Unterstützung für Gründer und Gründerteams

Unser Mentoring-Konzept unterstützt Gründer und Gründerteams an der Technischen Universität Darmstadt gezielt bei der Planung und Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Gründerinnen und Gründer haben die Möglichkeit, in Einzelgesprächen von der Expertise erfahrener, unternehmerisch bereits erfolgreicher Mentorinnen und Mentoren und ergänzendem Peer-Learning zu profitieren.

Aktuelle berufliche Position: Akademischer Rat am FG Multimedia Kommunikation und Head of Serious Games, TU Darmstadt

Was haben Sie studiert und wo: Informatik, TH Darmstadt

Motivation zum Mentoring: Computerspiele sind Kulturgut. Spielen mach Spaß – selbst Spiele entwickeln noch mehr. Gerne möchte ich junge Menschen für die Games Branche und vor allem Serious Games (u.a. Lernspiele, Training u. Simulation, Gesundheitsspiele, social awereness games) begeistern und den Einstieg in die Branche unterstützen. Damit möchte ich auch die Aktivitäten des Wissens- und Technologietransfersprojekts WTT Serious Games fortführen.

Ihre Lieblingsbücher:Wissenschaftliche Literatur mit social impact

Lieblingszitat bzw. Motivationsspruch: Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Friedrich Schiller (1759-1805)

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees: Networking, Science meets Business, success stories

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmen mitbringen: Innovative Idee, Menschenverstand, Hartnäckigkeit

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer: Komplementäres Team mit den notwendigen Skills und die eigene Idee konsequent, Nutzer-/ Kundenzentriert umsetzen

Vorstandsmitglied der HEAG Holding AG

„Das Glück ist mit den Tüchtigen“

Bisherige berufliche Stationen:
Accenture (1997-2005); Kaufm. Leiter Stadtwerke Offenbach Holding GmbH (2005-2008)

Was haben Sie studiert und wo:
Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen und Promotion an der Universität Trier

Motivation zum Mentoring:
Partner von HIGHEST, HEAG Gründer-Coaching

Ihre Lieblingsbücher:
Thinking, Fast and Slow (Kahneman); Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer (Osterwalder, Pigneur)

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Weiter so; Neugierig bleiben

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Agilität, Ausdauer, Mäßigkeit

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Das Geschäftsmodell sollte neben einem ökonomischen Wertbeitrag auch ökologischen und/oder sozialen Mehrwert bieten (siehe dazu: Geschäftsmodell Nachhaltigkeit; Ahrend – Springer Verlag 2016)

Managing Partner bei Xariva Ventures

“Skate to where the puck is going, not where it has been.”
- Wayne Gretzky

Bisherige berufliche Stationen:
Synoptics, Cisco Systems, Cobalt Networks, Audiocodes, IxI Mobile, CloudControl, CoroNet

Was haben Sie studiert und wo:
Informatik Hochschule Darmstadt

Motivation zum Mentoring:
Build the best startups out of Darmstadt

Ihre Lieblingsbücher:
Gödel, Escher, Bach Douglas R. Hofstadter and Momo – Michel Ende

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Sustainable and Solid Business

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Focus, Flexibility & Speed

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Have a healthy paranoia – always improve

Managing Director mmp – marketing mit pfeffer

“Manchmal besteht die eigene Chance nicht darin eine zu erhalten, sondern für andere eine Chance zu sein!”

Bisherige berufliche Stationen:
Keynote-Speakerin, Mentorin und Jurymitglied des Entrepreneurship-Förderprogramm der TU Darmstadt (seit 2019), Hochschuldozentin und Lehrbeauftragte für Marketing an der Hochschule Fresenius und der FHDW (seit 2012), Haufe-Buch Autorin, Partnerin und Mitglied der Geschäftsleitung der vendamus® GmbH (2014-2015)

Was haben Sie studiert und wo:
Dipl. Bw. Fokus Personal, Organisation, Marketing an der AKAD Fachhochschule Stuttgart

Motivation zum Mentoring:
Meine Erfahrungen an den Nachwuchs weiterzugeben und ihn wachsen zu sehen.

