Praktikum mit Erasmus+

Auch über ein Praktikum im Ausland kann man seinen Horizont vielfältig erweitern. Das Erasmus-Programm fördert Praktika in Europa. Es erleichtert Studierenden und „frisch“ Graduierten den Einstieg in das Berufsleben. Zugleich fördert es die internationale Zusammenarbeit von Hochschulen und Unternehmen. Erasmus ermöglicht geförderte Unternehmenspraktika in Erasmus+ Programmländer. Das sind die 27 EU-Staaten sowie: Vereinigtes Königreich (Förderung bis 31.05.2023 möglich), Island, Liechtenstein, Norwegen, Mazedonien, Serbien und die Türkei.

Praktikum vs Semester mit Erasmus+

Auslandssemester oder doch lieber ein Praktikum im Ausland? In sehr vielen Fällen kann ein Auslandsaufenthalt durch das Erasmus-Programm gefördert werden.

NEU: Online Sprechstunden

Online-Sprechzeiten Referat Internationale Beziehungen Unser Front Office und Service Counter sind online über Zoom erreichbar. Wenn Sie Fragen haben und mit uns sprechen möchten, klicken Sie einfach auf den folgenden Button während der Öffnungszeiten, um den virtuellen Warteraum zu betreten und warten Sie auf unsere studentischen Hilfskräfte.

Online-Sprechzeiten

  • Di 14 – 15 Uhr (MEZ)
  • Do 10 – 11 Uhr (MEZ)

Im Rahmen des Erasmus-Auslandspraktikums kooperiert die Technische Universität Darmstadt mit der regionalen Kontaktstelle für EU-Praktika.

Kontakt

Regionale Kontaktstelle für EU-Praktika
c/o Institut inter.research e.V.
Kontaktperson an der TU Darmstadt:
Heinrich-von-Bibra Platz 1b
D-36037 Fulda
0661 200 910 59
0661-9640 7419

www.eu-placements.de oder
www.inter-research.de
Tanja Torres Alberich
  • Sie sind an der Technischen Universität Darmstadt immatrikuliert.
  • Das Praktikum muss über einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten andauern. Aufgrund der hohen Nachfrage an Bewerber:innen können Praktika aktuell nur bis zu 7 Monate finanziell gefördert werden. Bei situationsbedingten Änderungen der Fördergelder werden Sie informiert.
  • Das Praktikum wird in einem der förderfähigen Länder (s.o.) durchgeführt
  • Es handelt sich um ein Vollzeitpraktikum mit deutlichem Bezug zum Studium (Pflichtpraktikum, freiwilliges Praktikum).
  • Es nehmen die 27 EU-Staaten sowie: Vereinigtes Königreich (Förderung bis 31.05.2023 möglich), Island, Liechtenstein, Norwegen, Mazedonien, Serbien und die Türkei daran teil.
  • Die finanzielle Förderung (monatlich) wird in die jeweiligen Ländergruppen unterteilt.
  • Zusätzlich gibt es eine Förderung für überseeische Gebiete. Weitere Informationen dazu hier.

Folgende Dokumente sind mit Ihrer Bewerbung einzureichen:

1. Lebenslauf (unterschrieben und datiert)

2. Motivationsschreiben (unterschrieben und datiert)

3. Gültige Immatrikulationsbescheinigung

4. Praktikumszusage des Unternehmens

5. Versicherungserklärung, siehe TU Darmstadt Vorlage

6. Bescheinigung über den Fachbezug (Anerkennungsbescheinigung), siehe TU Darmstadt Vorlage

Zusätzliche Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Für die Förderung eines Erasmus+ Praktikums bewerben Sie sich bitte 6 Wochen vor Praktikumsbeginn online bei uns.

Bei einer Bewerbung für ein Praktikum in Großbritannien müssen die Unterlagen 4 Monate vor Praktikumsbeginn eingereicht werden.

Bei der Bewerbung werden Sie aufgefordert, alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hochzuladen.

Sobald Sie Ihre Bewerbung online abgeschickt haben, senden Sie bitte eine E-Mail an mit der Information, dass Sie sich online beworben haben.

Hier finden Sie den Link zur Online Bewerbung.

Bitte konfigurieren Sie, falls noch nicht erfolgt, vor der Onlinebewerbung unbedingt Ihre studentische E-Mail (entweder das Studentische Postfach aktivieren, oder eine Weiterleitung eintragen) über das IDM-Portal.

Ab sofort werden Ihre Erfahrungsberichte für potentielle Bewerber*innen gesammelt und hier bereitgestellt werden.

Mit Hilfe dieser Erfahrungsberichte soll die Planung und Organisation zukünftiger Auslandspraktika erleichtert werden.

Hier stehen zukünftig die FAQs.