Bewerbung und Zulassung

für internationale Studierende

Bewerbung und Zulassung für internationale Studierende

Als weltoffene Universität bietet die Die TU Darmstadt 113 Studiengänge, dabei können sechs unterschiedliche Abschlüsse erworben werden. An der TU Darmstadt studieren Menschen aus mehr als 120 Ländern weltweit – Wir freuen uns über ihr Interesse an diesem internationalen Studienstandort und beantworten im Folgenden gerne Ihre Fragen zu Bewerbung und Zulassung.

Winterpause

Zulassung International und der Counter Internationales bleibt vom 23.12.2019 bis einschließlich 03.01.2020 geschlossen.

Wir wünschen frohe Feiertage!

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu

  • Bewerbung
  • Zulassung und
  • Immatrikulation

Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Telefonhotline +49 6151 16-26991

Oder kontaktieren Sie uns per Mail:

In unserer Online-Bewerbung stellen wir Ihnen Fragen zu Ihren persönlichen Voraussetzungen für ein Studium an der TU Darmstadt. Zum Abschluss des Bewerbungsvorgangs werden Sie aufgefordert, Ihre Daten an die TU Darmstadt zu übermitteln. Sie erhalten danach eine Antragsnummer und die Aufforderung, das Antragsformular direkt auszudrucken. Das unterschriebene Antragsformular senden Sie bitte mit den geforderten Unterlagen an das Referat Zulassung International der TU Darmstadt. Erst mit dem Eingang dieser Unterlagen ist Ihr Antrag vollständig.

Studienbewerber_innen mit deutscher oder einer anderen EU-Staatsangehörigkeit, die kein deutsches Abitur haben und die sich für die Studiengänge B.Sc. Psychologie (1. Fachsemester) und/oder B.Sc. Biologie (1. Fachsemester) bewerben möchten, müssen sich zusätzlich bei www.hochschulstart.de für die Teilnahme am „Dialogorientierten Serviceverfahren“ (DoSV) registrieren.

Zum Starten der Online-Bewerbung nutzen Sie bitte folgenden Link. Sollten Sie Probleme bei der Nutzung der gesicherten Bewerbung haben, können Sie stattdessen die ungesicherte Bewerbung nutzen.

Online-Bewerbung (gesichert über SSL)

ungesicherte Online Bewerbung

Möchten Sie den Bearbeitungsstand Ihres Antrags abfragen, nutzen Sie bitte die Statusabfrage.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Papierform (inklusive Zeugnisse und Sprachzeugnisse) müssen bis spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist eingehen.

Unvollständig oder zu spät eingegangene Anträge werden abgelehnt.

Diese Informationen sind wichtig für Studienbewerber_innen mit deutscher oder einer anderen EU-Staatsangehörigkeit, die kein deutsches Abitur haben:

Wenn Sie sich für die Studiengänge B.Sc. Psychologie (1. Fachsemester) und/oder B.Sc. Biologie (1. Fachsemester) bewerben möchten, müssen Sie am „Dialogorientierten Serviceverfahren“ (DoSV) teilnehmen und sich im DoSV-Bewerbungsportal registrieren.

Diese Registrierung ist zwingend erforderlich und muss vor der Bewerbung bei der Technischen Universität Darmstadt erfolgen.

Verfahren sie bitte folgendermaßen:

Legen Sie im DoSV-Bewerbungsportal einen Account an und generieren Sie so Ihre persönliche Identifikationsnummer.

Ihre Identifikationsnummer besteht aus zwei Teilen:

- BID (Bewerber-ID)

- BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer)

Diese BID und BAN reichen Sie formlos zusammen mit ihren Bewerbungsunterlagen an der Technischen Universität Darmstadt ein.

Sie können sich unter https://dosv.hochschulstart.de/bewerber jederzeit mit Ihrer BID und BAN anmelden und sich über den Stand Ihrer Bewerbung informieren.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Papierform (inklusive Zeugnisse und Sprachzeugnisse in beglaubigter Kopie) müssen bis spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist (bitte siehe unter Bewerbungszeiträume) eingehen.

