DAAD Ostpartnerschaften

Das DAAD-Ostpartnerschaftenprogramm fördert und stärkt partnerschaftliche Beziehungen deutscher Hochschulen zu Hochschulen in Mittel-, Ost-, Südosteuropa sowie den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Leistungen

  • Förderung der Mobilität von ausländischen Hochschullehrer_innen, Wissenschaftler_innen, Studierenden und Graduierten
  • Bei den ausländischen Teilnehmer_innen fördert der DAAD die Aufenthaltskosten
  • nicht förderbar sind: Personal- und Sachkosten

Die TU Darmstadt konzentriert sich im Rahmen der Ostpartnerschaften auf die Förderung von Aufenthalten für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern ihrer Partner.

Bei Interesse an einer Förderung oder Fragen zum DAAD Ostpartnerschaftenprogramm der TU Darmstadt melden Sie sich bitte bei Corinna Caspar-Terizakis.