Archiv Aktuelles Details breit

12.03.2012

Besuch des Präsidenten in Kanada

Vier Partneruniversitäten in einer Woche

Prof. Prömel besuchte vom 27.02. bis zum 4.03.2012 vier Partneruniversitäten der TU Darmstadt in Kanada. Ziel der Reise war die Unterzeichnung von drei Kooperationsverträgen zur Erweiterung und Verlängerung der Partnerschaften sowie die Suche nach neuen Forschungskollaborationen.

Mit einem Vertragsabschluss wird die neue Partnerschaft zwischen der TU Darmstadt und der Ècole Polytechnique Montréal besiegelt. Foto: Michelle Cunningham-Wandel
Der Vertragsabschluss besiegelt die neue Partnerschaft mit der Ècole Polytechnique Montréal. Bild: Michelle Cunningham-Wandel

Die Reise startete im Westen Kanadas in Vancouver. Prof. Prömel besuchte hier zwei der führenden Universitäten in Kanada, die Simon Fraser University und die University of British Columbia. An der UBC wurde ein campusweiter Vertrag abgeschlossen.

Weiter ging es mit dem Besuch der University of Saskatchewan in der gleichnamigen Provinz in Zentralkanada. Die zehnjährige Partnerschaft zwischen beiden Universitäten wurde feierlich mit der Unterzeichnung eines campusweiten Vertrages begangen.

Präsentation an deutscher Schule

Montréal war das letzte Reiseziel. Mit der Ècole Polytechnique Montréal, einer der führenden Ingenieurhochschulen in Kanada, wurde eine neue Partnerschaft ins Leben gerufen und mit einem Vertragsabschluss besiegelt.

Die Reise fand einen würdigen Abschluss mit dem Besuch der Alexander von Humboldt Deutsche Schule in Montréal. Professor Prömel hielt hier eine Präsentation über die TU Darmstadt und den Studienstandort Deutschland. Anschließend beantwortete er den 50 Schülern und Schülerinnen der Oberstufe eine Stunde lang Fragen.

zur Liste