Ihrem ausgedruckten Antragsformular fügen Sie bitte in amtlich beglaubigter Kopie bei:

  • Schulabschlusszeugnis in Originalsprache und in amtlicher Übersetzung (amtlich beglaubigte Kopien)
  • dazugehöriges Notenzeugnis in Originalsprache und in amtlicher Übersetzung (amtlich beglaubigte Kopien)
  • Zeugnis der Hochschulaufnahmeprüfung (falls notwendig) in Originalsprache und in amtlicher Übersetzung (amtlich beglaubigte Kopien)
  • Passkopie

sowie:

  • Nachweise über Ihre Sprachkenntnisse (amtlich beglaubigte Kopien)

Falls Sie schon studiert haben, zusätzlich:

  • Abschlussurkunden in Originalsprache und in amtlicher Übersetzung (amtlich beglaubigte Kopien)
  • Fächer- und Notenübersichten für jedes Semester in Originalsprache und in amtlicher Übersetzung (amtlich beglaubigte Kopien)

Sollten Sie sich für die Studiengänge B.Sc. Biologie oder B.Sc. Psychologie über DoSV beworben haben, dann teilen Sie uns bitte ihre BID und BAN mit, welche Sie nach der Registrierung bei https://dosv.hochschulstart.de/bewerber erhalten haben.

Bitte lesen Sie aufmerksam die Checkliste in Ihrem Antragsformular. In einigen Fällen müssen Sie von den betreffenden Fachbereichen geforderte Zusatzdokumente einreichen.

Zeugnisse können in deutscher und englischer Sprache eingereicht werden.

Übersetzungen sind durch die entsprechende Botschaft oder das Konsulat zu legalisieren oder von einem in der Bundesrepublik Deutschland vereidigten Übersetzer anzufertigen.

Bitte reichen Sie alle Zeugnisse als amtlich beglaubigte Fotokopien ein. Beglaubigungen akzeptieren wir nur, wenn sie vorgenommen wurden von:

  • der Institution (Schule oder Universität), die das betreffende Zeugnis ausgestellt hat
  • einem Ortsgericht in der Bundesrepublik Deutschland
  • einem Notar in der Bundesrepublik Deutschland
  • einer deutschen Botschaft oder einem deutschen Konsulat im Ausland
  • einer ausländischen Botschaft oder einem ausländischen Konsulat in der Bundesrepublik Deutschland

Beglaubigungen akzeptieren wir nicht, wenn sie vorgenommen wurden von:

  • Banken
  • Baugenossenschaften
  • Krankenversicherungen
  • Pfarrämtern
  • Studentenvereinigungen
  • Übersetzern
  • Wohlfahrtsverbänden

Unvollständig oder zu spät eingegangene Anträge werden abgelehnt.

  1. Sprachanforderungen Deutsch Bachelor- und Masterstudiengänge

    Für Bachelor- und Masterstudiengänge (Unterrichtssprache Deutsch) ist das Bestehen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH-2) erforderlich.

    Die Teilnahme an der DSH am Studienkolleg Darmstadt ist gebührenpflichtig.

    Voraussetzungen für die Teilnahme an der DSH-Prüfung:

    • Bedingte Zulassung der TU Darmstadt
    • Vorlage eines der folgenden Sprachzeugnisse spätestens bis Bewerbungsschluss:
      • Das Zeugnis der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber der Ebene DSH-1.
      • Der Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber (TestDaF) mit dem Gesamtergebnis TDN 14 oder TDN 15.
      • Das „Goethe Zertifikat C1“

    Am Studienkolleg Darmstadt werden DSH-Sprachkurse im Sommer- und im Wintersemester angeboten.

    Die DSH-2 kann ersetzt werden durch:

    • Den Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber (TestDaF) mit einem Gesamtergebnis von mindestens TDN 16, wobei höchstens eine TDN 3 durch eine TDN 5 ausgeglichen werden kann.
    • „Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Zweite Stufe“ (DSD-II)
    • Das „Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom“.
    • Das Zertifikat „telc Deutsch C1 Hochschule“.
    • Das Zeugnis der Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland (Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg in Deutschland).
    • Das Hochschulabschlusszeugnis eines deutschsprachigen Studiengangs, der in einem Staat mit der offiziellen Amtssprache Deutsch absolviert wurde.

