralph Bruder. Bild: Katrin Binner


Der hauptamtliche Vizepräsident Professor Dr.-Ing. Ralph Bruder trägt Verantwortung für Studium, Lehre, den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie die Lehrerbildung. weiter

Prof. Dr. Mira Mezini. Bild: Katrin Binner


Vizepräsidentin Professorin Dr.-Ing. Mira Mezini verantwortet Forschung und Innovation. weiter

Prof. Dr. Matthias Rehahn. Bild: Jan-Christoph Hartung


Vizepräsident Professor Dr. Matthias Rehahn trägt Verantwortung für den Wissens- und Technologietransfer, die Alumniarbeit sowie das Fundraising. weiter

Prof. Dr. Andrea Rapp. Bild: Katrin Binner


Vizepräsidentin Professorin Dr. Andrea Rapp verantwortet die wissenschaftliche Infrastruktur. weiter

Beratende Beiräte

Das Präsidium der Technischen Universität Darmstadt wird von folgenden Beiräten beraten:

Beirat zur Forschungsorientierten Gleichstellung
Wissenschaftlicher Rat
Qualitätsmanagement-Beirat
Beirat Deutschlandstipendium