Der Präsident der Technischen Universität Darmstadt

Professor Dr. Hans Jürgen Prömel

Der Präsident verantwortet die Universitätsstrategie und -struktur, die Berufung von Professorinnen und Professoren, das Qualitätsmanagement und Internationale Beziehungen sowie die Vertretung nach außen gegenüber Politik, Gesellschaft und anderen Anspruchsgruppen.

Die Technische Universität Darmstadt seit dem Jahr 2007 zu leiten ist mir eine Freude und eine Herausforderung. Sie zählt zu den führenden technischen Universitäten in Deutschland, und das seit ihrer „Erfindung des Elektroingenieurs“ im Jahr 1882. Die TU Darmstadt, die erste autonome öffentliche Universität in Deutschland, ist ein inspirierender Ort für motivierte Studierende, für ausgezeichnete Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, für kreative und Neuem gegenüber aufgeschlossene Persönlichkeiten.

Mein Ziel ist es stets, die nationale und internationale Reputation der Universität in Forschung und Lehre systematisch auszubauen. Dabei liegt es mir am Herzen, die Technische Universität Darmstadt als einen Ort zu wissen, an dem erstklassige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Fach- und Führungskräfte ausgebildet werden, die in der Lage sind, für drängende Fragen der Zukunft Lösungen zu finden.

Die in den vergangene Jahren entwickelten und zunehmend mit Leben erfüllten Strategien und Konzepte in den Bereichen Internationalisierung, Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses und Gleichstellung sind wesentliche Bausteine für diese Ziele. Auch unser integriertes Qualitätsmanagementsystem gehört dazu ebenso wie die professionelle Berufungspraxis. Mit der Etablierung der strategischen Allianz der Rhein-Main-Universitäten haben wir viel erreicht, um sowohl die Wissenschaftsregion Rhein-Main als auch die internationale Sichtbarkeit der Universitäten zu steigern.

In Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der Landes- und Bundespolitik zu den verschiedensten Anlässen vertrete ich die Belange und Interessen der TU Darmstadt bestmöglich, um den Aufgaben, Zielen und der Bedeutung unserer Universität gerecht zu werden.

Geboren 1953
1982 Promotion in Mathematik, Universität Bielefeld
1984-1985 Assistenzprofessor, University of California, Los Angeles
1987 Habilitation in Operations Research, Universität Bonn
1988-1994 Professor (C4) für Diskrete Mathematik, Universität Bonn
1994-2007 Professor (C4) für Theoretische Informatik, Humboldt-Universität zu Berlin
2000-2007 Hauptamtlicher Vizepräsident für Forschung, Humboldt-Universität zu Berlin
2008-2012 Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
2014-2017 Präsident der TU9 (Verband neun führender Technischer Universitäten in Deutschland)
Seit 2007 Präsident der Technischen Universität Darmstadt
Seit 2018 Präsident des Netzwerks CLUSTER (Consortium Linking Universities of Science and Technology for Education and Research)