Newsletter-Abonnement

Hier können Sie bestehende Newsletter der TU abonnieren. Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und wählen Sie aus, welche Newsletter Sie interessieren.

Ihr Angebot auf dieser Seite

Ihr Fachbereich oder ihre Einrichtung bietet auch einen Newsletter / einen RSS-Feed an? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung unter , wir nehmen ihr Angebot gerne hier auf!

RSS-Abonnement

RSS ist eine Möglichkeit, sich dauerhaft, schnell und unkompliziert über regelmäßig wiederkehrende Web-Inhalte zu informieren. Daher wird RSS vor allem im Nachrichtenbereich verwendet, der ja immer den gleichen Aufbau (z. B.: Überschrift, zweite Überschrift, Inhalt, Autor) hat. Die Bereitstellung solcher RSS-Inhalte nennt man Feed, vom englischen to feed = füttern.

Woran erkenne ich einen RSS-Feed?

Es gibt ein einheitliches Icon für RSS-Feeds. Immer wenn Sie dieses Symbol in der URL-Leiste sehen (dort meist in Farbe), oder auf der Seite im Inhaltsbereich (dort oft in SW), können Sie diese Seite per RSS abonnieren.

In der Regel ist das Icon verlinkt mit dem Feed, d. h. Sie müssen nur auf das Icon klicken und erhalten den RSS-Feed als abonnierbare URL.

feedicon-bsp
RSS-Icon Farbe und S/W

Was benötige ich für RSS?

Sie benötigen einen sogenannten RSS-Reader. Dafür gibt es eigene Programme, die man kostenlos im Internet findet. Heutzutage können aber auch alle gängigen Standard-Mailprogramme und –Browser RSS-Feeds darstellen.

Was bringt es mir?

Der große Vorteil ist, dass Sie sich nun nicht mehr selber darum kümmern müssen, Informationen zusammenzusuchen, indem Sie regelmäßig von Hand bestimmte, für Sie interessante Webseiten ansurfen, was oft genug vergessen oder unvollständig erledigt wird, oder im tagesaktuellen Betrieb „hinten runterfällt“.
Stattdessen bekommen Sie alle Meldungen aller von Ihnen abonnierten Webseiten ohne Aufforderung in z.B. Ihr Mailprogramm zugestellt, wo Sie sie dann bei Gelegenheit lesen können.

Wie funktioniert das?

Sie müssen auf der Webseite, die den RSS-Feed anbietet, die URL des Feeds kopieren. Meist gibt es auf der Seite einen Button, ansonsten ist die URL in der Adresszeile mit dem RSS-Symbol gekennzeichnet.
In Ihrem RSS-Reader gibt es eine Funktion zum Hinzufügen eines neuen RSS-Feeds. Dort fügen Sie die kopierte URL nun ein. Ab sofort liest nun Ihr RSS-Reader die Original-Webseite aus und zeigt Ihnen neu hinzugekommene Inhalte an.

Die dahinterliegende Technik besteht aus einer XML-Datei, die einen strukturierten Aufbau hat. Dieser wird von entsprechenden Webseiten zur Verfügung gestellt. Der RSS-Reader „schaut“ in regelmäßigen Abständen auf allen RSS-Quellen vorbei und holt dort liegende neue Nachrichten ab, indem er die dortliegende XML-Datei ausliest.