Ihre Lieblingsbücher:
Der Bärentanz, Shaolin, The Code, Disrupt yourself

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Wissensdurst, Lust auf Entwicklung, Ehrgeiz, Leidenschaft

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Leidenschaft für seine GF-Idee, sich selbst motivieren, Wertschätzung und Respekt gegenüber jedem Menschen im Unternehmen

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Fokussieren Sie sich auf Ihre Stärken, tun Sie uneingeschränkt alles für den Erfolg Ihres Unternehmens, Bauen Sie sich ein Netzwerk an Persönlichkeiten auf, um den Geist kontinuierlich mit Nahrung zu füttern

Partner Rechtsanwalt bei UP12 Rechtsanwälte

„Neue Projekte zu beginnen ist einfach, aber bis zum Ende durchzuhalten, das gelingt nicht vielen Menschen“

Bisherige berufliche Stationen:
Kunz Rechtsanwälte & Steuerberater mdB; de faria & partner mbB

Was haben Sie studiert und wo:
Rechtswissenschaften an der JWG Uni FFM

Motivation zum Mentoring:
Der Startup-Branche meine eigenen Erfahrungen weitergeben

Ihre Lieblingsbücher:
Carl Hiassen – Der Reinfall; Alles von Martin Suter

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Reger Austausch, Vergrößerung des Netzwerks

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Durchhaltevermögen, Kreativität, Netzwerken

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Kreativ bleiben und Spaß an der Arbeit durch die eigene Gründung bekommen

GF Xilinx Deutschland GmbH & Sr. Director Sales Automotive EMEAI

“Wenn du deinen Gegner kennst UND wenn du dich gut kennst, dann brauchst du keine Schlacht zu scheuen.”
- The Art of War

Bisherige berufliche Stationen:
17 Jahre Xilinx in verschiedenen Leitungs- und Vertriebsfunktionen in Europa und Zentraleuropa; 15 Jahre EDA ( Mentor Graphics, Viewlogic& Cadence) in verschiedenen Leitungsfunktionen u.a. Global Director Infineon & GF Viewlogic GmbH

Was haben Sie studiert und wo:
Hochschule Dortmund, Dipl.-Ing.(FH), Nachrichtentechnik

Motivation zum Mentoring:
Junge Menschen bei der Etablierung von innovativen Produkten und Lösungen aus der Hochschule in den wirtschaftlichen Erfolg zu begleiten

Ihre Lieblingsbücher:
Peter Scholl – Latour

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Gemeinsam einen Beitrag leisten das unser Land als progressiver Innovationsstandort die Zukunft gestaltet

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Enthusiasmus für sein Produkt, wirtschaftliches Verständnis um den Erfolg zu garantieren und Empathie für Menschen (Mitarbeiter & Kunden)

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Denkt disruptiv, aber handelt fokussiert und zielgerichtet

Senior Business Development Manager bei der Entega AG

Bisherige berufliche Stationen:
Beiratsmitglied (Vertrieb, ENTEGA), Assistentin der Geschäftsführung (Vertrieb, ENTEGA), Senior Spezialist Business Development ECommerce (Neckermann), wissenschaftliche Mitarbeiterin (Strategisches Marketing, Uni Frankfurt), Leitung Unibator (Startup Inkubator, Uni Frankfurt)

Was haben Sie studiert und wo:
BWL, Schwerpunkt Handel und Marketing (Uni Zagreb-Kroatien und Uni Frankfurt)

Motivation zum Mentoring:
Kontakt zu Startups, Startup-Kultur, neue Ideen

Ihre Lieblingsbücher:
Der Fremde (Albert Camus), Tausend strahlende Sonnen (Khaled Hosseini)

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Vernetzung mit Startups

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Leidenschaft, Flexibilität, Selbstbewusstsein

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Just do it!

Meshcloud GmbH, Geschäftsführer

„Man muss es gestalten“

Bisherige berufliche Stationen:

  • A.T.Kearney GmbH, Analytics Associate (2008-2011)
  • TU Darmstadt, Fachgebiet Electronic Markets (2011-2016)

Was haben Sie studiert und wo:
Wirtschaftsinformatik (Diplom), Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Motivation zum Mentoring:
Gründen ist ein komplexes Unterfangen. Zur Orientierung ist Feedback aus vielen verschiedenen Perspektiven hilfreich. Bei einem solchen Austausch lernen immer beide Seiten. Fachlich betrachtet helfe ich gerne bei der Konzeption einer effizienten IT-Infrastruktur und Prozesslandschaft.

