Geschichte mit Schwerpunkt Moderne (B.A.) 2015

 

Geschichte mit Schwerpunkt Moderne (Bachelor of Arts)

 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Bachelor of Arts
Dauer: 6 Semester
Sprache: Deutsch
Praktikum: Ein Praktikum ist in den Studiengang integriert.
Zulassungsvoraussetzungen:
1. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, vergleichbare ausländische Zeugnisse; weitere Informationen.
2. Englischkenntnisse der Niveaustufe B2 GeR. Der Nachweis erfolgt über Schulzeugnisse oder Äquivalente.
Zulassungsverfahren: zulassungsfrei
Teilzeitstudium: unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Bewerbung: Online-Bewerbung
Besonderheiten: ---

Kurzbeschreibung

Der Studiengang B.A. Geschichte mit Schwerpunkt Moderne verbindet eine Grundlagenausbildung im Fach Geschichte (Pflichtfachgebiete Neuere Geschichte und Technikgeschichte, Wahlfachgebiete Alte Geschichte und Mittelalterliche Geschichte) mit einer Schwerpunktsetzung auf Veranstaltungen zur Geschichte der Moderne (ab ca. 1800).

 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Der Studiengang gliedert sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich, die sich in unterschiedliche Themenbereiche auffächern.

Der Pflichtbereich besteht aus den Themenbereichen

  • A1: Neuere Geschichte;
  • A2: Technikgeschichte;
  • A3: Mittelalterliche Geschichte oder Alte Geschichte

Der Wahlpflichtbereich vermittelt sowohl vertieftes fachspezifisches Wissen als auch interdisziplinäre, allgemeine und praxisrelevante Fähigkeiten:

  • B1: Geschichte allgemein I: ergänzende Vorlesungen, Seminare und Übungen zu den Themenbereichen A1 bis A4;
  • B2: Moderne III: Vertiefungsseminare in Neuerer Geschichte und in Technikgeschichte;
  • C1: Geschichte allgemein II: Vertiefungsseminare zu den Themenbereichen A1 bis A4;
  • C2 Moderne IV: Vertiefungsseminare in Neuerer Geschichte und in Technikgeschichte;
  • D1: Interdisziplinäres Studium: Wahl aus Modulen anderer Fächer der TU Darmstadt (unbenotet bzw. Noten gehen nicht in die Gesamtnotenberechnung ein);
  • D2: Praxiserfahrung: Praktikum oder Auslandssemester;
  • D3: Sprachkurs: Sprachkurse aus dem Angebot des Sprachenzentrums der TU Darmstadt;
  • D4: Schlüsselkompetenzen.

Die Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis) gehört zum Pflichtbereich.

Informationsveranstaltung: Zu Beginn des ersten Fachsemesters findet für alle Studienanfänger/innen eine Informationsveranstaltung des Instituts statt, an der teilzunehmen empfohlen wird.

Mentorensystem: Allen Studierenden wird bei Studienantritt ein/e Mentor/in zugewiesen, mit der/dem in den ersten beiden Fachsemestern verpflichtende Gespräche zu führen sind.

Zum Einstieg in das Studium führt die Fachschaft (Vertretung der Studierenden des Faches) die Orientierungswoche (OWO) zu Beginn des Semesters durch.

Weitere Informationen unter: Studieninformationsseite des Fachbereichs

Mit dem Bachelor of Arts erlangen die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Allerdings gilt an der TU Darmstadt der Master of Arts als Regelabschluss. Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

 

Entscheidungshilfen

Verwandte Studiengänge

Aufbauende Studiengänge

Berufsperspektiven