Mia
aus Deutschland

Über mich

Hey! Mein Name ist Mia und ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit Bauingenieurwesen an der TU Darmstadt. Ich freue mich, euch ein paar Einblicke in das Studentenleben an der TU Darmstadt zu zeigen und hoffe, ich kann euch weiterhelfen!

Mia,
Wirtschaftsingenieurwesen - technische Fachrichtung Bauingenieurwesen B.Sc.

Die TU Darmstadt ist für mich eine heimatnahe Uni, die meinen Wunschstudiengang anbietet.

TU Darmstadt Ambassador Mia
Bild: Marie Brandt

Steckbrief

Nationalität:

Deutsch

Studiengang:

Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Warum ich mich für TU Darmstadt entschieden habe:

Die TU Darmstadt ist für mich eine heimatnahe Uni, die meinen Wunschstudiengang anbietet.

Was mir an Darmstadt gefällt:

Schöne Studentenstadt, tolle Leute und viele kleine schöne Ecken.

Wie ich den Start ins Digitale Semester empfunden habe:

Sehr gut! Man braucht definitiv Disziplin, aber erhält auch Freiheiten.

Was sind die Herausforderungen, denen ich mich im Studium stellen muss:

Also ich habe letztes Wintersemester 2019/2020 begonnen zu studieren. Ich würde sagen, die größte Herausforderung war meine erste Klausurenphase, als alles Drunter und Drüber ging und keiner wusste, wie es weitergeht. Seitdem läuft alles nur online, was ich nicht all zu schlimm finde. Allerdings wünsche ich mir, dass wenigstens ein paar Veranstaltungen bald wieder online stattfinden können.

Funfact über mich:

Kaffee und Katzen machen mich glücklich.

Mein Lieblingszitat:

„Die Leute sagen, nichts ist unmöglich, aber ich mache jeden Tag nichts.“ – Winnie the Pooh

Mein Lieblingsbuch:

Mein Lieblingsbuch ist „21 lessons for the 21st Century“ by Yuval Noah Harari. Ich habe das Gefühl es hat mich zum Nachdenken gebracht und mir Motivation gegeben, manche Gewohnheiten und Dinge, die ich tue, nochmal zu überdenken. Ich würde empfehlen es zu lesen.

Was macht mich glücklich:

Eine Tasse Kaffee am Morgen, gute Musik und mich mit Menschen zu umgeben, die mich positiv beeinflussen.

Was ich meinem jüngeren Ich sagen würde:

Wahrscheinlich, dass man nicht immer jedem Trend folgen muss oder auch Vorurteile erfüllen muss, weil es eben die Mehrheit tut. Außerdem, dass die Ratschläge und Empfehlungen meiner Eltern vielleicht doch nicht immer so schlecht waren, wie ich dachte. Und am Wichtigsten, dass man sich mit Menschen umgibt, die einem etwas Positives geben.

Das musst du unbedingt in Darmstadt machen:

Ehrlich gesagt, denke ich es gibt mehr als nur eine Sache, die man unbedingt in Darmstadt machen sollte. Aber man sollte auf jeden Fall an einem Sommerabend mit Freunden durch Darmstadt laufen, vielleicht in der Stadt etwas essen, in einen Park gehen, wie zum Beispiel der Rosenhöhe und den Abend in einer Bar ausklingen lassen. Allerdings gilt das für die Zeit nach Corona. Im Moment würde ich empfehlen mit einer Person einen Spaziergang um die Mathildenhöhe, Rosenhöhe oder Ludwigshöhe zu machen und einfach die schönen Ecken Darmstadts zu genießen.