Ihre Lieblingsbücher:
Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? / Gerald Hörhan: Investmentpunk / Wolf Schneider: Deutsch fürs Leben

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
HIGHEST: Begegnungen herstellen, Konversationen in Gang bringen, Aufmerksamkeit/Reichweite für unser Angebot.
Mentees: Kundenorientierung, spürbare Motivation, Experimentierfreude, umfangreiche und ernsthafte Auseinandersetzung mit ihrer Zielsetzung

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Kommunikationsstärke, Ausdauer, Kreativität

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Rausgehen und Reden, Fokussieren und Verkaufen

Mitgründer und Geschäftsführer CSW digital GmbH

„Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht“

Bisherige berufliche Stationen:
Dipl-Wirt-Ing (TU Darmstadt), Gründer EXISTgefördertes Startup foodQuest, selbständig als iOS-Entwickler und Berater, Berater bei Spark 5 GmbH, Selbständigkeit mit CSW digital, seit 2019 IT-Berater bei Union Investment

Was haben Sie studiert und wo:
Wirtschaftsingenieurwesen mit Elektrotechnik als Fachrichtung, noch auf Diplom, bei Prof. Schiereck und Prof. Steinmetz

Motivation zum Mentoring:
Ich möchte jungen Gründern Mut machen und von Zeit zu Zeit einen Hieb mit dem Realitätsanker verpassen – beides braucht es.

Ihre Lieblingsbücher:
Never Split the Difference von Chris Voss, Tipping Point von Malcolm Gladwell, Excession von Iain M. Banks

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Motivation, Gründergeist, Flexibilität, Ernsthaftigkeit, Verrücktheit

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Von anderen lernen können, mit Rückschlägen klar kommen, Erfolge feiern können

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Der Weg ist das Ziel, genießt die Zeit und macht das Beste draus!

Gesellschafter und Leiter IT-Security Antago GmbH

„Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern“

Bisherige berufliche Stationen:
Deutsche Bank, Fraunhofer IGD, Hochschule Darmstadt, Freiberuflicher IT-Sicherheitsberater, CWK Integrated IT Solutions GmbH

Was haben Sie studiert und wo:
M.Sc. Informatik Hochschule Darmstadt, B.Sc. Informatik Hochschule Darmstadt

Motivation zum Mentoring:
Meine Motivation als Mentor kommt daher, dass ich selbst immer dankbar um Menschen bin, welche Zeit und Mühe investieren um mir klares, hochwertiges und konstruktives Feedback zu geben. Dabei empfinde ich es als wichtig, die Knowhow -Übertragung in Form von Feedback auch selbst zu leben.

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Mentees: Ehrgeiz, Einsatz und die Fähigkeit der ehrlichen Reflexion.

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:

  • Selbstreflexion um immer zu Wissen wo der „Kompass“ hin zeigt
  • Große Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Menschen für die eigene Sache begeistern zu können

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Als Gründer ist es – meiner Ansicht nach- absolut unerlässlich exakt zu wissen welche Ziele sie vor Augen haben und ob sie bereit sind einen hohen Preis dafür zu zahlen. Wenn sie dazu bereit sind, ist es in der Ausführung ebenso wichtig die Aufwände für alles was sie nicht direkt oder indirekt zu ihren Zielen bringt zu minimieren. Gerade als Gründer können sie sich schnell in Dingen „verlieren“, welche für ihre Primär-ziele irrelevant sind.

Founder d-transform, Unternehmensberatung für digitale Transformation

„Anticipate, internalize and transform into the digital age“

Bisherige berufliche Stationen:
SAP (mehrere Funktionen in unterschiedlichen Rollen; EMEA und Asien/Pazifik); Siemens, Cap Gemini, Lucent Technologies; Gründer und geschäftsführender Gesellschafter mehrerer Start Ups – Post Merger Integration

Was haben Sie studiert und wo:
Betriebswirtschaftslehre, Universität Mannheim: Marketing, Organisation und Psychologie

Motivation zum Mentoring:
Meine Gründer-Erfahrungen im Kontext der digitalen Transformation weitergeben.

Ihre Lieblingsbücher:
alle Bücher von Stieg Larsson, Jussi Adler-Olsen und Jo Nesbø; The Cluetrain Manifesto und The Circle.