  2. Sprachanforderungen Englisch Bachelor- und Masterstudiengänge

    Für Masterstudiengänge in Englischer Sprache gelten folgende Voraussetzungen:

    • TOEFL Test (paper 570, cb 230, IBT 88)
    • IELTS 6,5
    • Unicert III
    • CAE (Grade C1)
    • TOEIC 792

    Für die Studiengänge Joint Bachelor of Arts Digital Philology, Bachelor of Arts Digital Philology, Joint Bachelor of Arts Geschichte und Bachelor of Arts Geschichte mit Schwerpunkt Moderne ist zusätzlich zur DSH-2 einer der folgenden Sprachnachweise Voraussetzung:

    • TOEFL Test (paper 503, cb 177, IBT 62)
    • IELTS 5
    • Unicert II

  3. Sprachanforderungen Studienkolleg (T- und G-Kurse)

    Um zum Aufnahmetest am Studienkolleg zugelassen zu werden, müssen Sie einen der folgenden Sprachnachweise vorlegen:

    • Das „Goethe-Zertifikat B1“ des Goethe-Instituts.
    • Das „Goethe-Zertifikat B2“ des Goethe-Instituts.
    • Das „ÖSD Zertifikat B1“.
    • Das „ÖSD Zertifikat B2“.
    • Das Zertifikat „telc B1“.
    • „Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Erste Stufe“ (DSD-I)
    • Den Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber (TestDaF) mit einem Gesamtergebnis von mindestens TDN 12.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Papierform (inklusive Zeugnisse und Sprachzeugnisse in beglaubigter Kopie) müssen spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist eingehen.

Unvollständig oder zu spät eingegangene Anträge werden abgelehnt.

Bitte bewerben Sie sich so früh wie möglich an der TU Darmstadt, damit Ihre Bewerbung rechtzeitig bearbeitet werden kann.
Studienbeginn/Unterrichtsbeginn zum Wintersemester
Bachelorstudiengänge 01.05. – 15.07. (Ausschlussfrist)
Masterstudiengänge
1. Hochschulabschluss innerhalb der EU

1. Hochschulabschluss außerhalb der EU

01.05. – 15.07. (Ausschlussfrist)

01.11. – 15.01. (Ausschlussfrist)
Studienkolleg (T-Kurs/G-Kurs) 15.03. – 15.04. (Ausschlussfrist)
Studienbeginn/Unterrichtsbeginn zum Sommersemester
Bachelorstudiengänge 01.11. – 15.01. (Ausschlussfrist)
Masterstudiengänge
1. Hochschulabschluss innerhalb der EU

1. Hochschulabschluss außerhalb der EU

01.11. – 15.01. (Ausschlussfrist)

01.05. – 15.07. (Ausschlussfrist)
Studienkolleg (T-Kurs/G-Kurs) 15.09. – 15.10. (Ausschlussfrist)

Achtung – Sonderregelung für alle Masterstudiengänge nur zum Sommersemester 2020:

Mit dem Bewerbungsschluss 15.01.2020 können sich BewerberInnen, die ihren 1. Hochschulabschluss außerhalb der EU erworben haben, entscheiden, ob sie sich für das Sommersemester 2020 oder Wintersemester 2020/21 bewerben möchten.

Das akademische Jahr in Deutschland unterteilt sich in das Wintersemester (WiSe) und das Sommersemester (SoSe). Das Wintersemester beginnt am 1. Oktober jeden Jahres und das Sommersemester am 1. April.

Die Lehrveranstaltungen beginnen in der Regel zwei Wochen später.

Hier finden sie die genauen Semestertermine.

Das Studienkolleg bereitet Studienbewerberinnen und Studienbewerber fachlich und sprachlich auf das Studium in Deutschland vor. Die Vorbereitungskurse werden in verschiedenen Fachrichtungen angeboten und dauern ein Jahr (zwei Semester). An ihrem Ende steht die „Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland“ oder kurz „Feststellungsprüfung (FSP)“. Wer die Feststellungsprüfung bestanden hat, kann sich anschließend für ein Bachelor-Studium (oder Äquivalent) in seiner Fachrichtung bewerben.

Ob Studienbewerberinnen oder Studienbewerber das Studienkolleg besuchen können, hängt von ihrer Hochschulzugangsberechtigung ab.

Unsere Empfehlung: In anabin, dem Infoportal zu ausländischen Bildungsabschlüssen, können Sie eigenständig klären, ob Sie zunächst das Studienkolleg absolvieren müssen.

Das Studienkolleg Darmstadt bietet zwei verschiedene Kurse an. Die Unterrichtsfächer in diesen Kursen unterscheiden sich je nach Fachrichtung.

