Basismodelle der Zusammenarbeit

Forschungskooperationen

Bei Forschungskooperationen bearbeiten Industriepartner und Arbeitsgruppen der Universität gemeinsam eine für beide Partner interessante Fragestellung. Kooperationen basieren auf einem partnerschaftlichem Verhältnis, der intensive Dialog zwischen den Forschenden ist erwünscht und notwendig. Bei Auftragsforschungsprojekten beauftragt der Kooperationspartner die TU Darmstadt, eine exakt definierte und in sich abgeschlossenen Aufgabe zu bearbeiten. Als Auftraggeber ist man nicht direkt an den Forschungsaktivitäten beteiligt. Die vertraglichen Unterschiede zwischen Forschungskooperationen und Auftragsforschung liegen hauptsächlich in den Regelungen zum Eigentum an den Ergebnissen und in der Kostenkalkulation.

Auftragsforschung

Bei Auftragsforschungsprojekten beauftragt der Kooperationspartner die TU Darmstadt, eine exakt definierte und in sich abgeschlossenen Aufgabe zu bearbeiten. Als Auftraggeber ist man nicht direkt an den Forschungsaktivitäten beteiligt. Die vertraglichen Unterschiede zwischen Forschungskooperationen und Auftragsforschung liegen hauptsächlich in den Regelungen zum Eigentum an den Ergebnissen und in der Kostenkalkulation.

Wie wir zusammenkommen

Für eine Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt, kann man sich am folgenden „Fahrplan“ orientieren:

  • Du suchst einen Kooperationspartner an der TU Darmstadt – die Mitarbeiter des Referats Kooperationen sind gerne dabei behilflich.
  • Gemeinsam definieren wir die Ziele und Inhalte des Projekts.
  • Wir beziehen das Referat Vertragsmanagement ein, um das passende Format für das Vorhaben zu finden und eine vertragliche Regelung vorzubereiten.

Kontakt

  Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Deniz Bayramoglu M.Sc.
Leitung
IP- und Innovationsmanagement
+49 6151 16-57215
S4|25 321
Robert Heitzmann M.Sc.Innovationsmanager
+49 6151 16-57228
S4|25 319
Ibrahim GencaslanInnovationsmanager
+49 6151 16-57219
S4|25 319
Susanne GürichIntellectual Property (IP) Manager
+49 6151 16-57210
S4|25 321
Nicole Hamann Ass. iur.
Leitung
Strategisches Partnermanagement, Messen
+49 6151 16-57221
S4|25 310