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Klare, realistische Ziele setzen; Praxisnähe; Offene Kommunikation mit pragmatischen Umgang unter HIGHEST, Mentoren und Mentees;Kundensicht führt; In den ersten Monaten bzw. Jahren nicht zu sehr auf Investoren, sondern auf Kundenreferenzen und Einzigartigkeit achten!

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Kundenorientierung, Leadership und Vorbild.

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Das Team in seiner Zusammensetzung (mit unterschiedlichen Kernkompetenzen) zählt. Absolute Kundenorientierung; Referenzen sind das Ein und Alles; 80/20 ist besser als 100%; pragmatisch; nutzenorientiert; vorausschauend. IT- in Business Sprache übersetzen und umgekehrt.

Manager Europe, Legaltech Engagement

„Get.Shit.Done“

Bisherige berufliche Stationen:
Gründer, Angestellter, CEO, CTO, Berater und immer wieder Gründer

Was haben Sie studiert und wo:
Rechtswissenschaften in Bonn und Frankfurt, Business Administration in München, Leipzig und Berkeley

Motivation zum Mentoring:
Immer wieder durfte ich während des Studiums, aber auch im Beruf von verschiedenen Mentoren profitieren – oft aus dem akademischen Umfeld. Davon etwas zurückzugeben ist selbstverständlich. Dass man als Mentor selbst täglich dazulernt, mach es noch einfacher. ;)

Ihre Lieblingsbücher:
Zero to One, The Lean Startup, Give and Take, Business Model Generation

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Kurze Wege, ehrlicher Austausch, Spaß an der Sache

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Flexibilität, Beharrlichkeit, Kreativität, Aktives Zuhören und auch fünf, anstatt drei Dinge liefern.

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Just f*cking do it!

Lösungsentwickler / Berater in der Logistik Branche, speziell im Bereich Finanzierung und Leasing & Miete

„Problems are hidden solutions…!“

Bisherige berufliche Stationen:
Business Development Manager im Bereich Mobility Solutions im Flottenbereich – Start up Manager, Project Manager / Produkt Manager im Datenbereich für Autodaten / Autoteile / Finanzierungsmodelle bei EurotaxGlasses (Schwacke). Lean Six Sigma Blackbelt – Change Manager für General Electric im Capitalbereich.

Was haben Sie studiert und wo:
1995-1999 University of applied sciences Worms – Diplom FH Betriebswirt für Außenhandel / Außenwirtschaft – Int. BWL

Motivation zum Mentoring:
….etwas zurückgeben….

Ihre Lieblingsbücher:
Blackout – Marc Elsberg, Trainspotting – Irving Welsh

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Wertbringender Austausch im Netzwerk und neue gute Ideen.

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Innovativ, People Minded, Smart

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Mache es genau jetzt und lasse Dich nicht gleich vom Weg abbringen.

Strategical Business Development Manager, ISRA VISION AG

„Diejenigen, die verrückt genug sind, zu denken, dass sie die Welt ändern könnten, werden diejenigen sein, die es tatsächlich tun.”
Steve Jobs

Bisherige berufliche Stationen:
Business Development Manager, ISRA VISION AG

Gründer von Bionic Robotics GmbH

Was haben Sie studiert und wo:
Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau an der TU Darmstadt

Motivation zum Mentoring:
Ich habe Freude daran, Gründern in eine Phase zu begleiten, dich selbst bereits intensiv mitgemacht habe. Wenn man selber mal ein Unternehmen gegründet und aufgebaut und auch im Rahmen der Insolvenz wieder abgewickelt hat, weiß man einen guten Mentor zu schätzen.

Ihre Lieblingsbücher:
„Mutig führen“ von Bill Hybels

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Ich erwarte nicht weniger als verrückte, innovative, spannende, vielversprechende oder auch zunächst etwas seltsam anmutende Ideen. Zudem freue mich auf vertrauensvolle und durchaus kontrovers geführte Diskussionen, in denen die Gründungsvorhaben von verschiedenen Gesichtspunkten aus durchleuchtet werden.

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:

  • 1. Ausdauer
  • 2. Die Verrücktheit Dinge einfach zu tun
  • 3. Die Bereitschaft Fehler zu begehen, die man aber am besten nur einmal macht

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Lass Dich von vermeintlich unüberwindbaren Bergen nicht von deinem Ziel abbringen. Sei in der Lage, deine Pläne anzupassen und suche dir Rat von Menschen, denen du vertraust, und die dir ihre Erfahrungen weitergeben.