  • G-Kurs: Der G-Kurs am Studienkolleg Darmstadt dient der Einführung der wissenschaftlichen Methodik und Sprache zur Vorbereitung auf geisteswissenschaftliche Studienrichtungen. Neben der Vermittlung von Fachwissen liegt der Schwerpunkt der Ausbildung deshalb auf der Einführung und dem Training geisteswissenschaftlicher Arbeitsmethoden und -techniken, die zum selbstständigen Studium befähigen sollen.
    Weiterführende Informationen
  • T-Kurs: Der T-Kurs des Studienkollegs Darmstadt bereitet Studienbewerber auf ein naturwissenschaftlich-technisches Studium an einer Universität, einer Technischen Hochschule oder einer Fachhochschule vor. Neben der Vermittlung von Fachwissen liegt der Schwerpunkt der Ausbildung in Mathematik und in den Naturwissenschaften deshalb auf der Einführung und dem Training naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden und -techniken, die zum selbständigen Studium befähigen sollen.
    Weiterführende Informationen

Hier gelangen Sie zur Online Bewerbung.

Je nach Studienwunsch gibt es unterschiedliche Studienkollegskurse. Weitere Informationen zu den Studienkollegs und den einzelnen Kursen finden Sie unter http://www.studienkollegs.de.

Internationale Studierende, die bereits an der TU Darmstadt immatrikuliert sind, wenden Sich bitte mit folgenden Anliegen an das Referat „Zulassung International“:

  • Beurlaubung
  • Studiengangwechsel
  • Bescheinigungen für Behörden und Institutionen im In- und Ausland

Für Fragen rund ums Studium steht Ihnen unsere Telefonhotline zur Verfügung:

+49 6151 16-26991

Montag – Freitag: 9:30 – 15:30 Uhr

Kontakt per Mail:

Am Counter Internationales im Karo5, können Sie Dokumente abgeben oder abholen:

Montag bis Freitag: 9:30 bis 14:00 Uhr

Besuchszeiten Zulassung International:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 9:30 bis 12:00 Uhr

Sie sind eingeschriebene Studierende oder Studierender an der TU Darmstadt und planen einen Studiengangwechsel oder ein Doppelstudium innerhalb der TU Darmstadt?

Dann beachten Sie bitte, dass das entsprechende Bewerbungsverfahren von Ihrem Studienziel abhängt.
Studienziel,
d.h. bei Wechsel in bzw. Doppelstudium mit:
Bewerbungsverfahren
  • 1. Fachsemester aufnahmebeschränktes Fach
Online-Bewerbung von Zulassung International
  • höheres Fachsemester aufnahmebeschränktes Fach
  • Fach ohne Aufnahmebeschränkung
  • Fach mit Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
  • Masterstudiengang
  • Promotionsstudiengang
TUCaN-Bewerbung
Bei technischen Problemen mit TUCaN wenden Sie sich bitte an

Für eine Promotion an der TU Darmstadt ist eine Online-Registrierung verpflichtend (nur für Personen, die nach dem 01.06.2018 zur Promotion angenommen worden sind); die Einschreibung als Promotionsstudierende_r ist freiwillig. Beide Optionen sind ganzjärig ohne Fristen möglich.

Um die Registrierung bzw. die Online Bewerbung vorzunehmen, benötigen Sie zunächst die Betreuungszusage des Fachbereichs.

Bitte nutzen Sie das Portal „MoveIn“ für die Online-Bewerbung als Promovend_in und durchlaufen Sie den Bewerbungsprozess. Lassen Sie sich dabei nicht vom Begriff „Bewerbung / Online-Bewerbung“ irritieren; dieser wird aus technischen Gründen sowohl für die Einschreibung als Promotionsstudierende_r als auch für die Registrierung verwendet.

Abschließend wird im Portal ein Antrag auf Bewerbung an der TU Darmstadt generiert.

Bitte reichen Sie im Dezernat Internationales – Zulassung International die folgende Unterlagen ein:

  • Antrag auf Bewerbung aus MoveIn in Papierform mit Ihrer Unterschrift
  • Eine schriftliche Betreuungszusage des Doktorvaters bzw. der Doktormutter
    • je nach Fachbereich im Annahmeantrag enthalten
  • Zur Promotion berechtigende Zeugnisse
    • Bachelor-/Masterzeugnisse mit Fächer und Notenübersicht jeweils in amtlich beglaubigten Kopien und Übersetzungen

Das Dezernat Internationales – Zulassung International prüft die Abschlüsse auf Äquivalenz und sendet dem Dekanat eine entsprechende Nachricht.

Sind Ihre Unterlagen vollständig eingegangen und positiv geprüft, erhalten Sie eine Zulassung unter Vorbehalt als Studierende_r. Diese Zulassung ist keine Annahme als Doktorand_in! Diese Entscheidung trifft alleinig der Promotionsausschuss Ihres Fachbereiches.

