Personalentwicklung

Sich persönlich und fachlich weiterentwickeln

Die TU Darmstadt eröffnet Beschäftigten verschiedene Möglichkeiten, ihr berufliches Wissen und Können individuell zu vertiefen und ihre persönlichen Kompetenzen zielgerichtet und passgenau auszubauen. Als eine der führenden Technischen Universitäten trägt die TU Darmstadt mit ihren Leistungen in Forschung und Bildung dazu bei, entscheidende Zukunftsfragen zu beantworten. In diesem Auftrag arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement. Die Personalentwicklungsangebote der TU Darmstadt haben das Ziel Sie optimal für die Bewältigung Ihrer Aufgaben von Forschung und Lehre bis zum professionellen Wissenschaftsmanagement vorzubereiten.

Angebote für Beschäftigte

Die Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt und fördert die Entwicklung beruflicher Kompetenzen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Darmstadt. Ein breites Spektrum an internen wie externen Weiterbildungsangeboten ermöglicht allen Beschäftigten, sich jederzeit beruflich wie persönlich zu entwickeln.

Die Graduiertenorganisation Ingenium ist die Dachorganisation zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der TU Darmstadt – angeboten werden Workshops zur außerfachlichen Kompetenzentwicklung, Informations- und Vernetzungsveranstaltungen, Karriere(Beratung) und Postdoc-Förderprogramme.

Professionell lehren an der TU Darmstadt: Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle (HDA) bietet wissenschaftlichen Beschäftigten und Professor_innen ein vielseitiges Weiterbildungsprogramm zur hochschuldidaktischen Qualifizierung und zur Erweiterung ihrer Lehrkompetenzen.

Die TU Darmstadt bietet praxisnahe Weiterbildung auf Universitätsniveau: Die Wissenschaftliche Weiterbildung stellt verschiedene bedarfsorientierte Weiterbildungsangebote zur Verfügung: Von berufsbegleitenden Masterstudiengängen über Seminare bis hin zu Zertifikatskursen.

Das Frauenprogramm der Gleichstellungsbeauftragen bietet Mitarbeiterinnen im Rahmen der internen Weiterbildung verschiedene zielgruppenorientierte Workshops an.

Das Data Warehouse der TU Darmstadt schafft eine einheitliche Datenbasis (single point of truth) für strategische Bedarfe der Hochschulleitung, der Dezernate und der Fachbereiche.

Mit dem Campusmanagement System TUCaN organisieren die Studierenden, die Lehrenden sowie die Verwaltungsangestellten den Universitätsalltag. Es werden regelmäßig Schulungen für Beschäftigte angeboten.

Das EU-Programm Erasmus+ fördert im Hochschulbereich die nachhaltige Entwicklung des Hochschulwesens in Partnerländern und insbesondere die Mobilität zu Lehr-, Fort- und Weiterbildungszwecken für Beschäftigte.

Für IT-Administratoren, Lehrende und Mitarbeitende der TU Darmstadt bietet das Hochschulrechenzentrum (HRZ) Schulungen und Informationsveranstaltungen an. Die Themen umfassen IT-Security ebenso wie E-Learning und die Homepage-Gestaltung mit FirstSpirit.

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) bietet monatlich für alle Interessierten fachübergreifende Workshops zu den Themen Literaturrecherche, -beschaffung und -verwaltung, sowie zum wissenschaftlichen Zitieren und zu LaTeX an.

Das Kursangebot des Sprachenzentrums (SPZ) umfasst über zwanzig Fremdsprachen. Die Sprachkurse stehen auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU Darmstadt offen.

Das Unisport-Zentrum (USZ) organisiert neben seinem regulären Sportangebot ein vielseitiges und qualifiziertes Gesundheits- und Bewegungsangebot speziell für Beschäftigte der Universität.

Aktuelles