Spendenkampagne erfolgreich

Die Technische Universität saniert als Besitzerin des Darmstädter Schlosses auch die ehemalige Schlosskirche. Diese wird baldmöglichst wieder für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Dank der hohen Spendenbereitschaft ist eine historische Orgel das neue Schmuckstück des Kirchenraums.

Die Orgel ist da!

Wir hatten die Gelegenheit, dem Orgelbauer Lukas Degler von der Werkstätte für Orgelbau Mühleisen in Leonberg bei seinen letzten Arbeiten vor Ort über die Schulter zu schauen und auch einen klanglichen Eindruck zu bekommen. Entstanden ist diese kurze Dokumentation. Schauen Sie selbst hinter die Kulissen und genießen den Blick auf wunderschöne Details beim Klang der Schlossorgel.

Wann wir die Schlosstüren für Sie öffnen können, ist leider noch ungewiss. Bleiben Sie weiterhin neugierig und freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf diesen Moment.

Wir danken von Herzen

den Bürgerinnen und Bürgern in und um Darmstadt,

unseren Schirmherrinnen und -herren

  • Susanne Klohe, Merck‘sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft
  • Dr. Marie-Luise Wolff, ENTEGA AG
  • Cord Meijering, Akademie für Tonkunst

unseren besonderen Förderinnen und Förderern

  • Merck’sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft
  • ENTEGA Stiftung
  • Sparkasse Darmstadt
  • Heimatverein und Förderverein Darmstädter Heiner
  • Volksbank Darmstadt-Südhessen eG
  • Evonik
  • Lions Club Darmstadt-Louise Büchner

… sowie unserer Kooperationspartnerinnen

  • Akademie für Tonkunst
  • Christoph-Graupner-Gesellschaft

Dr. Manfred Efinger,
Kanzler der Technischen Universität Darmstadt

Mein besonderer Dank gilt all jenen Menschen, die, wie ich von Anfang an, an die Vision `die Schlosstüren mit Orgelmusik wieder zu öffnen´ geglaubt haben.

Picture: Felipe Fernandes