Biologie (Ergänzung Lehramt)

 

Biologie (Ergänzungsstudiengang Lehramt)

 
 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Erweiterungsprüfung gemäß § 33 Hessisches Lehrerbildungsgesetz HLbG
Dauer: 4 Semester (80 CP)
Sprache: Deutsch
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Eine bereits erworbene Erste Staatsprüfung oder ein gleichwertiger Abschluss wie Master of Education oder
  • Einschreibung in einen Lehramtsstudiengang (Lehramt an Gymnasien, Bachelor of Education, Master of Education.
  • Es gelten die Bestimmungen zum Hochschulzugang nach § 54 Hessisches Hochschulgesetz (HHG).
  • Ein Studium desselben Faches im Ergänzungsstudium Lehramt sowie im Studiengang Lehramt an beruflichen Schulen (Master of Education) ist ausgeschlossen.
  • Solange noch keine Erste Staatsprüfung im Lehramt erfolgreich absolviert wurde oder ein gleichgestellter Abschluss vorliegt, kann zeitgleich nur ein Studienfach mit dem angestrebten Abschlussziel Erweiterungsprüfung studiert werden.
Zulassungsverfahren: Aufnahmebeschränkung; Verfahrensergebnisse (NC-Werte)
Bewerbungsfrist und Studienbeginn: siehe Übersicht Lehramts-Studiengänge
Bewerbung: Online Bewerbung
Teilzeitstudium: nein
Besonderheiten:
  • Es entfallen die Veranstaltung Praxisphase III sowie das Modul des Vernetzungsbereichs.
  • Wird ein Studienfach mit dem Ziel des Ablegens der Erweiterungsprüfung studiert, gelten die Regelungen der jeweiligen fachspezifischen Ausführungsbestimmungen entsprechend.
  • Das Ergänzungsstudium hat keine Auswirkungen auf die Regelstudienzeit des Studiums mit dem Ziel der Ersten Staatsprüfung bzw. des Abschlusses Bachelor of Education und Master of Education.
  • Das Ergänzungsstudium begründet keine Fristverlängerung.
  • Im Fach des Ergänzungsstudiums kann keine wissenschaftliche Hausarbeit geschrieben werden.
  • Nach erfolgreichem Ergänzungsstudium wird kein akademischer Grad verliehen.
  • Für diesen Studiengang ist eine Onlinehilfe zur Studienwahl verfügbar.
  • Weiterführende Informationen finden Sie auf den Webseiten des Zentrums für Lehrerbildung.
Empfehlung: Es wird empfohlen, einen Ergänzungsstudiengang Lehramt erst dann aufzunehmen, wenn im bisherigen Lehramtsstudiengang bereits nachweislich erfolgreich studiert worden ist. Als Erfolgskriterium gilt der Erwerb von 90 CP in den beiden Fächern und in den Grundwissenschaften bis spätestens zum 6. Fachsemester.
Zur individuell optimalen Ausgestaltung des Ergänzungsstudiengangs Lehramt bietet das Zentrum für Lehrerbildung eine persönliche Beratung an.
 
 

Inhalt

Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Fachwissenschaft
Die Biologie zeichnet sich durch eine enorme fachliche Dynamik und Vielfalt aus. Neben den klassischen Fachgebieten Zoologie, Botanik, Mikrobiologie, Genetik, Physiologie und Ökologie existieren zahlreiche Nachbardisziplinen, wie beispielweise die Biochemie, Biophysik, Bioinformatik, Biomedizin, Biotechnologie und Bioethik. Das Studium gibt einen Überblick über die Disziplinen der Biologie und lehrt die Grundlagen des Faches (u.a. Struktur und Funktion der Organismen; Zellbiologie; Ökologie und Evolution; Entwicklung und Humanbiologie).
Da die Vermittlung biologischer Zusammenhänge in der Schule ein solides Grundlagenwissen der Chemie und Physik erfordert, müssen Studierende, die nicht Chemie als weiteres Studienfach belegen, ein Ergänzungsmodul Chemie/Physik absolvieren.

Fachdidaktik
Die Module der Fachdidaktik lehren die Studierenden über mehrere Semester hinweg kontinuierlich die fachdidaktischen Grundlagen guten Biologieunterrichts.

Weitere Informationen:

Modulhandbuch

Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Biologie

 

Smart starten

Gut vorbereitet studiert es sich besser. Nutzen Sie insbesondere diese Möglichkeiten zur Vorbereitung auf das Studium:

hobit, TUDay

Online Self-Assessment

Orientierungswoche (OWO) LaG zu Beginn des ersten Semesters.

Orientierungswoche (OWO) Biologie zu Beginn des ersten Semesters.

Studieninteressierten ohne Allgemeine Hochschulreife (Abitur) wird empfohlen, sich rechtzeitig mit dem Niveau und den Inhalten von Abiturprüfungsaufgaben in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie vertraut zu machen.

Entscheidungshilfen

Berufsperspektiven