International Joint Research Labs

In International Joint Research Labs (IJRLs) kooperieren unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit wissenschaftlich ausgezeichneten Kolleginnen und Kollegen an renommierten internationalen Universitäten. Die International Joint Research Labs bieten einen Rahmen für gemeinsame Forschungsaktivitäten mehrerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller beteiligten Partner in einem mit den internationalen Partnern gemeinsam definierten Themenfeld.

Ein International Joint Research Lab bezeichnet die Kooperation der TU Darmstadt mit einer weiteren Universität oder öffentlichen außeruniversitären Forschungseinrichtung (bilateral) oder mit mehreren Universitäten oder öffentlichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen (multilateral). Grundlage für die Gründung eines International Joint Research Labs sind häufig bestehende, individuelle Kooperationen, die innerhalb eines Joint Research Labs verbreitert oder intensiviert werden sollen. Eine Vereinbarung zur Gründung eines gemeinsame International Joint Research Labs ist Ausdruck des mindestens mittelfristigen gegenseitigen Engagements. IJRLs stellen eine Form der strategischen Forschungszusammenarbeit mit exzellenten internationalen Partnern dar und sollen dazu beitragen, diese stärker sichtbar zu machen.

Die International Joint Research Labs ergänzen unsere strategischen Partnerschaften mit ausgewählten internationalen Universitäten, die sich über mehrere Fachbereiche, mehrere Aufgabenfelder (Forschung, Lehre, xchange) und mehrere Statusgruppen erstrecken. Unsere umfassenden Kooperationen mit nicht wissenschaftlichen Institutionen sind Teil unseres xchange-Programms.