Bewerbung und Zulassung
für internationale Studierende

Zulassung International

An der weltoffenen TU Darmstadt studieren Menschen aus mehr als 120 Ländern. Das Referat „Zulassung International“ bietet internationalen Studieninteressierten und Studierenden Services und Beratung zu den Themen Bewerbung, Zulassung, Immatrikulation und mehr.

Kontakt

E-Mail:

Telefonische Hotline für internationale Studierende:
+49 6151 16 21675

Mo: 10:00 – 13:00 Uhr (CET)
Di: 13:00 – 16:00 Uhr (CET)
Mi: 10:00 – 13:00 Uhr (CET)
Do: 10:00 – 13:00 Uhr (CET)
Fr: 10:00 – 13:00 Uhr (CET)

Counter Internationales:
Sprechen Sie mit uns im Videochat am digitalen Counter Internationales

Postanschrift:
TU Darmstadt
Referat Zulassung International
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Unsere Informationen und Services

Hier finden Sie ausführliche Informationen nach Zielgruppen sortiert. Lesen Sie diese Informationen bitte aufmerksam durch, bevor Sie uns kontaktieren. Das hilft uns, unsere Antwortzeit zu reduzieren.

Ob deutsche oder ausländische Hochschulzugangsberechtigung – für alle steht das Online-Bewerbungsportal TUCaN zur Verfügung.

Informationen über den Ablauf unter: Mehr erfahren

Sie sind eingeschriebene Studierende oder Studierender an der TU Darmstadt und planen einen Studiengangwechsel oder ein Doppelstudium innerhalb der TU Darmstadt?

Studienziel,
d.h. bei Wechsel in bzw. Doppelstudium mit:
Bewerbungsverfahren
  • 1. Fachsemester aufnahmebeschränktes Fach
  • höheres Fachsemester aufnahmebeschränktes Fach
  • Fach ohne Aufnahmebeschränkung
  • Fach mit Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
  • Masterstudiengang
  • Promotionsstudiengang
TUCaN-Bewerbung
Bei technischen Problemen mit TUCaN wenden Sie sich bitte an

Wenn Sie die Lehrveranstaltungen an der TU Darmstadt aus einem studienbedingtem Grund (z.B. Auslandsaufenthalt, Praktikum) oder aus entsprechenden persönlichen Gründen für ein bestimmtes Semester nicht besuchen können, besteht die Möglichkeit einer Beurlaubung (siehe unten „Beurlaubungsgründe“).

Wir empfehlen Ihnen, den Antrag auf Beurlaubung (wird in neuem Tab geöffnet) frühzeitig, möglichst bis Ende Februar bzw. Ende August für das Folgesemester zu stellen. Dadurch kann gewährleistet werden, dass Sie rechtzeitig vor Beginn des Urlaubssemesters Ihre Studienunterlagen mit den entsprechenden Daten zur Beurlaubung erhalten. Falls Sie für ein laufendes Semester eine Beurlaubung beantragen möchten, ist der Antrag bis spätestens 30.09. für ein Sommersemester und bis spätestens 31.03. für ein Wintersemester zu stellen. Eine Beurlaubung für ein abgeschlossenes Semester ist ausgeschlossen. Anträge die für ein Sommersemester nach dem 30.09. und für ein Wintersemester nach dem 31.03. gestellt werden, sind unabhängig von den Gründen abzulehnen.

Mit dem Antrag auf Beurlaubung geben Sie eine eindeutige Willenserklärung ab, daher ist eine Rücknahme nicht möglich.

Der volle Semesterbeitrag ist auch für ein Urlaubssemester fällig und muss innerhalb der Rückmeldefrist auf dem Konto der TU Darmstadt eingehen. Es besteht die Möglichkeit, sich den auf das Semesterticket entfallenden Anteil erstatten zu lassen, zuständig ist der AStA (Verkehrsreferat).

Die Dauer der Beurlaubung wird auf 6 Semester begrenzt, unabhängig davon, ob verschiedene Gründe geltend gemacht werden. Beurlaubungen aus den Gründen Mutterschutz und Elternzeit werden auf die Begrenzung nicht angerechnet.

Bitte beachten Sie unbedingt die unteren Hinweise zu Beurlaubungsgründe und Konsequenzen. Beachten Sie bitte auch die Möglichkeiten eines Teilzeitstudiums, das in einzelnen Studiengängen angeboten wird.

Folgende Gründe können zu einer Beurlaubung führen:

  • Art und Dauer einer Erkrankung, die ein ordnungsgemäßes Studium ausschließt
  • Studienbedingtes* Praktikum
  • Studienbedingter* Auslandsaufenthalt (z.B. Teilnahme an Austauschprogrammen)
  • Mutterschutz
  • Elternzeit (Erziehungsurlaub)
  • Zugehörigkeit zu einem auf Bundesebene gebildeten Kader (A-, B-, C- oder D/C-Kader) eines Spitzenfachverbandes im Deutschen Olympischen Sportbund
  • Pflege von nach ärztlichem Zeugnis pflegebedürftigen Angehörigen
  • Mitwirkung als ernannter / gewählter Vertreter der akademischen oder studentischen Selbstverwaltung
  • Sonstiger wichtiger Grund, der ein ordnungsgemäßes Studium ausschließt

*Studienbedingt = der Grund muss unmittelbar mit dem Studium zusammenhängen

Eine Beurlaubung schließt in der Regel den Erwerb von Studienleistungen und Prüfungen aus.

