Öffentliche Vorlesungen und Vorträge

Ringvorlesungen und Vorträge an der TU Darmstadt

Universität für alle: Auch in diesem Sommersemester werden an der TU Darmstadt zahlreiche öffentliche Vorlesungsreihen angeboten – diese können aufgrund der Corona-Pandemie aber nur digital stattfinden. Alle Interessierten sind eingeladen daran teilzunehmen – ob Fachkenner oder Fachfremde, ob an der TU Darmstadt eingeschrieben oder nicht.

Sie bieten selbst eine öffentliche Vorlesungsreihe im Wintersemester an? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail an die , damit wir Ihre Veranstaltung auf dieser Seite bekannt machen.

Ringvorlesung Global Challenges 2021 „Leben im Pandemie-Zeitalter. Was bleibt von COVID-19"

Kein Staat der Welt ist bislang von den Auswirkungen der globalen Covid-19-Krise verschont geblieben. Die tödliche Pandemie hat unseren Alltag und die Art und Weise, wie wir regiert werden, seit ihrem Ausbruch komplett verändert. Viele dieser Veränderungen werden bleiben. In dieser interdisziplinären, öffentlichen Ringvorlesung werden wir die Folgen der Pandemie und ihrer Bekämpfung in den Blick nehmen. Themen der Ringvorlesung sind unter anderem die fortschreitende Digitalisierung, die Veränderung der Arbeitswelt und der Geschlechterverhältnisse, aber auch soziale Ungleichheit, Populismus und fake news.

Montags 18 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 12. April 2021

„Was steckt dahinter?"

Die Vorlesungsreihe leistet einen Beitrag zu einem größeren allgemeinen Verständnis der mathematisch-naturwissenschaftlichen und der technischen Entwicklungen an unserer Universität. Jeweils dienstags berichten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU sowie auswärtige, eng mit der TU Darmstadt zusammenarbeitende Forschende in allgemein verständlicher Form über Motivation, Hintergründe und Ergebnisse ihrer aktuellen Forschungsarbeiten.

Dienstags 17:15 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 13. April 2021

HIGHEST Ringvorlesung „Vom Konzept bis zum eigenen Unternehmen“

Die HIGHEST Ringvorlesung führt in den Prozess zur Gründung eines Start-ups ein. Ziel der Veranstaltung ist das Sensibilisieren für gründungsrelevante sowie unternehmerische Themen. Dabei werden insbesondere Innovationen und Geschäftsmodelle erörtert und durch zahlreiche spannende Beispiele aus der Praxis unterlegt. Inhalte umfassen dabei alle Werkzeuge, die man auf dem Weg für eine erfolgreiche Unternehmensgründung oder zum unternehmerischen Handeln in der Wirtschaft benötigt. In die Vorlesung werden zahlreiche Gastredner*innen integriert, die aus ihren Erfahrungen berichten, und somit einen hohen Praxisbezug garantieren.

Dienstags 15:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 20. April 2021

Ringvorlesung „Wasserstoff – Chancen und Herausforderungen für die Energiewende?"

Wasserstoff ist in aller Munde. Er wird aktuell als wesentlicher Baustein für die Energiewende diskutiert. Das Wasserstoff für den Betrieb von Brennstoffzellen genutzt werden kann, wissen die allermeisten. Aber was muss man noch über Wasserstoff, seine Erzeugung und Nutzung wissen? Die einführende Ringvorlesung richtet sich neben Studierenden als primäre Zielgruppe auch explizit an die interessierte Öffentlichkeit. Die Vorträge werden so gehalten, dass anschließend ausreichend Zeit zur Diskussion bleibt. Fragen ausdrücklich erwünscht!

Donnerstags 16:15 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 15. April 2021

POSITIONEN – Mittwoch-Abend-Vorträge des Fachbereichs Architektur

Die Tradition der öffentlichen Vortragsreihe am Fachbereich Architektur besteht bereits seit 1968 und wird seit jeher von Professoren und Professorinnen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden organisiert. Internationale Architektinnen und Architekten sind am Fachbereich zu Gast und berichten von ihrer Arbeit.

Mittwochs 18:15 Uhr, Registrierung für einzelne Termine erforderlich
Beginn: 28. April

Das Akademische Viertel

Die in loser Folge in jedem Semester stattfindenden Mittagsgespräche Das Akademische Viertel bieten Gelegenheit, in einem informellen Rahmen Einblicke in aktuelle Forschungsgebiete von Kolleginnen und Kollegen aus den Reihen der Universität zu erhalten. Auch forschungspolitische Fragen können Gegenstand sein.

Mittwochs 13:15 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 28. April 2021 (Termine nicht wöchentlich)

Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung

In der Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung möchte die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt ihre Kompetenzen im Bereich der Bestandserhaltung von Bibliotheks- und Archivgut teilen und durch vielfältige Vorträge ausgewiesener Experten rund um das Thema, Fachleute wie Bibliothekare, Archivare, Restauratoren und alle anderen Interessierten einladen, sich nach einem interessanten Fachvortrag austauschen zu können.

Dienstags 15:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Beginn: 13. April 2021 (Termine nicht wöchentlich)

Mathematisches Kolloquium

Der Fachbereich Mathematik lädt im Rahmen des Mathematischen Kolloquiums nationale und internationale Forscherinnen und Forscher nach Darmstadt ein, die in den Vorträgen mathematische Probleme und aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Termine siehe Webseite, Anmeldung erforderlich

Physikalisches Kolloquium

Der Fachbereich Physik lädt im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums nationale und internationale Experten nach Darmstadt ein, die in den Vorträgen physikallische Probleme und aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Montags 16:15 Uhr
Beginn: 16. April 2021 (Termine nicht wöchentlich)

Eduard-Zintl-Kolloquium

Das Eduard-Zintl-Institut für Anorganische und Physikalische Chemie lädt im Rahmen seines Kolloquiums nationale und internationale Experten nach Darmstadt ein, die in den Vorträgen aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Termine siehe Webseite

Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar

Das Fahrzeug- und Motortechnische Seminar wird seit mehreren Jahren gemeinsam vom Fachgebiet Fahrzeugtechnik und dem Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe ausgetragen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden interessante Vorträge zu aktuellen fahrzeugtechnischen Themen von namhaften Referenten aus der Industrie und der universitären Forschung angeboten.

Montags 18 Uhr
Beginn: 5. Mai 2021 (Termine nicht wöchentlich)

Wissenschaft für Alle – eine öffentliche Vortragsreihe von FAIR und GSI

„Wissenschaft für Alle“ ist eine von FAIR und GSI veranstaltete öffentliche Vortragsreihe und richtet sich an alle an aktueller Wissenschaft und Forschung interessierten Personen.
Die Themen decken ein großes wissenschaftliches Spektrum ab – nicht nur über die Forschung an GSI und FAIR wird berichtet, sondern generell über aktuelle Themen aus Physik, Chemie, Biologie, Medizin und Informatik. Wissenschaftliche Vorgänge werden für Laien verständlich aufbereitet und dargestellt.