TU Darmstadt kompakt

09.10.2015

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 12. bis 18. Oktober 2015

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Eine Ausstellung zeigt zahlreiche Arbeiten von Mitgliedern der Darmstädter Sezession sowie anderen Künstlerinnen und Künstlern und ein Vortrag informiert über Tumorstammzellen.

Ästhetisch fotografierter Treppenaufgang im Hörsaal- und Medienzentrum. Bild: Thomas Ott
Ästhetische Reflexionen im Hörsaal- und Medienzentrum. Bild: Thomas Ott

Eröffnung der Jahresausstellung der Darmstädter Sezession

Aufbruch. Ästhetische Reflexionen heute

Die erste Ausstellung der Darmstädter Sezession nach dem Zweiten Weltkrieg fand im Oktober 1945 in Räumen des teilweise zerstörten Hauptgebäudes der damaligen TH Darmstadt statt. Nach nunmehr 70 Jahren findet die diesjährige Ausstellung wieder in Räumen der TU Darmstadt statt.

Die Ausstellung zeigt zahlreiche Arbeiten von Mitgliedern der Darmstädter Sezession sowie anderen Künstlerinnen und Künstlern. Sie ist vom 17. Oktober bis 14. November montags bis samstags jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Samstag, den 14. November, endet die Ausstellung mit der Preisverleihung an die diesjährigen Preisträger der Darmstädter Sezession.

Zeit: Samstag, 17.10., 17:00 Uhr
Ort: Campus Lichtwiese, Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02), Franziska-Braun-Str. 10

Mehr Informationen


GSI-Vortragsreihe Wissenschaft für Alle

Tumorstammzellen: Die Wurzel allen Übels?
Andreas Trumpp, DKFZ Heidelberg

„Wissenschaft für Alle“ ist eine öffentliche Vortragsreihe und richtet sich an alle an aktueller Wissenschaft und Forschung interessierten Personen.

Die Themen decken ein großes wissenschaftliches Spektrum ab – nicht nur über die Forschung an GSI und FAIR wird berichtet, sondern generell über aktuelle Themen aus Physik, Chemie, Biologie, Medizin und Informatik. Ziel der Reihe ist es, die wissenschaftlichen Vorgänge für Laien verständlich aufzubereiten und darzustellen.

Die Vortragsreihe gibt es seit 1988 und hat in über 250 Vorträgen schon rund 30.000 Zuhörer angelockt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte halten Sie für den Einlass einen gültigen Lichtbildausweis bereit.

Zeit: Mittwoch, 14.10., 14:00 Uhr
Ort: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, Hörsaal, Planckstr. 1, 64291 Darmstadt

Mehr Informationen


Vortrag im Botanischen Garten der TU Darmstadt

Die Bestäubung von altertümlichen Samenpflanzen und die Evolution von Käferbestäubung
Prof. Dr. Gerhard Gottsberger, Ulm

Im Vortrag wird gezeigt, dass die Vertreter der ältesten Blütenpflanzen generalistische Bestäubung aufweisen, wobei neben Dipteren (Fliegen), Coleopteren (Käfer), Thysanopteren (Fransenflügler), auch Hymenopteren (Hautflügler) und oft auch noch zusätzlich der Wind eine gemeinsame Rolle spielen können. Generalistische Bestäubung spielt bei den altertümlichen Blütenpflanzen zahlenmäßig eine große Rolle.

Zeit: Donnerstag, 15.10., 19:30-21:00 Uhr
Ort: Campus Botanischer Garten, Botanischer Garten, (B1|01), Kleiner Hörsaal, Schnittspahnstraße 3

Mehr Informationen


Mitmach-Aktion im Schlossgraben

Den Schlossgarten winterfest machen!

Die TU Darmstadt und das Schlossgarten-Team lädt alle Freiwilligen herzlich ein, am Samstag, dem 17. Oktober 2015 von 10 – 14 Uhr den bisher fertiggestellten Teil des Gartens mit uns gemeinsam winterfest zu machen.

Dabei suchen wir Helferinnen und Helfer, die Totholz entfernen, Sträucher zurückschneiden und den Garten von Unrat befreien. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Wallbrücke. Selbstverständlich sorgen wir für Ihr leibliches Wohl. Herr Dr. Efinger, Kanzler der TU Darmstadt, sowie das gesamte Schlossgarten-Team freuen sich auf unseren gemeinsamen Arbeitseinsatz.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie für die Aufräumarbeiten festes Schuhwerk sowie Kleingartenwerkzeuge (z.B. Handharke, Gartenschere und Handschuhe) mitbringen könnten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei den Aufräumarbeiten nur bis zu 40 Personen berücksichtigen können und bitten daher um Anmeldung bis zum 09. Oktober 2015 an: info@mein-schlossgraben.de ; Tel.: 06151 16-27591

Zeit: Samstag, 17.10., 10:00-14:00 Uhr
Ort: Schlossgraben, Residenzschloss Darmstadt, Marktplatz 15

Mehr Informationen

zur Liste