Head of Services Projects and Support at Sartorius

Bisherige berufliche Stationen:
Fünf Jahre Unternehmensberatung, drei davon mit Fokus auf Finanzdienstleistungen. Danach Projektleiter in der Unternehmensentwicklung der SMA Solar Technology AG

Was haben Sie studiert und wo:
Wirtschaftsingenieurwesen mit der technischen Fachrichtung Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt

Ihre Lieblingsbücher:
The Lean Startup, Business Model Generation, Scrum Kurz & Gut

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Fleiß, Ehrgeiz und eine Prise quantitatives Denkvermögen

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Seid Euch im Klaren darüber, welche Auswirkung eine Gründung auf Euer Privatleben haben kann.

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von ConSenses GmbH

„Gute Lösungen sind immer einfach zu verstehen“
– O-Ton des ConSenses Mitgründer Dr. Matthias Brenneis

Bisherige berufliche Stationen:
Wissenschaftler MA, MA in Ingenieurbüro

Was haben Sie studiert und wo:
Allg. Maschinenbau an der TU Darmstadt

Motivation zum Mentoring:
Austausch mit interessanten Menschen öffnete mir oft die Augen. Ich möchte gerne Erfahrungen weitergeben und gehen davon aus, dabei auch weiter zu lernen.

Ihre Lieblingsbücher:
Herr der Ringe, Per Anhalter durch die Galaxis, The Innovator's Dilemma, The hard things about hard things

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Hohe Geschwindigkeit gehen, Denken statt Googlen, Ausprobieren statt Philosophieren, Lösungsorientiert bleiben

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:

  • 1. Spannungsfelder in allen Lebenslagen aushalten und lösen können.
  • 2. Absolute Offenheit für Chancen, schnelles Bewerten von Risiken.
  • 3. Leistungsfähigkeit von sich und seinem Umfeld richtig einschätzen.

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:

Klärt heute Finanzen und Ziele und legt morgen los.

Prokurist – Bereichsleiter Unternehmensentwicklung und Bereichsleiter Controlling

Machen ist besser als 100%!

Bisherige berufliche Stationen:
Geschäftsführer (ENTEGA Privatkunden), Leiter Vertrieb (ENTEGA), Leiter Regionalmanagement & Gremien (ENTEGA), Geschäftsführer (ENTEGA Stiftung), Leiter Vorstandsangelegenheiten (ENTEGA), Key Account Manager Konzerne (adidas)

Was haben Sie studiert und wo:
BWL, J. W. Goethe Universität Frankfurt am Main

Motivation zum Mentoring:
Weitergabe der eigenen langjährigen Erfahrungen

Ihre Lieblingsbücher:
Das weise Herz (Jack Kornfield)

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Kennenlernen interessanter Startups

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Durchsetzungsvermögen, Ausdauer, Kreativität

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Mutig sein und der Intuition folgen!

Geschäftsführer TEC4MED LifeScience GmbH

Der Köder muss dem Fisch schmecken

Bisherige berufliche Stationen:
Produktentwicklung, Logistik, Aerospace, Mobilitätsdienstleistungen

Was haben Sie studiert und wo:
Maschinenbau an der TU Darmstadt

Motivation zum Mentoring:
Als Gründer auf Augenhöhe mit anderen Gründern über die kleinen und großen Themen austauschen

Ihre Lieblingsbücher:
Wikipedia

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Einen offenen Dialog, oft offenbart sich der Nutzen erst auf den zweiten Blick

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Durchhaltevermögen, Pragmatismus, Überzeugungsstärke

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Beharrlich bleiben, seinen Standpunkt vertreten, aber immer ein offenes Ohr für Vorschläge und Veränderungen haben

Director bei ACXIT Capital Partners – Technology Team

„Es ist besser, ein Pirat zu sein, als der Navy beizutreten. Lasst uns Piraten sein.“
Steve Jobs

Bisherige berufliche Stationen:
Director bei ACXIT und Director bei Corporate Finance Partners

Was haben Sie studiert und wo:
Diplom Wirtschaftsingenieurwesen in Darmstadt (Abschluss in 2009)

