TU Darmstadt kompakt

27.11.2014

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 01. – 07.12.2014

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Einen Bürgerdialog zum Thema Big Data und einen Vortrag zum Thema Sport und städische Eigenlogik.

Hochschulstadion der TU Darmstadt. Bild: Thomas Ott
Das 29. Darmstädter Sport-Forum beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Themenkomplex Sport und Stadt. Bild: Thomas Ott

29. Darmstädter Sport-Forum: Sport und Stadt

Sport und städtische Eigenlogik
Prof. Dr. Franz Bockrath, TU Darmstadt

Städte stehen für Bewegung, Veränderung und Beschleunigung. Dies gilt besonders, seitdem die moderne Verkehrsplanung darüber entscheidet, was an welcher Stelle der Stadt seinen Platz hat. Das heutige Bild der Stadt wird zwar von möglichst verkehrsgerechten Anordnungen bestimmt, jedoch übernimmt der Sport in diesem Zusammenhang bereits eine wichtige Rolle. Wurden etwa große Sportanlagen im ersten Drittel des vergangenen Jahrhunderts noch an den Rändern der Städte errichtet, denkt man heute vermehrt darüber nach, sie möglichst zentrumsnah zu lokalisieren. Erwartet werden dadurch positive Effekte für die Stadtentwicklung – sowohl hinsichtlich ökonomischer Entwicklungen als auch im Hinblick auf die Zufriedenheit der Bevölkerung. Dies schließt Interessenkonflikte nicht aus, wie die jüngsten politischen Auseinandersetzungen über Sportgroßereignisse (Weltmeisterschaften, Olympische Spiele) zeigen.

Vor diesem Hintergrund beleuchtet das 29. Darmstädter Sport-Forum ausgewählte Themen und Entwicklungen zum Verhältnis zwischen Sport und Stadt, die einem möglichst breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Ort: Campus Stadtmitte, Altes Maschinenhaus (S1|05), Magdalenenstr. 12, Hörsaal 122
Zeit: Montag, 1.12., 18:15-20:00 Uhr
mehr


IWAR-Vortragsreihe „Neues aus der Umwelttechnik und Infrastrukturplanung“

Abwracken von Schiffen
Jochen Leinert, WICOM Management Consulting, Bremen

Die Abwrack- und Recycling Industrie bietet für Schiffe, die ihre Nutzungsdauer hinter sich haben, einen umweltgerechten und nachhaltigen Weg, die Hülle und den Maschinen-Komplex fast vollständig zu recyceln, Bestandteile wiederzuverwenden oder zu Schrottmaterial zu verarbeiten.

In den letzten 30 Jahren haben sich Bangladesch und Pakistan zu den weltweit größten Schiffsabwrack-Nationen entwickelt, so dass der Vortrag sich insbesondere mit den dortigen Abwrackmethoden befassen wird.

Ort: Campus Lichtwiese, Gebäude L5|01, Franziska-Braun-Str. 7, Raum 33
Zeit: Montag, 1.12., 16:30-18:00 Uhr
mehr

Mittwochabendvortrag am Fachbereich Architektur

„… und kein bisschen weiser!“ – Abschiedsvorlesung von Prof. Jo Eisele

Im Rahmen der Mittwochabendvorträge im Wintersemester 2014/15 am Fachbereich Architektur – organisiert durch das FG Entwerfen und Baugestaltung, Prof. Lorch – wird Prof. Jo Eisele seine Abschiedsvorlesung mit dem Titel „…und kein bisschen weiser!“ halten.

Prof. Eisele ist seit über 40 Jahren als Student, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Professor mit dem Fachbereich verbunden ist. Zuletzt leitete er das Fachgebiet Entwerfen und Baugestaltung.

Ort: Campus Lichtwiese, Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02), Franziska-Braun-Str. 10, Hörsaal 202
Zeit: Mittwoch, 3.12., 18:00-20:00 Uhr
mehr


Ringvorlesung Ex-Päds im Beruf. Pädagogik-Absolvent_innen stellen sich und ihre Arbeitsfelder vor

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe – (Bildung und) Erziehung mit Beziehung!?
Marc Schmidt, Kinder- und Jugendhilfe Sankt Hildegard, Bingen, Jugendhilfezentrum Oppenheim

“Ex-Päds im Beruf“ ist der Titel einer regelmäßigen im Wintersemester stattfindenden Veranstaltungsreihe des Praxislabors in Kooperation mit der Zentralen Studienberatung und dem Hochschulteam Akzent des Arbeitsamtes. AbsolventInnen des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik berichten über ihren beruflichen Werdegang und reflektieren das am Institut absolvierte Studium.

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude S1|14, Alexanderstraße 8, Raum 169,
Zeit: Donnerstag, 4.12., 18:15-19:45 Uhr
mehr


Diskussion und Online-Umfrage

Bürgerdialog zu Big Data am EC SPRIDE und Fraunhofer SIT

Wie lassen sich große Datenmengen in Zukunft verantwortungsvoll nutzen? Um diese Frage zu beantworten, führt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie bis zum 6. Dezember 2014 eine Online-Umfrage durch, in der Bürger ihre Einstellung zur massenhaften Datenanalyse mitteilen können.

Chancen und Gefahren diskutieren die Wissenschaftler am 4. Dezember um 19:00 Uhr mit Bürgern und Wirtschaftsvertretern im Rahmen eines Bürgerdialogs.

Ort: Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Rheinstr. 75
Zeit: Donnerstag, 4.12., ab 19.00 Uhr
mehr


6. Darmstädter Gründerstammtisch

Gründerstorys
Henrik von Wehrs, Schwarze Dose, und Wilko Kunert, room.me

Der Darmstädter Gründerstammtisch wird vom Gründungszentrum HIGHEST an der TU Darmstadt veranstaltet. Er findet im Zwei-Monatsrhythmus mit wechselnden Themenschwerpunkten statt. Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte treffen sich für einen interessanten Input zu gründungsrelevanten Themen und zum Austausch. Diesmal sprechen Henrik von Wehrs, Schwarze Dose, zum Thema „Von der Gründung bis zum EXIT“ und Wilko Kunert, room.me, zum Thema „Im Axel Springer Plug and Play Accelerator“. Um Anmeldung unter klein.pa@pvw.tu-darmstadt.de wird gebeten.

Ort: Café auf 60,3 qm, Magdalenenstr. 2
Zeit: Donnerstag, 4.12, 19:00-22:00 Uhr
mehr


zur Liste