Umfassend informieren und orientieren

26.01.2016

Umfassend informieren und orientieren

Hochschul- und Berufsinformationstage 2016 gestartet

„Entweder oder beides“ lautet das Motto Hochschul- und Berufsinformationstage „hobit“, die vom 26. bis 28. Januar 2016 im Darmstädter Kongresszentrum „darmstadtium“ stattfinden. 135 Messestände, 253 Vorträge – die hobit wartet im 20. Jahr ihres Bestehens mit einem riesigen Informationsangebot auf.

Schülerinnen und Schüler sowie Eltern finden auf den Hochschul- und Berufsinformationstagen Beratung, Orientierung, Hilfe und Kontakte rund um die Berufswahl. Experimente und Demonstrationen laden dazu ein, in mögliche künftige Berufsfelder hineinzuschnuppern. Die TU Darmstadt informiert an über 30 Ständen und in zahlreichen Vorträgen über das vielfältige Studienangebot der Universität und Studienchancen.

Die TU auf der hobit 2016: Impressionen vom ersten Tag

hobit-Abendprogramm TWIST

Wer im Anschluss an einen hobit-Tag das Thema noch einmal von einer leichten Seite betrachten möchte, ist beim hobit-Abendprogramm gut aufgehoben.

Das Programm unter dem Titel „Twist – Kein Leben ohne Wendung“ wirbt dafür, eigene Ideen und Potenziale zu verwirklichen – manchmal, indem man dem Leben und dem Berufsweg einen neuen Dreh gibt. Zu Wort kommen spannende Menschen: Ata Macias (DJ, Musiker, Clubbesitzer) und Steffi Jones (111-malige Fußball-Nationalspielerin, Welt- und Europameisterin) am Dienstag (26. Januar, 17.00 Uhr) sowie Sascha und Dirk Hottes (IT-Startup-Unternehmer) und Jacqueline Wagner (Mathe-Durchstarterin aus Protest und Überzeugung) am Mittwoch (27. Januar, 17.00 Uhr). Sie erzählen, wie sie den „Twist“ in ihrem Leben hinbekommen haben.

Ein rundes Jubiläum

Die hobit findet im kommenden Jahr zum 20. Mal statt. Was 1997 in kleinem Rahmen im Luisencenter begann, hat sich zu einer riesigen Bildungsmesse entwickelt. Jährlich zieht es rund 20.000 Besucherinnen und Besucher aus Darm-stadt, den Kreisen Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Bergstraße, dem Odenwald-kreis, Stadt und Kreis Offenbach sowie aus Städten wie Aschaffenburg, Frank-furt, Wiesbaden, Mainz, Mannheim und Heidelberg an den drei hobit-Tagen ins darmstadtium.

zur Liste