Wasserstoff – Chancen und Herausforderungen für die Energiewende?

Wasserstoff ist in aller Munde. Er wird aktuell als wesentlicher Baustein für die Energiewende diskutiert. Das Wasserstoff für den Betrieb von Brennstoffzellen genutzt werden kann, wissen die allermeisten. Aber was muss man noch über Wasserstoff, seine Erzeugung und Nutzung wissen? Die einführende Ringvorlesung richtet sich neben Studierenden als primäre Zielgruppe auch explizit an die interessierte Öffentlichkeit. Fragen ausdrücklich erwünscht! Die Vorträge werden so gehalten, dass anschließend ausreichend Zeit zur Diskussion bleibt.

Programm der Ringvorlesung (PDF)

Diese Ringvorlesung hat Einführungscharakter und gliedert sich entlang fünf Themenblöcken:

  • Erzeugung
  • Materialien
  • Bereitstellung
  • Nachhaltigkeit und Rahmenbedingungen
  • Implementierung und Mainstreaming

Für jeden Themenblock wird es einen Überblicksvortrag und einen vertiefenden Tandemvortrag – Wissenschaft und Praxis – geben. Diese Struktur soll Teilnehmenden mit ganz unterschiedlichem Vorwissen / fachlichem Hintergrund einen Einstieg in die hochaktuelle Thematik ermöglichen.

Zum Abschluss der Ringvorlesung findet eine Podiumsdiskussion statt.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften, der Fachgruppe Katalysatoren und Elektrokatalysatoren und der LandesEnergieAgentur Hessen.

Eckdaten

Zeit: Donnerstag, 16.15 bis 17.45 Uhr
Ort: virtuell (via Zoom)
Leistungsumfang: 3 CP (benotet, Klausur)
TUCan-Nr: 13-K3-0023-vl

Zielgruppe

Studierenden aller Fachbereiche: Anmeldung über das Modul 13-K3-M023 in TUCan.
Die Ringvorlesung lässt sich in Wahlbereichen diverser Studiengänge einbringen oder im Rahmen des iSP-Zertifikats Umweltwissenschaften anerkennen lassen.

Interessierte Gasthörende:
Separate Anmeldung für jeden Termin erforderlich (siehe unten).

Programm der Ringvorlesung

Eröffnung

15.04.21: Einführungsvortrag
Prof. Dr. Robert Schlögl (Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion)
Die Bedeutung der Wasserstofftechnologie für den Übergang in eine klimaneutrale Gesellschaft

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Themenblock I: Erzeugung

22.04.21: Überblicksvortrag
Prof. Dr. Jan Philipp Hofmann (TU Darmstadt)

Methoden der Wasserstofferzeugung und ihre Potentiale für die zukünftige Wasserstoffwirtschaft

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

29.04.21: Tandemvortrag
Prof. Dr. Bastian J. M. Etzold (TU Darmstadt)
Dr. Christian Gebauer (Heraeus Group)
Erzeugung von grünem Wasserstoff und dessen Nutzung zur Herstellung von Grundchemikalien

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Themenblock II: Materialien

06.05.21: Überblicksvortrag
Prof. Dr. Anke Weidenkaff (TU Darmstadt / Fraunhofer IWKS)

Materialien für die grüne Wasserstoffwirtschaft

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

20.05.21: Tandemvortrag
Prof. Dr. Ulrike Kramm (TU Darmstadt)
Dr. Natascha Weidler
(cellcentric GmbH)
Nutzung der Brennstoffzellentechnologie im Transportsektor

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Themenblock III: Bereitstellung

27.05.21: Überblicksvortrag
Prof. Dr. Birgit Scheppat (Hochschule RheinMain)

Speicherung und Transport von Wasserstoff: Möglichkeiten und Herausforderungen an die Systemintegration und Sektorkopplung

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

10.06.21: Tandemvortrag
Prof. Dr. Bernd Epple (TU Darmstadt)
Dr. Sirko Ogriseck (Infraserv Höchst)

Ansätze zur Verfügbarmachung und transformativer Verwertung von Wasserstoff

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Themenblock IV: Nachhaltigkeit und Rahmenbedingungen

17.06.21: Überblicksvortrag
Prof. Dr. Liselotte Schebek (TU Darmstadt)

Nachhaltigkeitsbewertung von Technologien und Systemen der Wasserstoffwirtschaft

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

24.06.21: Tandemvortrag
Prof. Dr. Michèle Knodt (TU Darmstadt)
Dr. Kirsten Westphal (Stiftung Wissenschaft und Politik)

Perspektiven für eine Wasserstoffpolitik: Internationale Dimensionen, Kooperationspotentiale und Governance

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Themenblock V: Mainstreaming und Implementierung

01.07.21: Überblicksvortrag
Prof. Dr. Manfred Fischedick (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)

Transformationswissen für die Energiewende: die Rolle von Wasserstoff aus ganzheitlicher Perspektive

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

08.07.21: Tandemvortrag
Prof. Dr. Thomas Bayer (Provadis Hochschule / Infraserv Höchst)
Paul Schneider (EWE Gasspeicher GmbH)

Transformation der Grundstoffindustrie: Ansatzpunkte, Herausforderungen und Perspektiven

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Abschluss

15.07.21: Podiumsdiskussion
Details folgen Mitte April / Anfang Mai
Wasserstoff – Champagner oder Tafelwasser der Energiewende?!

Anmeldung für Gasthörende zu diesem Termin

Organisationsteam

  • iSP Umweltwissenschaften (Prof. Dr. Liselotte Schebek, Tobias Berger)
  • Fachgruppe Katalysatoren und Elektrokatalysatoren (Prof. Dr. Ulrike Kramm)
  • LandesEnergieAgentur Hessen (Caroline Schäfer)

Kontakt bei Fragen