3a. Nur bei gewünschter Einschreibung

Bitte erscheinen Sie zu den Besuchzeiten persönlich im Dezernat Internationales – Zulassung International zur Vorlage der Originale, des Reisepasses und zur Erfassung weiterer erforderliche Daten (z.B. aktuelle Krankenversicherungsbescheinigung und Exmatrikulationsbescheinigung, falls Sie bereits in Deutschland immatrikuliert waren).

3b. Nur bei gewünschter Registrierung, ohne Einschreibung

Bitte füllen Sie das Registrierungsformular (Excel-Tabelle) aus.

Anschließend reichen Sie bitte im Dekanat die folgenden Unterlagen ein:

  • Schriftliche Betreuungszusage des Doktorvaters bzw. der Doktormutter
    • je nach Fachbereich im Annahmeantrag enthalten
  • Antrag auf Annahme zur Promotion des Fachbereichs
  • ggf. weitere Unterlagen gemäß der Anforderungen des Fachbereichs
  • Ausgefülltes Registrierungsformular (Excel-Tabelle)
    • nur bei Registrierung (ohne Einschreibung)

Der Fachbereich wird Sie über die Entscheidung des Promotionsausschusses informieren.

Bei einer Einschreibung als Promotionsstudierende_r erhalten Sie Ihre Unterlagen (Studierendenausweis, TU-ID, Semesterticket) nach der persönlichen Einschreibung bei Zulassung International per Post an Ihre Adresse.

  • Bewerbungsformular ausfüllen und elektronisch abschicken
  • Drucken Sie das Bewerbungsformular in Papierform aus
  • Schicken Sie das Bewerbungsformular mit
  • den geforderten amtlichen beglaubigten Zeugnissen und
  • dem Deutschnachweis
  • in Papierform per Post an Zulassung International. Bewerbungsfrist einhalten.

Wenn Ihre Unterlagen nicht auf Deutsch oder Englisch vorliegen, müssen Sie diese übersetzen lassen. Zu Ihrer Bewerbung fügen Sie dann sowohl die deutsche bzw. englische Version als auch die Version in der Originalsprache bei. Beachten Sie: Die Übersetzung muss beglaubigt sein.

Amtlich beglaubigen kann jede Dienststelle, die ein Dienstsiegel führt. Dies sind z.B. Gemeinden, Bürger- und Ordnungsämter, Ortsgerichte oder Notare in Deutschland. Im Ausland sind dies Botschaften und Konsulate.

Bitte schauen Sie unter „Sprachliche Voraussetzungen“ auf unserer Webseite. Es werden ausschließlich die dort genannten Nachweise akzeptiert.

Nein.

Zu einer kompletten Bewerbung gehört der geforderte Sprachnachweis.

TU Darmstadt

Zulassung International

Karolinenplatz5

64289 Darmstadt

Deutschland/Germany

Ja.

Bitte senden Sie alle geforderten Unterlagen (keine Originale) nur komplett per Post ein. Beachten Sie bitte auch die Bewerbungsfristen.

Nein.

Nur komplett per Post eingegangene Bewerbungen können bearbeitet werden.

Die jeweiligen Bewerbungszeiträume und Bewerbungsfristen finden Sie auf unserer Webseite. Entscheidend ist der Eingang Ihrer Bewerbung in Papierform.

Bewerbungen sind ausschließlich im Bewerbungszeitraum möglich.

Nein.

Bitte bewerben Sie sich erneut mit neuem Bewerbungsformular und neuer Bewerbernummer.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Hochschulzugangsberechtigung

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen Auskünfte zu Ihrer Hochschulzugangsberechtigung nur dann geben können, wenn Sie unsere Online-Bewerbung abgeschlossen haben und die Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen postalisch bei uns eingereicht haben.

Unsere Empfehlung: In anabin, dem Infoportal zu ausländischen Bildungsabschlüssen, können Sie eigenständig Ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland prüfen und klären, ob Sie zunächst das Studienkolleg absolvieren müssen.

Mehr erfahren

Service und Beratung:

Für Fragen rund ums Studium steht Ihnen unsere Telefonhotline zur Verfügung:

+49 6151 16-26991

Montag – Freitag: 9:30 – 15:30 Uhr

Kontakt per Mail:

Am Counter Internationales im „Karo5“ können Sie Dokumente abgeben oder abholen:

Montag bis Freitag: 9:30 bis 14:00 Uhr

Besuchszeiten Zulassung International:

Montag, Dienstag und Donnerstag: 9:30 bis 12:00 Uhr