Internationale Auszeichnung für Ralf Steinmetz

13.03.2014

Internationale Auszeichnung für Ralf Steinmetz

TU-Forscher erhält „Chair of Excellence“ der Universität Carlos III zu Madrid

Prof. Dr.-Ing. Ralf Steinmetz, Leiter des Fachgebiets Multimedia Kommunikation (KOM) an der TU Darmstadt, wurde von der Universidad Carlos III de Madrid mit dem „Chair of Excellence“ ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 60.000 Euro.

Prof. Dr. Ralf Steinmetz
Prof. Dr.-Ing. Ralf Steinmetz

Die Auszeichnung wird für exzellente Forschungsleistungen vergeben und dient dem internationalen Austausch führender Wissenschaftler und Universitäten. Preisträger Ralf Steinmetz, der sich besonders mit neuen Technologien für das Internet der Zukunft beschäftigt, wird im Rahmen dieser Auszeichnung zeitweise an der spanischen Universität lehren und forschen.

„Ich freue mich schon darauf, mit den spanischen Wissenschaftlern zusammenzuarbeiten. Die Erfahrungen, die man bei einem Auslandsaufenthalt sammelt, sind sehr wertvoll. Die Ideen nimmt man mit nach Hause – so profitiert auch die Forschung und Lehre an der Heimatuniversität“, erklärt Prof. Steinmetz.

Die Universität Carlos III de Madrid ist Teil der spanischen Initiative „Campus of International Excellence“, in deren Kontext auch einmal jährlich der „Chair of Excellence“ an 10 bis 20 führende internationale Wissenschaftler vergeben wird. Dazu stiftet die Banco Santander bis zu 1,2 Millionen Euro.

Das Fachgebiet Multimedia Kommunikation (KOM) ist an der TU Darmstadt in den Fachbereichen Elektrotechnik und Informatik angesiedelt. Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Fachgebiets ist Ralf Steinmetz der Sprecher des Forschungsclusters Future Internet der TU Darmstadt und Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereichs „MAKI“, in dem seit 1.1.2013 das Internet der Zukunft erforscht wird.

zur Liste