Motivation zum Mentoring:
Ich arbeite beruflich überwiegend mit Start-ups und Unternehmern im Digital- und Technologieumfeld und habe auf diese Weise viele Gründer kennengelernt und Sie im Rahmen der Finanzierung bzw. im Exit-Prozess begleitet. Innerhalb meiner beruflichen Tätigkeit arbeite ich mit Unternehmen, die bereits etwas fortgeschrittener sind (ca. 5 – 10 Jahre nach Gründung). Im Rahmen des Mentorings freue ich mich auf die Möglichkeit, mit sehr jungen Unternehmen/Unternehmern zusammenzuarbeiten und Sie durch meine Kenntnisse hinsichtlich der Märkte, den Geschäftsmodellen und – soweit sinnvoll – mein Netzwerk zu unterstützen.

Ihre Lieblingsbücher:
Sehr viel von Ken Follet

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:
Exciting Ideas

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:
Begeisterungsfähigkeit, Visionär, Authentizität

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:
Da gibt es unendlich viele. Viele erfolgreiche Unternehmer, mit denen ich 5 Jahre oder mehr nach Gründung arbeite, haben eine Idee verwirklicht, mit der sie sich persönlich zu 100% identifizieren können und die sehr gut zu den eigenen Stärken passt (persönlich als auch vom Education Background).

Regionalgeschäftsführer BARMER Darmstadt

„Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.“

Bisherige berufliche Stationen:

Klinikleiter bei AMEDIS Kliniken, Healthcare Partner bei SACHS & SACHS GbR;

Healthcare Strategy Consultant bei SIC PARVIS MAGNA;

Business Development Manager beim Fraunhofer Institut, EMBA Ambassador bei JGU

Was haben Sie studiert und wo:
MBA an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Gesundheitsmanagement an der VWA Wiesbaden & Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Darmstadt

Motivation zum Mentoring:

Learning every day inspired by the quote:

“Don´t tell me the sky´s the limit when there are footprints in the moon.” (P. Brandt)

The results of my work?

• Better complex solving

• Becoming a better critical and creative thinker

• Better service orientation and decision making

• Access to powerful healthcare networks

Ihre Lieblingsbücher:

• Das Glasperlenspiel (Hermann Hesse)

• My 60 Memorable Games (Bobby Fischer)

• Gödel, Escher, Bach ( D. R. Hofstadter)

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:

• Motivation im Bereich Healthcare

• „thinking out of the box“

• Digitalisierungsideen

• Brainstorming-Netzwerk

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:

• Deine Idee konsequent verfolgen

• ganz klare Kundenfokussierung

• die Digitalisierung optimal nutzen

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:

• Hole Dir einen technisch Begabten Mitgründer ins Team

• Engagiere Freelancer, die bei Bedarf hinzugezogen werden können

• Schließe Kooperation mit einer anderen Firma (z.B. Software-Firma) für fachliches Knowhow

• Hole dir Expertisen andere Unternehmen

• Erweitere deine Skills: Lerne selbst zu programmieren oder nutze einen App-Baukasten

Partner, Gesellschafter einer Rechtsanwalts-,Steuerberater-Wirtschaftsprüferkanzlei

Bisherige berufliche Stationen:

PriceWaterhouseCoopers AG

SEB AG

LEA Partners

MTJZ

Was haben Sie studiert und wo:
Rechtswissenschaft in Mainz, Göttingen, Frankfurt und Speyer; Volkswirtschaft in Göttingen; Forstwissenschaft in Göttingen

Motivation zum Mentoring:

Ich unterstütze junge Teams gerne mit meiner Erfahrung und mag es mich mit neuen Ideen zu beschäftigen.

Ihre Lieblingsbücher:

• Der Verhandlungsführer von Schranner

• Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nach von Andrea Petkovic

Erwartungen an HIGHEST und die Mentees:

• Einsatz für Ideen und intensive Diskussionen

Welche drei Fähigkeiten sollte ein Unternehmer mitbringen:

• Ausprobieren, Analysieren, Noch mal!

Persönlicher Ratschlag für angehende Gründer:

• Hört auf Euren Bauch.

Kontakt

  Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Sabine Remmert
Leitung Gründungsmanagement
Gründungsmanagement
+49 6151 16-57254
S4|25 326