Wirtschaftsingenieurwesen — Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

 

Wirtschaftsingenieurwesen — technische Fachrichtung

Elektrotechnik und Informationstechnik (WI-etit)

 
 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Bachelor of Science
Dauer: 6 Semester
Sprache: Deutsch, in einzelnen Veranstaltungen Englisch
Praktikum: Studieninterne Praktika
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, vergleichbare ausländische Abschlüsse; weitere Informationen
Zulassungsverfahren: Aufnahmebeschränkung; Verfahrensergebnisse (NC-Werte)
Teilzeitstudium: unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Bewerbung: Online Bewerbung
Besonderheiten:Für diesen Studiengang ist eine Onlinehilfe zur Studienwahl verfügbar.

Kurzbeschreibung

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – technische Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik (WI-etit) ist eine ideale Verbindung von Wirtschaftswissenschaften einerseits und Elektro- und Informationstechnik andererseits. Interdisziplinarität ist seine Stärke. Denn neben einer fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung in der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre gehört ein umfangreiches ingenieurwissenschaftliches Studium der Elektro- und Informationstechnik zum Lehrprogramm. Abgerundet wird das Studium durch Grundlagen in der Mathematik und den Rechtswissenschaften. Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure, die an der TU Darmstadt studiert haben, sind also echte Allround-Talente.

 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Der Studiengang umfasst folgende Gebiete:

  • Mathematik I-III
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Pflichtbereich): u. a. Vertragsrecht; Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre; Finanz- und Betriebsbuchführung; Grundzüge der Wirtschaftsinformatik / Grundlagen der Programmierung (JAVA); Volkswirtschaftslehre I, Unternehmensführung und Marketing; Statistik; Bilanzierung und Finanzierung; Makroökonomie I; Deutsches und Internationales Unternehmensrecht I; Operations Research / Produktion und Supply Chain Management; Empirische Wirtschaftsforschung. Ergänzt wird dieser Pflichtbereich durch ein Bachelorseminar sowie einen Wahlbereich.
  • Elektrotechnik und Informationstechnik (Pflichtbereich): Elektro- und Informationstechnik I-II; Praktika Elektrotechnik und Informationstechnik; Interdisziplinäres Projekt; Deterministische Signale und Systeme; Grundlagen der Elektrodynamik.

Im Fachstudium können eigene inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden. Zur Auswahl stehen Vertiefungsfächer wie:

  • Automatisierungstechnik;
  • Computergestützte Elektrodynamik;
  • Datentechnik;
  • Elektrische Energietechnik;
  • Integrierte Mikro- und Nanotechnologien
  • Mikro- und Feinwerktechnik;
  • Kommunikationstechnik und Sensorsysteme

In der abschließenden Bachelor-Thesis kann sowohl ein Thema aus dem Bereich der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften als auch der Elektro- und Informationstechnik behandelt werden.

Da mathematische Kenntnisse im Studiengang sehr wichtig sind, bietet die Fachschaft einen Mathematik-Vorkurs an.

Alternativ/zusätzlich wird Studienanfängern empfohlen, am Online-Mathematik-Vorkurs des Fachbereiches Mathematik teilzunehmen.

Zum Einstieg in das Studium führt die Fachschaft (Vertretung der Studierenden des Faches) die Orientierungswoche (OWO) zu Beginn des Semesters durch.

Weitere Informationen unter: www.wi.tu-darmstadt.de

Mit dem Bachelor of Science erlangen die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Allerdings gilt an der TU Darmstadt der Master of Science als Regelabschluss. Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

 

Entscheidungshilfen

Verwandte Studiengänge

Aufbauende Studiengänge

Berufsperspektiven