Ausnahmen:

  • Mutterschutz / Elternzeit nach § 15 des Bundeserziehungsgeldgesetzes
  • Pflege von nach ärztlichem Zeugnis pflegebedürftigen Angehörigen
  • Mitwirkung als ernannter / gewählter Vertreter der akademischen oder studentischen Selbstverwaltung
  • studienbedingter Auslandsaufenthalt
  • studienbedingtes Praktikum
  • Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung

Laufende Prüfungsfristen werden durch ein Urlaubssemester nicht unterbrochen oder verlängert. Wenden Sie sich bei Fragen hierzu bitte an Ihr zuständiges Studienbüro.

An der Selbstverwaltung der Universität können Sie teilnehmen, jedoch ruht Ihr aktives Wahlrecht.

Eine Beurlaubung im ersten Fachsemester ist ausnahmsweise bei folgenden Gründen möglich:

  • Krankheit
  • Mutterschutz bzw. Erziehungsurlaub
  • Pflege von nach ärztlichem Zeugnis pflegebedürftigen Angehörigen

Die Anzahl der Fachsemester bzw. Urlaubssemester kann Auswirkungen haben auf:

  • BAföG
  • Kindergeld
  • Dauer der studentischen Krankenversicherung
  • Stipendien / Förderprogramme

Nähere Auskünfte erteilen die jeweils zuständigen Einrichtungen: Amt für Ausbildungsförderung, Kindergeldkasse, Krankenkasse, Stiftung / Förderer.

Personen, die sich neu beworben haben und somit im Vorsemester nicht an der Technischen Universität Darmstadt eingeschrieben waren, können bis einen Monat nach Vorlesungsbeginn einen Antrag auf Rücktritt von der Neueinschreibung / Zulassung (wird in neuem Tab geöffnet) einreichen. Sofern bereits eine Einschreibung erfolgt ist, fällt für die Bearbeitung eine Gebühr von 30 € an, die automatisch vom zurückzuerstattenden Semesterbeitrag abgezogen wird. (VwKostO-MWK vom 19.12.2013, Anlage 1 – Verwaltungskostenverzeichnis Nr. 272).

Personen, die einen Studiengangwechsel beantragt haben und somit im Vorsemester an der Technischen Universität Darmstadt eingeschrieben waren, können bis 30.09. (bei einem Studiengangwechsel zum Wintersemester) bzw. 31.03. (bei einem Studiengangwechsel zum Sommersemester) formlos den Rücktritt vom Studiengangwechsel beantragen.

In besonderen Ausnahmefällen kann eine Stichtagsexmatrikulation beantragt werden. Ihre Mitgliedschaft an der TU Darmstadt endet in diesem Fall mit dem Tag der Antragstellung. Der Semesterbeitrag wird NICHT zurückerstattet.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie direkt im Referat Zulassung International.

Wir empfehlen grundsätzlich eine aktive Exmatrikulation des Studierenden.

Änderung von Namen, Wahlfach, Staatsangehörigkeit und sonstigen Daten

Wenn sich Ihre persönlichen Daten geändert haben, melden Sie diese bitte zeitnah an die TU Darmstadt. Bitte nutzen Sie das Änderungsformular (wird in neuem Tab geöffnet) und lassen es Referat Zulassung International zukommen.

Änderung der Anschrift

Ihre Anschrift können Sie in TUCaN im Bereich Service selbst ändern.

Um ein für Sie ausgefülltes Formular oder eine Bescheinigung von Referat Zulassung International für die Ausländerbehörde Darmstadt zu erhalten, senden Sie bitte folgende Dokumente per E-Mail als PDF-Anhang an :

Gültig für nationale und internationale künftige Promovierende

Für eine Promotion an der TU Darmstadt ist eine Online-Registrierung verpflichtend; eine Einschreibung als Promotionsstudierende_r ist freiwillig. Beide Optionen sind ganzjährig ohne Fristen möglich.

Informationen über den Ablauf

FAQ – Zulassung International

Nein, sie ist nicht mehr gültig.

Bitte bewerben Sie sich erneut mit neuem Bewerbungsformular und neuer Bewerbernummer. Über das Portal mit einer neuen Nummer?…

Mehr Informationen zum Thema Krankenversicherung finden Sie auf den Seiten der International Student Services. Bei weiteren Fragen zu diesem Thema, wenden Sie sich bitte direkt an die .

Um ein für Sie ausgefülltes Formular oder eine Bescheinigung von Referat Zulassung International für die Ausländerbehörde Darmstadt zu erhalten, senden Sie bitte folgenden Dokumente per E-Mail als PDF-Anhang an

  • Das Formular (mit Ihrem Teil ausgefüllt) und beide Seiten eingescannt
  • Eine Kopie Ihres Leistungsspiegels. Dieser kann von TUCaN heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen Auskünfte zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung nur dann geben können, wenn Sie unsere Online-Bewerbung abgeschlossen haben und die Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen postalisch bei uns eingereicht haben.

Unsere Empfehlung: In anabin, dem Infoportal zu ausländischen Bildungsabschlüssen, können Sie eigenständig Ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland prüfen und klären, ob Sie zunächst das Studienkolleg absolvieren müssen.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.