Gegen Corona - Für unsere Studierenden

Die TU läuft!

Die TU Darmstadt veranstaltet am 6. Dezember 2020 einen Spendenlauf zu Gunsten von Studierenden, die in Folge der Corona-Pandemie in soziale Notlagen geraten. Alle Teilnehmenden joggen, walken oder spazieren zeitgleich ─ jede*r für sich allein auf einer selbst gewählten Strecke.

Laufen Sie mit!

Alles was Sie brauchen, ist eine Person oder Gruppe, die für jeden Kilometer, den Sie innerhalb von 2 Stunden erlaufen, 2 Euro in den Corona-Sozialfonds spendet. Das beste dabei: Pro gespendetem Euro gibt die Vereinigung von Freunden der TU Darmstadt 10 Euro dazu ─ bis zu einer Gesamtsumme von 50.000 Euro!

  • Wer kann mitmachen?
    Studierende, Mitarbeitende, Alumni, Freunde und Verbundene
  • Wie fit muss man dafür sein?
    Teilnehmende bestimmen Ort, Länge und Tempo ihres Laufes selbst. Dabei sein ist alles: Uns ist wichtig, dass wir alle etwas gemeinschaftlich tun, auch wenn wir uns gerade nicht treffen können, und jede*r etwas beitragen kann. Jetzt registrieren
  • Wann findet der Spendenlauf statt?
    Am Nikolaustag: 06.12.20, zwischen 10:00 und 15:00 Uhr.
    Alles zur Teilnahme
  • Was wird gefördert?
    Über den Corona-Sozialfonds erhalten TU-Studierende, die in Folge der Corona-Pandemie in Not geraten, pro Semester eine Überbrückungshilfe von 300 Euro. Die dafür nötigen Mittel generiert die Universitätsförderung über Hörsaalsponsoring und Spendenaktionen.
    Mehr zum Corona-Sozialfonds
    Soforthilfe von 300,- Euro beantragen

Svenja Sommer,
Studentin der Psychologie und Sportwissenschaft im 3. Semester

Ich nehme am Spendenlauf teil, weil ich finde, dass wir in dieser schwierigen Zeit alle zusammenhalten sollten. Mir ist wichtig, diejenigen zu unterstützen, die am Härtesten von der Krise getroffen wurden.

Bild: privat

Ich möchte mitlaufen – was genau muss ich tun?

Zunächst benötige ich eine Person oder eine Gruppe, die

  • pro Kilometer, den ich am 06.12. innerhalb von 2 Stunden zurücklege,
  • mindestens 2 Euro für den Corona-Sozialfonds spendet.
    (Achtung: es können nur volle Eurobeträge eingetragen werden. Alternativ ist jedoch die Angabe eines Pauschalbetrages möglich)

Das kann sein:

  • mein Opa, der mir eine Nikolausfreude machen möchte
  • meine Nachbarin, der ich oft die Einkäufe nach Hause trage
  • mein Partner, der am Sonntagmorgen in Ruhe kochen, aufräumen, putzen und Musik hören möchte … oder ausschlafen
  • meine WG, die gerne für mich zusammenlegt
  • mein Arbeitsteam, das mich bisher nur im Ruhepuls erlebt hat und auf aufregende Fotos hofft
  • mein Sportverein, der mitmachen möchte, natürlich mit Abstand!
  • das Sportfachgeschäft, bei dem ich Stammkund*in bin

Plugin erforderlich: um dieses Objekt angezeigt zu bekommen, muss Ihr Browser Dateien vom Typ text/html unterstützen. Download

TU-Mitglieder, Alumni, Freunde und Fans haben sich schon angemeldet!

Hier kann auch ich mich anmelden.

Danach bekomme ich eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link. Die E-Mail leite ich an die Person, die mich fördert, weiter. Diese gelangt über den Link auf ein Online-Formular, in das sie ihre eigenen Daten eingibt. Letztere verwendet die TU ausschließlich zur Organisation des Spendenlaufes und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Kurz vor dem Lauf erhalte ich eine weitere E-Mail als Erinnerung mit

  • letzten Infos zum Spendenlauf und
  • einem Upload-Link für meinen Laufnachweis.

Das Zeitfenster für unseren Lauf ist am 06.12.20 zwischen 10:00 und 15:00 Uhr:

Ich kann zu einer beliebigen Zeit starten. Dann habe ich 2 Stunden, um auf einer von mir gewählten Strecke so viele Kilometer wie möglich zurückzulegen. Dabei darf ich spazieren, walken oder joggen – wegen Corona aber unbedingt allein. Eine kleine Pause zwischendurch ist in Ordnung. In Tradition des TU-Nikolauslaufes ist eine weihnachtliche Verkleidung toll, jedoch kein Muss.

Nach dem Lauf nutze ich meinen Upload-Link und lade meinen Laufnachweis hoch. Ideal ist eine digitale Aufzeichnung meiner Laufstrecke: Foto der Laufuhr, Bildschirmfoto Handy-App, … Alternativ geht auch ein lustiges Selfie von mir im Ziel, verschwitzt aber stolz, evtl. mit Nikolausmütze oder auch einem Dankeschön-Schild für meine Förderin/meinen Förderer.

Mein Laufnachweis wird (unkommentiert und anonym) auf der Webseite zum TU-Spendenlauf veröffentlicht sowie an meine Förderin/meinen Förderer geschickt.

Meine Förderin/mein Förderer spendet nun

  • mindestens 2 Euro pro von mir gelaufenem Kilometer
  • auf das Spendenkonto der TU Darmstadt:
    Technische Universität Darmstadt
    DE83 5085 0150 0000 7643 70
    HELADEF1DAS
    Stichwort: Corona-Spendenlauf

Uns ist bekannt:

  • Die Bundesregierung fördert soziale und mildtätige Spendenzwecke im Zusammenhang mit Corona. Daher gelten bis 31.12.2020 ein Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung unseres Kreditinstituts (z.B. Kontoauszug) als Spendennachweis. Die TU darf für soziale Zwecke keine Spendenbescheinigung ausstellen.
  • Sofern wir in eine Veröffentlichung eingewilligt haben, erscheinen unsere Namen wenige Tage nach der Überweisung auf der Danke-Seite zum Corona-Sozialfonds.

Mein Engagement lohnt sich, denn wir erhalten ein wunderbares Nikolausgeschenk von der Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V.

Für jeden von mir erlaufenen Euro spendet die Vereinigung 10 Euro extra bis zu einer Gesamtsumme von 50.000 Euro!

Das motiviert uns zu Höchstleistungen!